Video gibt Rätsel auf

27. Oktober 2011 17:03; Akt: 28.10.2011 13:44 Print

Blair-Witch-Projekt am Albula-Pass

Seit kurzem geistert ein mysteriöser Clip auf YouTube herum. Darin wird ein Wanderer in einer stillgelegten Bunkeranlage am Albula-Pass gefangen. Ist es ein Werbe-Viral? Wenn ja, wer steckt dahinter?

Fehler gesehen?

Seit dem 25. Oktober findet sich auf Youtube ein 6:33 Minuten langes Video. Dieses zeigt einen Wandertouristen, der per Bahn an den Albulapass kommt. Während seiner Bergtour gerät er in ein Unwetter. Durch einen Zufall stösst er auf eine alte Bunkeranlage. Doch eine Türe fällt ins Schloss. Er ist in einer verstaubten Kommandozentrale gefangen - ohne Licht. Die Szenerie ist gespenstisch. Er versucht sich zu befreien. Am Ende des Videos scheint er aber durch einen Schlitz einen Menschen zu entdecken. Damit endet der Clip. Der Zuschauer bleibt mit vielen Fragezeichen zurück. Nicht zuletzt, weil das Video eindeutig nicht von Amateuren gefilmt ist. Vielmehr handelt es sich um einen eher aufwändig produzierten Film im Hollywood-Stil mit mehreren Kameraeinstellungen und geschicktem Schnitt.

Umfrage
Wen oder was vermuten Sie hinter dem Youtube-Clip SOS-Albula?
12 %
1 %
3 %
9 %
2 %
20 %
2 %
6 %
2 %
2 %
20 %
21 %
Insgesamt 1421 Teilnehmer

Schweiz Tourismus winkt ab

Hochgeladen wurde das Video von dem User «SOSAlbula» mit dem gleichnamigen Titel. 20 Minuten Online liegen Informationen vor, nach denen es sich um eine Kampagne handeln könnte. Naheliegend ist, dass Schweiz Tourismus dahintersteckt. Doch die Mediensprecherin dementiert: «Nein, es hat definitiv nichts mit uns zu tun», so Daniela Bär. Auch bei der SBB will man von diesem Fall nichts wissen: «Nein, wir haben diesen Film nicht auf Youtube gestellt.» Es komme ja auch kein SBB-Zug darin vor. «Deshalb würden wir bestimmt nicht Geld für so eine Produktion ausgeben», so eine Mitarbeiterin der Pressestelle.

Im Film behilft sich der Darsteller im dunklen Bunker mit dem Licht eines Smartphones. Geschickte Werbung für das neue iPhone? Andrea Brack, Mediensprecherin von Apple, verneint, dass der Konzern etwas mit der Urheberschaft zu tun hat: «Nein, von diesem Clip hab ich noch nie gehört und Apple hat es nicht produziert», teilt sie auf Anfrage mit. Handelt es sich also doch um den Trailer zu einem Kinofilm? Oder steckt dahinter doch geschicktes Guerilla-Marketing eines internationalen Konzerns? Vorerst bleiben wir die Antwort schuldig. Was ist Ihre Vermutung? Schreiben Sie Ihre Tipps oder Vermutungen im Kommentar.

(oku)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Stefan am 27.10.2011 20:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Werbung

    Das ist Werbung für DigaDing.com eine Platform von smly.ch ;-)

  • isi meier am 01.11.2011 13:03 Report Diesen Beitrag melden

    Wir sind doch nicht blöd!!

    Und ihr von der Redaktion wollt uns wirklich vorgaukeln dass ihr keine Ahnung hattet... lächerlich! Heute wird schon die Werbung auf dieser Seite eingeblendet! Die ganze Geschichte war ganz klar von Beginn schon so geplant! Und wahrscheinlich habt ihr mit ein paar selbst verfassten Kommentare bei der Lösung noch ein bisschen nachgeholfen!

  • Licci am 27.10.2011 17:14 Report Diesen Beitrag melden

    Hoffentlich ein Film!

    Ein solcher Film wär der Hammer! :-D

Die neusten Leser-Kommentare

  • sebastian herzog am 03.11.2011 15:16 Report Diesen Beitrag melden

    was für ein rätsel???

    ganz toll, rätselhafter verantstalter... wer die agb's liest sieht oben rechts ein grosses logo der post... super schwer zu lösen wer für die geschichte zuständig ist... da sieht man wieder mal wieviel der agb's überhaupt gelesen werden...aber sehr gut gemacht ist es!

    • Blueman am 03.11.2011 16:41 Report Diesen Beitrag melden

      Jetzt schon klar.

      Bist du Berner? lol

    einklappen einklappen
  • Ueli am 03.11.2011 13:34 Report Diesen Beitrag melden

    Code

    Wo habt Ihr denn den Code gefunden?

    • Blueman am 03.11.2011 16:19 Report Diesen Beitrag melden

      Hmmm...

      Das frag ich mich auch...Auf die Kommandoseite kommt man wenn man den Brief liest und befolgt, aber ein Code zum Weiterkommen auf dieser Kommandoseite ersehe ich nicht.

    • ryan am 04.11.2011 17:43 Report Diesen Beitrag melden

      Geduld ist gefragt...

      Ihr müsst nur ein wenig Geduld haben und dann bekommt ihr einen Brief vom KD per Post.

    • Paola Bocchini am 06.12.2011 16:34 Report Diesen Beitrag melden

      Code

      Hab ich erhalten

    einklappen einklappen
  • sascha am 02.11.2011 09:52 Report Diesen Beitrag melden

    Walter befreit

    Irgendwie habe ich Walter befreit mit Hilfe der Kommandodienst Homepage. Aber das war wohl reiner zufall. Konnte meine Emailadresse nicht eingeben am Schluss..

    • Michael S. am 02.11.2011 12:24 Report Diesen Beitrag melden

      genau das gleiche...

      war bei mir genau das gleiche. Nach den übermitteln des Aktivierungscodes kam das End-Video. Konnte dann die Emailadresse eingeben, erhielt aber eine Fehlermeldung...

    • ryan am 02.11.2011 19:53 Report Diesen Beitrag melden

      Und nochmals das gleiche...

      Bei mir war auch dasselbe Problem, möglichweise ist dies ja erst das richtige Rätsel ;P

    • lingo am 03.11.2011 15:54 Report Diesen Beitrag melden

      ?????

      WO habt ihr Was ein gegeben um zum Endvideo zu kommen?

    einklappen einklappen
  • pacman am 01.11.2011 21:34 Report Diesen Beitrag melden

    Hinweise im Film...

    wer hat sich das in der Schreibmaschine eingespannte Blatt genauer angeschaut? Wer den Film pausiert, findet dort weitere Hinweise... Viel Spass beim Suche auf der erwähnten Homepage nach dem richtigen Keyword. Ich jedenfalls warte nun auf die ersten 6 Stellen des Aktivierungscodes...

  • Ryan am 01.11.2011 19:00 Report Diesen Beitrag melden

    Merkwürdig...

    Ich Habe jetzt das Rätsel gelöst. Am Schluss muss man seine e-mail nochmals angeben um zu bestätigen das man am Wettbewerb Teilnehmen möchte. Doch bei mir kommt immer der Fehler : "Deine E-Mail Adresse passt nicht zum benutzten Code." Kann mir jemand helfen oder hat jemand das gleiche Problem?