Rekordmilde

11. Februar 2020 12:57; Akt: 11.02.2020 13:05 Print

«Es ist so warm wie seit Jahrzehnten nicht mehr»

Das Wetter spielt verrückt. Die Temperaturen in der Schweiz sind so mild wie schon lange nicht mehr.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Sonnenbaden statt Schneeschaufeln: Die Schweiz erlebt dieses Jahr einen so milden Winter wie schon lange nicht mehr. Der Frost bleibt an vielen Orten einfach weg. «Die Temperaturen sind zurzeit extrem hoch, das ist aussergewöhnlich. Es ist so warm wie seit Jahrzehnten nicht mehr», sagt Meteorologe Cédric Sütterlin von Meteonews. «Wir haben die Hälfte der durchschnittlichen Sonnenscheindauer für den ganzen Monat Februar bereits erreicht», sagt er.

Umfrage
Vermissen Sie den Schnee im Flachland?

Bezüglich der Schneemenge sieht es dieses Jahr dürftig aus. «Im Flachland hatten Städter in Basel und Zürich den ganzen Winter über keinen richtigen Schnee, das einzige Highlight war dort höchstens falscher Industrieschnee», sagt Sütterlin.

Temperaturen bis 5 Grad über dem Durchschnitt

Zurzeit liegen die Februar-Temperaturen in Bern 4,8 Grad über dem Durchschnitt. In Basel und Zürich ist es laut Meteonews 4,9 Grad wärmer als sonst und in Luzern sogar 5 Grad.

Auch laut Meteocentrale.ch ist der laufende Winter auf Rekordkurs. Er ist bereits jetzt um 2,5 Grad wärmer als der rekordwarme Winter 2006/2007. Und es könnte den spätesten ersten Schnee seit 1990 geben – zumindest in Zürich.

Doch es ist immer noch alles möglich: Letztes Jahr schneite es im Flachland sogar Anfang Mai.

(leg)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Livio am 11.02.2020 13:12 Report Diesen Beitrag melden

    Mit einer neuen Eiszeit

    hätte ich jetzt mehr Mühe.

    einklappen einklappen
  • KG.. am 11.02.2020 13:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Genial

    Wir sparen Energie. Gut fürs Klima.

    einklappen einklappen
  • Plankton am 11.02.2020 13:14 Report Diesen Beitrag melden

    Nur noch 2 Jahreszeiten

    In Zukunft wird es nur noch 2 Jahreszeiten geben, Frühling und Herbst wird eh übersprungen, also haben wir von November bis April die Wetterkapriolenzeit und Mai bis Oktober Hitzezeit

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • emma am 12.02.2020 12:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ein Wort: Polsprung

    Kann die Klimakapriolen erklären und warum sich das Erdmagnetfeld abschwächt, bzw. der magnetische Nordpol sich seit Jahren/Jahrzehnten verschiebt. Aber Dinge wie CO2-Steuern würden bei einem Polwechsel bzw. Polsprung nichts bringen und die Taschen der Reichen auch nicht füllen.

  • Domi Roth am 12.02.2020 11:58 Report Diesen Beitrag melden

    Freut euch

    Freut euch. Windräder und Solaranlagen produzieren auf Rekordniveau, während die Heizungen kaum Energie benötigen.

  • Opfer am 12.02.2020 10:53 Report Diesen Beitrag melden

    ...wie seit Jahrzehnten nicht mehr

    Ja, auch früher gab es Wetter und Klima und Sonne im Sommer

    • Normalina am 12.02.2020 13:32 Report Diesen Beitrag melden

      Opfer

      ...,ich verbring den Winter in Florida..., dieser Jan.2020 war relativ kalt, wie schon lange nicht mehr...,hoert mal auf mit euren idiotischen Hiobs-Geldmacherbotschaften!

    einklappen einklappen
  • McMili am 12.02.2020 10:11 Report Diesen Beitrag melden

    Propaganda

    Propaganda für neue Steuern

    • Tommy am 12.02.2020 10:17 Report Diesen Beitrag melden

      Propaganda

      Propaganda? Na dafür braucht man jetzt wirklich keinen elitären Abschluss in Klimawissenschaften. Gehen Sie mal 2 Schritte zur Tür raus und überlegen sich wie kalt es denn nur schon vor 20 Jahren zu dieser Jahreszeit war.

    • Maionaise am 12.02.2020 13:34 Report Diesen Beitrag melden

      Tommy

      ...,hab ich gemacht..., uebrigens gabs das vor 20, vor 40 und auch vor sechzig Jahren..., kein Jahr ist wie das Andere! Propaganda???..., nicht anderes als Geldmacherei Tommy..., Gratis-Tip: Augen auf/Hirn on!

    einklappen einklappen
  • RB am 12.02.2020 09:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    gut für's Klima

    gut für's Klima da weniger geheizt werden muss ;-)

    • 5Ger am 12.02.2020 10:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @RB

      Dem Klima ist das egal, aber mein Bankkonto freut's.

    einklappen einklappen