TCS-Reisebarometer

16. April 2019 07:25; Akt: 16.04.2019 07:25 Print

Das sind die beliebtesten Ferienziele der Schweizer

Wieso denn in die Ferne schweifen, liegt das Gute doch so nah: Nach diesem Motto gestalten immer mehr Schweizer ihre Ferien.

Insbesondere das Tessin, das Wallis und Graubünden wurden in den letzten Jahren gemäss dem aktuellen TCS-Reisebarometer immer begehrtere Ferienziele. (Video: 20 Minuten)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Immer mehr Schweizerinnen und Schweizer bleiben während ihren Ferien im Inland. Zunehmend unbeliebt sind islamisch geprägte Destinationen.

Umfrage
Wohin reisen Sie in ihren Ferien?

Insbesondere das Tessin, das Wallis und Graubünden wurden in den letzten Jahren immer begehrtere Ferienziele, wie der TCS in seinem am Montag veröffentlichten Reisebarometer ausweist. Im diesjährigen Barometer schwingen sie als Lieblingsdestinationen obenaus und konnten in den vergangenen Jahren stetig Boden gutmachen.

( rab/sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • FKohler am 16.04.2019 08:38 Report Diesen Beitrag melden

    Spreitenbach

    @Anna, da gebe ich Ihnen gerne Recht. Spreitenbach hat den Charme eines olympischen Dorfes... x verschiedene Sprachen und alle laufen im Trainer rum ;-)

    einklappen einklappen
  • Yousay am 16.04.2019 07:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Dienstag Morgen?

    Zu früh einen ordentlichen Bericht zu erfassen?

    einklappen einklappen
  • Ueli am 16.04.2019 07:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Warum denn in die Ferne

    Gerade mal zwei Sätzchen, aber keine Illustration und ein verzerrt wiedergegebenes Goethezitat - macht das schon einen Bericht über die beliebtesten Ferienziele der Schweizer aus?

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Mona am 17.04.2019 11:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Eine Frage der Prioritäten

    Ihr habt ja alle so recht. Ich lasse mich auch gern verwöhnen. Diese Hotelferien verbringe ich im Ausland. Die Schönheiten der Schweiz lasse ich mir trotzdem nicht nehmen. In Ferienwohnungen muss ich dann zwar selbst kochen und auf Hüttentouren in den Bergen auf Luxus verzichten, doch kann ich meine Auszeiten auch so in vollen Zügen geniessen.

  • Wanderer am 17.04.2019 10:33 Report Diesen Beitrag melden

    nur zu, alle ins Ausland

    Wahrscheinlich haben die meisten, die aus Prinzip nur im Ausland Ferien machen, noch nichts von der Schweiz gesehen. Aber "man" sagt ja, es sei so teuer. Darum lieber billig (billig, nicht günstig, das ist ein Unterschied) ins Ausland! Jedem das Seine

    • Steff am 17.04.2019 11:11 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Wanderer

      Der Preis spielt keine Rolle. Ich geh meistens nach Italien, da sind die Menschen tolerant und locker drauf. Hier bei uns kann die Gegend noch so schön sein, die Gesichter der Bewohner sehen jedoch immer nach schlechtem Wetter aus.

    • Peter M am 17.04.2019 11:15 Report Diesen Beitrag melden

      Leider nicht

      Ich bin auch schon im Tessin gewesen - in einem wirklichen guten Luxushotel mit 5 Sterne. Ich war enttäuscht. Enttäuscht davon, dass ich durchs Band nur von Gastarbeitern bedient wurde, welche das Wort Gastfreundschaft noch nicht gelernt haben. Gehe ich ins Ausland in ein ebenso teures Haus, so werde ich wie ein Gast bzw. wie ein König behandelt. Das ist der Unterschied.

    • Toni am 17.04.2019 11:18 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Viele Städter kennen die Schweiz zu wenig gut

      Das Gegenteil ist der Fall. Ich gehe immer im Frühling und Herbst in den Süden, Baden und wandern, in Urlaub und erkunde im Sommer die Schweizer Berge, Wandern Natur etc. . Ich denke vor allem viele Städter kennen die Schweiz wenig, und sollten vermehrt in die Berge oder an die Seen und nicht nur Zürisee, VWSS oder Thunersee.

    • Peter M am 17.04.2019 11:28 Report Diesen Beitrag melden

      @Toni

      Bitte nicht, im Sommer hat es schon MASSEN von Touris in den Bergen. Mag nicht noch mehr da oben haben. Die Schweiz wähle ich gerne als Wochenendziel, als Feriendestination wähle ich jedoch lieber auch mal etwas weiter weg, weg von meinen "landesgleichen" Leuten und deren Gepflogenheiten.

    einklappen einklappen
  • VioletB am 17.04.2019 10:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ich bin gut

    Es gibt nichts über die Schweiz. Auslandferien sind zwar billiger aber man muss immer darauf achten dass nichts verschwindet und die Massen an Leuten sind unerträglich. Habe jahrelang in 5 anderen Länder gelebt und sehr viele früher bereist, heute bin ich überglücklich einfach hier zu sein. Arbeitspensum reduziert, dafür mehr Zeit mit weniger Konsum.

  • Max Rüebli am 17.04.2019 09:54 Report Diesen Beitrag melden

    Unverschämt teuer

    Na ja... SBB für zwei Personen ohne Halbtax von Luzern nach Zermatt 1. Klasse retour Fr. 810.- und da fragt man sich ernsthaft warum viele lieber Ferien im Ausland verbringen. Wer`s nicht glaubt kann das überprüfen..

    • Dick und Doof am 17.04.2019 10:28 Report Diesen Beitrag melden

      @Max Rüebli

      Wer zu doof ist, eine Tageskarte zu einem Bruchteil des Preises zu kaufen, dem ist wirklich nicht mehr zu helfen

    • Elmo am 17.04.2019 11:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Max Rüebli

      Wieso erste Klasse? Man nehme eine Tageskarte für nich einmal 50 Stutz.

    einklappen einklappen
  • Daniel am 17.04.2019 07:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Günstige Ferien in der Schweiz

    Aus finanziellen Gründen können wir uns keine längeren Auslandaufenthalte leisten. Aber in der Schweiz gibt es sehr schöne Orte, in denen man tolle Ferien geniessen kann und dabei wenig ausgibt. Ferien auf dem Bauernhof oder Camping im Sommer, wobei halt das Wetter manchmal nicht mitspielt. Auch eine Wanderung abseits der Touristenorte, kann landschaftlich sehr attraktiv sein. Tagesausflüge mit dem Fahrrad. Wobei man dann halt beim Erzählen der Ferienerlebnisse nicht im Mittelpunkt steht.