Messerstecherei

22. Dezember 2011 19:32; Akt: 22.12.2011 20:07 Print

Blutbad in Tessiner Baufirma

Ein heftiger Streit ist in Balerna TI eskaliert. Er endete in einem Blutbad: Drei Männer wurden zum Teil lebensgefährlich verletzt.

storybild

Die Tessiner Polizei untersucht den Tatort. (Bild: RescueMedia/Nicola Liver)

Fehler gesehen?

In Balerna TI hat am Donnerstag eine heftige Diskussion zwischen zwei Männern in einem Blutbad geendet. Ein 39- jähriger Italiener griff in einer Baufirma einen 65-jährigen Angestellten mit einem Messer an und verletzte diesen lebensgefährlich.

In der Konfusion mischte sich der Chef ein und wurde ebenfalls verletzt, allerdings leicht, wie die Tessiner Kantonspolizei am Donnerstag mitteilte. Und auch der Angreifer, ein ehemaliger Angestellter der Baufirma, wurde leicht verletzt.

Die drei Männer wurden ins Spital gebracht. Der Angreifer wurde verhaftet; das Motiv der Tat ist noch nicht bekannt. Am Abend teilte die Polizei mit, dass der 65-Jährige ausser Lebensgefahr sei.

(sda)