Covid-19 in der Schweiz

31. März 2020 15:49; Akt: 31.03.2020 18:50 Print

Bundesrat soll Asylverfahren aufheben

Die Corona-Fälle sind laut dem Bund seit Montag um 701 angestiegen. Die News aus der Schweiz zum Coronavirus im Ticker.

Zum Thema
Fehler gesehen?

(20 Minuten)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Nina R. am 27.02.2020 19:59 Report Diesen Beitrag melden

    Galgenhumor

    Die am besten geschützten Einwohner, sind im Moment die Inhaftierten.

    einklappen einklappen
  • AirDefender am 08.03.2020 19:27 Report Diesen Beitrag melden

    Bravo Schweiz BAG und BR

    Wir sind mit der Zahl der Infizierten ziemlich genau 4 Tage hinter Deutschland, und 10 Tage hinter Italien. Bedeutet: in 10 Tagen sind wir auf dem Level Italiens mit rund 7000 infizierten und lassen immer noch ungehindert und unkontrolliert alles ins Land. (auch aus Hotspot Gebieten). Was passiert in 10 Tagen, wenn unsere Spitäler heute schon am Anschlag sind??? Buona Notte !!!

    einklappen einklappen
  • De Ätti am 26.02.2020 15:21 Report Diesen Beitrag melden

    Keine Panik bitte!

    Aktuell sind weltweit 81'191 Personen als infisziert erfasst, davon sind 30'281 (37.3%) als 'wieder hergestellt'deklariert. 2'768 (3.75%) sind gestorben. Aktuell gelten folglich 'nur noch' 48'142 Personen (59%) als krank. Diese Zahlen werden sich noch ändern, das ist klar. Aber sie zeigen auch einen Trend - nämlich, dass es sehr viele angesteckte Menschen gibt, welche 'wieder hergestellt' (in der Statistik als recovered deklariert) sind. Diese Fakten sollten die aktuelle Panik doch etwas abmildern können, auch wenn die Sache natürlich ernst ist. Der Datenlink wird hier leider nicht akzeptiert

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Ursina am 30.03.2020 13:21 Report Diesen Beitrag melden

    Ostern

    Hoffe dass es ein totales Hausverbot gibt . Es gibt jetzt schon welche , die unterwegs sind in Osterurlaub...

  • rolf buser am 30.03.2020 13:08 Report Diesen Beitrag melden

    zahlen sind falsch

    ich staune, viele kantone seid vielen tagen zahl unverändert.....zb aargau bleibt ohne ansteckungen die letzten 5 tage aber ich kenne mehrere personen aus dem ag die positiv auf corona getestet wurden die letzten 2 tage. ich glaube wir werden mit diesen zahlen verarscht, die sind viel, viel höher. gezählt wird nur noch ts, vd und zh.

  • Opi Rawiler am 30.03.2020 12:15 Report Diesen Beitrag melden

    Herr

    Wir waren an der obersten spitze. Deutschland war nie vor uns! In der Schweiz gibt es auch keine überfüllten Spitäler. Hatten wir auch nie.!

  • Spitaldirektion am 30.03.2020 08:02 Report Diesen Beitrag melden

    Kein Vergleich

    Unsere spitäler sind momentan (noch) nicht am Anschlag. Noch nicht mal ansatzweise gefüllt! Was nicht heisst, dasses nich kommen kann. Zudem hatte Italien vor 10 Tag schon wieviele Tote? Über 4000. In der Schweiz Stand heute (aufgerundet!) 300. Also hört auf die CH mit Italien zu vergleichen.

  • Burri Wolfgang am 29.03.2020 17:35 Report Diesen Beitrag melden

    Zahlen?!

    Zahlen sind nicht deine Stärke!