Journi auf den Brettern

13. Dezember 2011 12:12; Akt: 13.12.2011 14:02 Print

Boxer sind im Bundeshaus unerwünscht

Ein welscher Journalist verwendet für seine Polit-Interviews ein spezielles Accessoire: Einen Boxhandschuh. Nun machen ihm die Parlamentsdienste einen Strich durch die Rechnung.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ludovic Rocchi pflegt einen unorthodoxen Interviewstil: «Bewaffnet» mit einem Boxhandschuh versucht der Journalist des grossen Westschweizer Onlineportals Lematin.ch den gewählten Volksvertretern vor laufender Kamera Antworten zu entlocken, die sie so noch nie gesagt hatten. Die Parlamentarier kennen das Markenzeichen und steigen gerne in den Ring, schliesslich sind sie auf die Gunst des Wahlvolks angewiesen.

Nun hängt Rocchi aber erst mal in den Seilen: Die Parlamentsdienste haben ihm mitgeteilt, dass «die Auftritte mit Boxhandschuhen unpassend» seien. Sie würden im Bundeshaus «künftig nicht mehr akzeptiert». Dies, weil er damit gegen das Parlamentsgesetz verstosse, das von den Journalisten eine «den Gepflogenheiten entsprechende Kleidung» verlange.

Mehrere von «Le Matin» kontaktierte Parlamentarier können das Verbot nicht verstehen: «Wir hatten nie Probleme mit dieser sarkastischen Rubrik», sagt CVP-Präsident Christophe Darbellay. SP-Ständerätin Géraldine Savary doppelt nach: «Das Verbot ist ein Witz. Die Politiker schätzen diese Art der Interviews.»


Hier versucht Rocchi den Parlamentariern ein paar Zeilen der Nationalhymne zu entlocken - mit mittelmässigem Erfolg (Video von Lematin.ch).

(fum)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Peter Tobler am 13.12.2011 13:33 Report Diesen Beitrag melden

    Tja... Herzig...

    Also wenn der Herr sich von den anderen abheben würde und Profil hätte, müsste er nicht mit diesem kindischen Handschuh rumlaufen... Passt vielleicht zu einem jungen "Revoluzer" zwischen 18 und 25, aber der Mann hat ja schon graue Haare.....

    einklappen einklappen
  • T. Wallis am 13.12.2011 14:50 Report Diesen Beitrag melden

    Boxinterviews

    Probleme gibt es im Bundeshaus - jesses

  • Wil's am 13.12.2011 16:49 Report Diesen Beitrag melden

    Ohne Zinsen

    Thema ohne Zinsen Warum darüber reden?

Die neusten Leser-Kommentare

  • Wil's am 13.12.2011 16:49 Report Diesen Beitrag melden

    Ohne Zinsen

    Thema ohne Zinsen Warum darüber reden?

  • I.Zürich am 13.12.2011 15:39 Report Diesen Beitrag melden

    Unglaublich

    Die einzige, die gesungen hat eine eingebürgerte Nationalrätin. Die anderen sollen sich schämen.

  • T. Wallis am 13.12.2011 14:50 Report Diesen Beitrag melden

    Boxinterviews

    Probleme gibt es im Bundeshaus - jesses

  • Peter Tobler am 13.12.2011 13:33 Report Diesen Beitrag melden

    Tja... Herzig...

    Also wenn der Herr sich von den anderen abheben würde und Profil hätte, müsste er nicht mit diesem kindischen Handschuh rumlaufen... Passt vielleicht zu einem jungen "Revoluzer" zwischen 18 und 25, aber der Mann hat ja schon graue Haare.....

    • Dani P. am 13.12.2011 15:27 Report Diesen Beitrag melden

      ...der hebt sich tatsächlich ab...

      Schauen Sie bei Gelegenheit eine Pressekonferenz aus Bern, der Mann hebt sich auch ohne Boxhandschuhe ab durch seine kritischen Fragen und seiner Kombinationsgabe.

    einklappen einklappen