#SoilYourUndies

15. Juni 2019 20:20; Akt: 15.06.2019 20:24 Print

Bund ruft dazu auf, Unterhosen zu vergraben

Am 19. Juni sollen Schweizer ihre Baumwollunterhosen im Boden vergraben. Damit soll veranschaulicht werden, wie gesund der Boden ist.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Es ist eine ungewöhnliche Aufforderung der Bundes-Forschungsanstalt Agroscope: Am Mittwoch, 19. Juni 2019, sollen Schweizer zum «Tag des unterirdischen Lebens» Baumwollunterhosen im Boden vergraben. Nach zwei Monaten soll man die Unterhose wieder herausschaufeln, so Agroscope. Je stärker die Unterhose dann verrottet ist, desto aktiver sind die Bodenlebewesen gewesen und desto gesünder ist der Boden, schreibt die Forschungsanstalt auf ihrer Website.

Der Event findet im Rahmen eines Forschungsprojekts von Agroscope und der ETH Zürich statt. Auf verschiedenen Äckern mit unterschiedlichen Bewirtschaftungssystemen werden an diesem Tag sogenannte Baumwoll-Quadrate vergraben. Für die Forschenden steht die Frage im Zentrum, ob der Grad der Verrottung mit der Artenvielfalt im Boden zusammenhängt. Parallel zum Forschungsprojekt soll die Bevölkerung – ganz im Sinne der internationalen Kampagne #SoilYourUndies – eigene Baumwollunterhosen auf dem Agroscope-Acker in Zürich vergraben.

«Ein lebendiger Organismus»

Je mehr Asseln, Regenwürmer, Pilze, Bakterien und Springschwänze im Boden sind, desto besser? «Das kann man durchaus so behaupten», sagt Marcel van der Heijden von Agroscope. Unter unseren Füssen existiert eine enorme Vielfalt an Lebewesen, Pilzen und Bakterien, die eine extrem wichtige Arbeit leisten, so der Forscher. «Man schätzt, dass rund 25 Prozent der ganzen Biodiversität unter der Erde lebt», sagt van der Hejden. «Das ist keine tote Materie, sondern ein gigantischer, lebendiger Organismus.»

Mit der Unterhosen-Aktion wolle man die Bevölkerung für einen möglichst rücksichtsvollen Umgang mit dem Boden sensibilisieren. So sei im eigenen Garten etwa die Anwendung von Kompost statt Mineraldünger empfehlenswert. Und bei Bauern wirkten sich etwa Fruchtfolgen und die Bedeckung des Bodens im Winter positiv aus. Van der Heijden sagt: «Ziel der Forschung wird es sein, zu erkennen, wie Landwirte den Boden bearbeiten können, damit er auch für kommende Generationen die Basis für gute Erträge bleibt.»

(dk)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • roll2go am 15.06.2019 20:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    unklar!

    gebraucht oder ungebraucht?

    einklappen einklappen
  • Batuli147 am 15.06.2019 20:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Echt?

    Ist denn schon wieder der 1.April?

  • errare humanum est am 15.06.2019 20:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Baut lieber

    Blumenwiesen an. Da hat die Umwelt mehr davon als von diesem Sondermüll

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Mary Jane am 18.06.2019 09:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Von wegen Gesund vergiftet ist er

    Ein Bauer erzähte mir das bis zu 20 Jahre alten Pestiziden welche heute nicht einmal mehr legal sind im Schweizer Boden stecken! Von wegen Gesund vlt fressen die ganzen Pestizide ja die Unterhosen

  • steland am 16.06.2019 12:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Unterhosen noch ein Bundesgag

    Wie lange getragen ?

  • Supermuus am 15.06.2019 23:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Unglaublich

    Ihr seid nicht mehr dicht was kommt als nächstes?Also ich muss mich schon fragen lernt man sowas bei den Bundesstellen und für das gibts noch Lohn.

  • Sünneli am 15.06.2019 23:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Humor

    Vielen Dank für die lustigen Kommentare. Ich weiss gar nicht warum wir Schweizer immer als humorlos hingestellt werden. Allen ein schönes Wochenende und viel Spass beim Suchen von Baumwollunterhosen

  • d&d am 15.06.2019 23:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    die spinnen, die Römer

    da wird sich die ganze Welt über die Schweiz lustig machen, sehe schon die Schlagzeilen ; "Schweiz macht Bodenanalyse mit der Aufforderung an die Bürger ihre Unterhosen im Garten zu vergraben. ""