Von 30 auf 10 Grad

10. Mai 2012 17:07; Akt: 18.05.2012 11:16 Print

Das Wetter fährt Achterbahn

von Roger Baur - Heute Freitag wirds rekordverdächtig heiss. Und danach ebenso rekordverdächtig schnell wieder kalt. Schwangere Frauen sollten ihre Geburts-Koffer bereithalten.

storybild

Die Aussichten: Zuerst viel heisse Luft, dann eine kühle Erfrischung (Bild: Keystone/Eddy Risch)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Zuerst gehts in tropische Höhen und dann in arktische Tiefen: «In Basel erwarten wir am Freitag 30 Grad im Schatten», freut sich Meteorologe Christoph Voisard. Mit etwas Glück könnte sogar der Tagesrekord von 11. Mai 1945 fallen: 30,3 Grad registrierte man damals. Verantwortlich für die heissen Zeiten ist ein schwaches Hoch, das warme Mittelmeer-Luft in die Schweiz bringt.

Doch bereits in der Nacht zum Samstag ist der Blitzsommer wieder vorbei: Kühle Luft vom Nordatlantik sorgt innert weniger Stunden für einen rasanten Temperatursturz. Entsprechend sind die Aussichten: Am Samstag erreicht das Thermometer nicht einmal mehr die halbe Höhe: 10 bis 15 Grad.

Baby-Boom und Kopfschmerzen

Solche schnellen Wechsel sorgen bei vielen Menschen für Kopfschmerzen. «Das liegt daran, dass unser Körper wegen der Klimatisierung kaum noch an Temperaturschwankungen gewöhnt ist», sagt Katharina Thiele. Die Kneipp-Gesundheitsexpertin empfiehlt unter anderem Wechselbäder als Trainingslager für die innere Klimaanlage.

Gut vorbereitet in den Wetterwechsel gehen die Geburtshäuser. «Es gibt interessanterweise immer wieder Schwankungen bei den Geburten und auf die sind wir eingestellt», erklärt Annette Wetzel, Leitende Hebamme am Unispital Basel. Eine der letzten grossen Geburtswellen erlebte die Schweiz ausgerechnet um den Schalttag vom 29. Februar 2012. Obwohl die Statistik keinen Zusammenhang mit dem Wetter belegt: Ausgerechnet in diesen Tagen zog die grosse Kältewelle ab und machte einer aussergewöhnlich milden Wetterfront Platz.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • babs am 11.05.2012 11:06 Report Diesen Beitrag melden

    Tätigkeiten anpassen

    ich gehöre leider zu den Bestraften welche immer starke Migräne kriegen wenn ein Wetterwechseln ansteht und Kreislaufprobleme kriege wenn es zu heiss ist. ich habe lieber -20C° als + 35°. Natürlich kann auch bei Kälte die Sonne scheinen da hab ich nichts dagegen :-) Ideal wäre im Sommer eineTemperaturen von 23 - 27C° dann erleidet man auch keinen HItzekolaps wenn man in der Motorradschutzkleidung an einer Kreuzung anhalten muss :-) aber was solls nehmen wir einfach wies kommt und passen unsere Tätigkeiten daran an. (Ich werde meinen Putztag sicher von heute auf Morgen verschieben...)

  • Franz am 11.05.2012 09:28 Report Diesen Beitrag melden

    Nur ein Tag warm

    Ist normal in CH. Ein Tag ist hier warm, dann gehts den Bach runter, war schon immer so. Von Klimaerwärmung spüre ich in CH nichts, ich arbeite draussen und muss mir während 6 Monaten mehrere Schichten anziehen, dass ich warm habe.

  • sara am 10.05.2012 18:25 Report Diesen Beitrag melden

    Hilfeee

    o mein Gott.ich bin im 8 Monat schwanger,muss ich mir jetzt Sorgen machen?

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Mudo B. am 11.05.2012 11:18 Report Diesen Beitrag melden

    auf 1800 m.ü.M

    auf 1800 m.ü.M! täglich von 1 auf 21 Grad.... das immer wieder, dann im August schnee! Alles ganz normal!

  • babs am 11.05.2012 11:06 Report Diesen Beitrag melden

    Tätigkeiten anpassen

    ich gehöre leider zu den Bestraften welche immer starke Migräne kriegen wenn ein Wetterwechseln ansteht und Kreislaufprobleme kriege wenn es zu heiss ist. ich habe lieber -20C° als + 35°. Natürlich kann auch bei Kälte die Sonne scheinen da hab ich nichts dagegen :-) Ideal wäre im Sommer eineTemperaturen von 23 - 27C° dann erleidet man auch keinen HItzekolaps wenn man in der Motorradschutzkleidung an einer Kreuzung anhalten muss :-) aber was solls nehmen wir einfach wies kommt und passen unsere Tätigkeiten daran an. (Ich werde meinen Putztag sicher von heute auf Morgen verschieben...)

  • Franz am 11.05.2012 09:28 Report Diesen Beitrag melden

    Nur ein Tag warm

    Ist normal in CH. Ein Tag ist hier warm, dann gehts den Bach runter, war schon immer so. Von Klimaerwärmung spüre ich in CH nichts, ich arbeite draussen und muss mir während 6 Monaten mehrere Schichten anziehen, dass ich warm habe.

  • peter am 10.05.2012 23:57 Report Diesen Beitrag melden

    wieso

    ich finde das wetter sehr gut

  • kaan am 10.05.2012 19:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    das wetter und die schweizer

    ach die schweizer.immer mäckerrrrrn. es regnet ja hier knapp 350 tage schlechtes wetter und dann wirda endlich mal südländisch und dann fangen die schweizer wieder an zu meckern.bla bla bla es ist heiss aaa es ist kalt. man geniiiessst mal die SONNE. ich will immer 33grad haben

    • guido s. am 10.05.2012 22:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      trockenheit

      im wallis regnet es fast nie. laut meteo schweiz gehört das wallis zu den trockensten gebieten europas. wir haben weniger regen als süditalien. gut für uns, schlecht für die vegetation. ausser natürlich aprikosen und weintrauben. durchschnittlich regnets in sierre anscheinend 28 tage im jahr...

    • makkaweli am 10.05.2012 23:09 Report Diesen Beitrag melden

      nässe

      ..und anscheinend hätten sich schotten auch schon mal von leichtem regen nicht von einem picknick-ausflug abhalten lassen, weil sie kaum anderes wetter gewohnt sind..

    • Böller am 11.05.2012 05:12 Report Diesen Beitrag melden

      Meckern

      Mich wirst Du im Winter (Winter ists dann wenns unter Null Grad hat) nie und nimmer meckern hören. Aber geniess Du ruhig die Sonne :)

    • EAltherr am 11.05.2012 05:50 Report Diesen Beitrag melden

      Wetter

      jedem das Seine.. aber auf Dauer immer so heiss wäre mir doch zuviel.. aber was für den Einen heiss ist, kann für den Anderen nicht warm genug sein

    • Jonathan R. am 11.05.2012 08:11 Report Diesen Beitrag melden

      Umzug

      Ich glaube ich ziehe ins Wallis!

    • Hanna am 11.05.2012 10:44 Report Diesen Beitrag melden

      @kaan

      Kleiner Hinweis: Dein Kommentar besteht aus 5 Zeilen Gemeckere:) Also geh jetzt raus und leg dich in die Sonne, sonst wirst du noch frustrierter:)

    einklappen einklappen