FV-Dosto

06. November 2019 07:46; Akt: 06.11.2019 17:04 Print

So hat Bombardier den FV-Dosto verbessert

Der neue Doppelstockzug der SBB steht wegen Störungen und wegen seines Wackelns in der Kritik. Nun wehrt sich die Herstellerin Bombardier.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?
Umfrage
Was halten Sie von den FV-Dostos?


(ehs)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Mary Jane am 06.11.2019 10:06 Report Diesen Beitrag melden

    Man hat es heute gesehen

    Wie jeden Tag diese Woche und die davor hat genau dieser Zug immer eine Verspätung von mindestens 5min. Klar mögen 5 Minuten nicht als viel erscheinen wenn man aber zum umstieg nur 3 min Zeit hat und somit den anschlusszug verpasst ergibt sich schnell mal eine Verspätung von 30-60min

    einklappen einklappen
  • Zugreisender am 06.11.2019 09:59 Report Diesen Beitrag melden

    Anfällig

    Glaube die haben gar nichts dran geändert.. Ist so anfällig wie eh und je.

  • Sandro Benz am 06.11.2019 10:07 Report Diesen Beitrag melden

    Schönrederei

    Schönrederei - der Zug schwankt, er schlägt auf (statt Schwanken schlägt er auf), Faktor 7 von 0 ist immer noch 0.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Martin Kern am 08.11.2019 10:33 Report Diesen Beitrag melden

    Katastrophe ÖV

    ÖV fahren ist leider nicht für alle erschwinglich in der Schweiz. Wenn ich aber alle die Machenschaften der ÖV Betriebe lese, ist es auch besser so. Wenn man sich im Strassenverkehr korrekt verhält wird man nicht Straffällig. Beim ÖV schon.

  • Claudio, Ascona am 07.11.2019 15:28 Report Diesen Beitrag melden

    Tja, Konventionalstrafen sind ...

    ... günstiger als das Testen bis zur Produktreife.

  • Francesco di Salvatore am 07.11.2019 11:32 Report Diesen Beitrag melden

    Einfach ein toller Zug

    Eines der besten Produkte das die SBB je erworben hat. Ich finde diese neuen Züge einfach Weltklasse. Das gemütliche Interieur und das Edle Design gefallen mir. Bombardier hat einen ganz tollen Zug entwickelt. Dir Kinderkrankheiten bei der Elektronik gehören leider heutzutage dazu. Zum Glück ist es kein Flugzeug das vom Himmel fällt. Aber ich bin Sicher wann die das endgültig in den Griff bekommen werden die Bahnnutzer vom völlig neuen Reiseerlebnis begeistert sein und möglichst nur noch solche Züge fordern.

  • Manni am 07.11.2019 07:17 Report Diesen Beitrag melden

    Slow learners

    Nach 160 Jahren Eisenbahn und 50 Jahren IT sollte das Wissen vorhanden sein, einen Zug zu bauen, der auf Anhieb funktioniert..

  • Spyy83 am 07.11.2019 06:34 Report Diesen Beitrag melden

    faktenvs. realität

    wie kann man fakten nur so ignorieren, herr wettstein? zur zeit sind im rheintal verspätungen mit den neuen zügen wieder an der tagesortnung. da hat sich rein gar nichts verbessert.