Schnee im Tessin

01. Februar 2019 11:09; Akt: 01.02.2019 11:09 Print

Das Wetter spielt verkehrte Welt

Schnee im Süden, Plusgrade im Norden – das Wetter scheint in diesen Tagen verrückt zu spielen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Am Freitagmorgen schneit es seit 6 Uhr im Tessin. Bereits gegen 8 Uhr lag der Schnee zehn Zentimeter dick und auf den Strassen kamen Schneepflüge zum Einsatz. Auch den ganzen Tag hindurch soll es weiter schneien. Es werden insgesamt 15 bis 20 Zentimeter Schnee erwartet. Aus diesem Grund wurde im ganzen Kanton Tessin die Gefahrenstufe 3 ausgerufen.

Der TCS meldet, dass die A13 zwischen Bellinzona Nord und Thusis Süd für schwere Fahrzeuge gesperrt ist. Sie werden auf die A2 umgelenkt. Dort herrschen aufgrund des Schneefalls allerdings ebenfalls erschwerte Fahrbedingungen.

Besonders bemerkenswert ist, dass sich der Schneefall auf den Süden begrenzt. Der Norden hingegen erwartet für das kommende Wochenende Temperaturen von 4 bis 5 Grad. Cedric Sütterlin von Meteonews erklärt diese verkehrte Temperaturwelt: «Wenn ein Hochdruck- und ein Tiefdruckgebiet aneinander vorbeiziehen, kann es schon sein, dass es im Süden kalt und im Norden wärmer ist. Das erleben wir diese Woche.»

(doz)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Mausibär am 01.02.2019 11:19 Report Diesen Beitrag melden

    Ja gabs noch nie

    Das gabs noch nie. Ist total neu. Unglaublich. Amazing. Wahnsinn, Awesome, Fantastico, Mirakulös, ein mindestens 25-teiliger Bericht wert, wenn es im Tessin Schnee hat und wir leicht über dem Gefrierpunkt sind, dass muss die Klimaerwärmung gepaart mit einer Klimaabkühlung im Süden sein.

    einklappen einklappen
  • Timo am 01.02.2019 11:17 Report Diesen Beitrag melden

    Ganz normal

    Schon mal was von Föhn und Südstaulage an den Bergen gehört?

    einklappen einklappen
  • Shrek am 01.02.2019 11:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Keine Ahnung

    Das Wetter spielt verkehrte Welt ? Nein ! Das Wetter war doch immer schon verschieden!

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Cara am 02.02.2019 17:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Verkehrt?

    Nicht das Wetter ist verkehrt, wir Menschen sind es ;-) wünsche allen einen kuscheligen Abend ohne zu viel verkehrt zu machen lach..

  • Cara am 02.02.2019 17:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Erde...

    Und wo liegt nun das Problem? Wir leben alle auf der Erde.. wünsche allen einen schönen, gemütlichen Winterabend :-)

  • LLLL am 02.02.2019 14:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ganz normal

    Ist doch normal, hat nichts mit Klimawandel zu tun. Das Klima verschiebt sich seit es die Erde gibt. Schlussendlich schwammen früher auch Fische auf den Jurahöhen. Also keine Panik, das Kloma weiss schon was es macht, nur der Mensch weiss immer noch nicht, dass er auf einem lebenden Planeten wohnt, und er dazu Sorge tragen sollte.

  • Josef der Zimmermann am 02.02.2019 13:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Katastrophe der Wahnsinn

    Bisher hatte der Norden Schnee und wir schön. Jetzt wechselt es kurz. Als ob es das nicht schon immer gegeben hat. Sind die Presseleute wirklich so unwissend? Aber zensieren können sie wie Weltmeister.

  • Hakima am 02.02.2019 10:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Normal

    Es ist Winter, da ist es kalt und es gibt Schnee, auch im Tessin, das Hat nichts mir Klimawandel zu tun. Im Winter gibt es auch minus Grade siwiePlus Tage, alles im grünen bereich. Jeden Tag diese Meldungen, Schnee auf Strassen auch normal, Lawinen normal, Regen normal. Hlrt auf es Nervt langsam, im Somner dann wieder das gegenteil zu Heiss usw. Das Wetter hatnichts mit Klimawandel zu tun, es ist mormal seit millionen von jahren und es wird immer dolche fasen von wärme kälte geben,das war imner so wird immer so bleiben