Gotthard-Basistunnel-Eröffnung

02. Juni 2016 08:52; Akt: 13.06.2016 11:37 Print

Burkhalter verstaucht sich beim Aussteigen den Fuss

Bundesrat Didier Burkhalter hat sich bei der Gotthard-Basistunnel-Eröffnung den Fuss verletzt.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Für Aussenminister Didier Burkhalter wird die Erinnerung an die Einweihung des Gotthard-Basistunnels auch mit Schmerzen verbunden sein. Er hat sich nämlich den Fuss verstaucht.

Der Unfall des Ministers ereignete sich beim Verlassen des Extrazugs am Südportal in Pollegio TI, wie das Eidgenössische Departement für auswärtige Angelegenheiten (EDA) der Nachrichtenagentur sda bekannt gab. Bei seiner Rückkehr nach Neuenburg habe Burkhalter eine Schiene zur Stützung der Fussverletzung erhalten.

Einen Arbeitsausfall hat die laut EDA «starke Verstauchung» nicht zur Folge. Am Donnerstagmorgen war Burkhalter bereits wieder im Nationalrat anwesend, als über die Gelder für die internationale Zusammenarbeit für die nächsten vier Jahre debattiert wurde. Auch an der Teilnahme Burkhalters an der Pariser Nahost-Konferenz vom Freitag wird festgehalten.

(kat)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Rene am 02.06.2016 08:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Prost

    Jaja, soviel Alkohol habe ich auch schon getrunken, dass mir das passiert ist...

    einklappen einklappen
  • Marco am 02.06.2016 08:58 Report Diesen Beitrag melden

    Interesse

    Ja, und? Mein Bein ist gebrochen... wem kümmert es?

    einklappen einklappen
  • Sabine am 02.06.2016 08:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ach ja?

    Bin vor einiger Zeit auf der Arbeit gestolpert, das Knie war stark geprellt und tut noch heut weh!!

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Suellen am 03.06.2016 21:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schweissfuss

    Herrn Burkhalter ist nicht anderes,ein Bürger wie du und ich,andere haben viel schlimmere Sachen,denke an Kinder,die an Krebs erkranken,da ist der verstauchr Schweissfuss,nur eine kleinigkeit,

  • Boris D. am 03.06.2016 18:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Besser den Fuss verstaucht

    Als eine Faust ins Gesicht.

    • Chicco404 am 03.06.2016 23:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Boris D.

      Währe aber allerdings besser gewesen. Manchen hilft das!

    einklappen einklappen
  • Dario. am 03.06.2016 18:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Warum?

    Warum schreibt man über sowas einen Artikel? Es gibt grössere Probleme wie der Welthunger etc. aber die wird ja ausgeblendet.

    • Freshdachs86 am 03.06.2016 20:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Dario.

      Der welthunger ist auch langweilig. Medien sind halt geil drauf, mit ihren schlagzeilen möglichst viele in den bann zu ziehen... Wird sich nicht ändern.

    einklappen einklappen
  • Linksaussen am 03.06.2016 17:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nachtrag!

    Wie ich gehört habe, hat sich auch Frau Rüdisühli vom Waggonreinigungsteam einen Fuss verstaucht, aber beim Einsteigen! Bitte berichten.

  • Viktor Ralyeff am 03.06.2016 16:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Deshalb...

    Ja zur Service Public Initiative :'D