15. April 2005 02:16; Akt: 15.04.2005 00:19 Print

Bald Comeback von Tele24 unter einem neuen Namen?

Der Zürcher Privatsender TeleZüri will offenbar erneut zu einem nationalen Player aufsteigen.

Fehler gesehen?

Der grösste und erfolgreichste Schweizer Regionalsender will anscheinend an frühere Tele-24-Zeiten anknüpfen. Bis Herbst 2001 sendete der damalige Schawinski-Sender in der ganzen Deutschschweiz. Dann kam das Aus für Tele24.

Umfrage
Würden Sie sich über ein Comeback von Tele24 als Tele Plus freuen?
54 %
46 %
Insgesamt 416 Teilnehmer

Jetzt wurde bekannt: Die neue Tele-Züri-Besitzerin Tamedia AG liess Mitte März das Logo von «TelePlus» eintragen, wie das TV-Magazin «Tele» in seiner aktuellen Ausgabe schreibt.
Hat TeleZüri wieder nationale Sendegelüste? Fernsehboss Markus Gilli wollte sich dazu nicht äussern und auch die Tamedia-Pressestelle liess sich in einer schriftlichen Stellungnahme nicht wirklich in die Karten gucken. «Wir halten uns alle Optionen offen und haben prophylaktisch die Marke TelePlus im Markenregister eintragen lassen. Zurzeit besteht keine Absicht, am Konzept von TeleZüri etwas zu ändern», heisst es in einer dünnen schriftlichen Stellungnahme.

Für Medienbeobachter und PR-Guru Klaus J. Stöhlker wäre eine Expansion in die gesamte Deutschschweiz «ein sehr kluger Entscheid». «Der Markt ist da, die Wirtschaft wartet auf einen solchen Sender und bei der Tele-Züri-Crew wäre die intellektuelle Kraft vorhanden.»

Ein Konzessionsgesuch liegt beim Bundesamt für Kommunikation noch nicht vor, wie es auf Anfrage hiess.

Andy Fischer