Sottoceneri

24. Juli 2018 11:21; Akt: 24.07.2018 13:23 Print

Tessiner sassen eine Stunde lang im Dunkeln

Kein Licht in den Läden und die Lichtsignale funktionieren nicht: Im Süden des Tessins ist am Vormittag der Strom ausgefallen.

storybild

So sah es am Vormittag in einem Manor in Lugano aus. (Bild: Leser-Reporter)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Etwa um 10.40 Uhr war in der Region Sottoceneri der Strom ausgefallen. Rund eine Stunde lang sassen Private wie auch Unternehmer im Dunkeln, wie tio.ch berichtet.

Stillstand pur: Die Ampeln waren ausgefallen, Computer und Telefone funktionierten nicht und in den Geschäften hatte es kein Licht. Unter anderem sind aus Lugano, Mendrisio und Chiasso Störungen gemeldet worden.

Nun ist auch die Ursache der Störung klar: Der Stromausfall ist durch Arbeiten in einem Elektrizitätswerk in Magadino ausgelöst worden, sagt Lucas Bächtold von den Aziende industriali di Lugano.

(20M)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Mario am 24.07.2018 12:17 Report Diesen Beitrag melden

    Strom läuft wieder

    Der Strom läuft wieder und die Ursache war Swissgrid. Wenn die Zeitung nicht mehr recherchiert, machen halt wir Leser das...

  • Jenny am 24.07.2018 11:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Buch

    Sehr zu empfehlen ist das Buch "Blackout" von Marc Elsberg!

    einklappen einklappen
  • Mani Motz am 24.07.2018 12:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ohne Ampel

    endlich keine Staus...

Die neusten Leser-Kommentare

  • duesi am 26.07.2018 01:31 Report Diesen Beitrag melden

    Kann es geben...

    Habe es erst gemerkt als die Café Maschine den Dienst verweigerte...

  • Onkel Tom's Hütte am 25.07.2018 12:59 Report Diesen Beitrag melden

    Wahnsinn

    Der Wahnsinn im 21. Jahrhundert

    • Kutte am 25.07.2018 18:16 Report Diesen Beitrag melden

      @Onkel Tom's Hütte

      Ja und dass stelle man sich mal vor für ein paar Stunden und alles ohne Bargeld!

    einklappen einklappen
  • Zex am 25.07.2018 07:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wie...

    ...romantisch

  • Sonne am 24.07.2018 22:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ohne Strom

    Da kann sich jeder mal Gedanken machen,wie wichtig Strom ist! Habe mal 3 Monate ohne Strom gelebt auf einer Alp war genial gewesen da schätzt man alles wieder . Da würde auch die Musik vom Nachbarn bei offene Fenster nicht stören!

    • Hitsch Glücklich uf dr Alp am 24.07.2018 22:37 Report Diesen Beitrag melden

      Mond

      Liebe Sonne das sind aber viele Jahrzehnte her. Heute hat jeder einen Generator oder Sonnenergie.

    • sehrglücklich am 25.07.2018 00:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Hitsch Glücklich uf dr Alp

      nein ,sind alltägliche Probleme .denn viele Menschen in der Schweiz können sich kein Strom leisten. und,ja!! das gibt es wirklich!

    • Michelle am 25.07.2018 03:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Hitsch Glücklich uf dr Alp

      Das bezweifle ich sehr. Und auch wenn, die minisolarzellen halten unseren stromverbrauch nicht lange an.

    • Hitsch Glücklich uf dr Alp am 25.07.2018 07:48 Report Diesen Beitrag melden

      Michelle

      Da hast du auch wieder recht, wenn man nachts um 3h15 am PC sitzt mag das stimmen. Auf der Alp geht man um 20h oder 21h schlafen und der Stromverbrauch beschränkt sich auf die Melkmaschine und TV und Handy. Radio und Rasierer laufen mit Batterien.

    • Das alte Lied am 25.07.2018 09:05 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Hitsch Glücklich uf dr Alp

      Genau, und Batterien, Akkus und Sonnenkraft ist eben auch Stom. Nur verstehen das die Meisten nicht für sie kommt Strom ausschliesslich aus der Steckdose und wird im Briefkasten hergestellt.

    einklappen einklappen
  • Realist am 24.07.2018 20:49 Report Diesen Beitrag melden

    Kann passieren

    Mich selber stört es viel mehr, dass das Manora-Restaurant beim Bahnhof Locarno wegen Mietwucher nicht mehr existiert kann.