WLAN an Bahnhöfen

03. Juli 2015 16:48; Akt: 03.07.2015 16:48 Print

Datenschützer rügt SBB – und diese krebst zurück

Wer am Bahnhof gratis ins WLAN will, musste bisher der SBB die Nutzungsdaten abtreten. Nun hat ein Datenschützer reklamiert – mit Erfolg.

storybild

Die SBB darf die Handy-Daten nicht mehr für Marketingzwecke nutzen. (Bild: Keystone/Martin Ruetschi)

Zum Thema
Fehler gesehen?

An vielen Schweizer Bahnhöfen kann man heutzutage gratis im Internet surfen. Wer jedoch das WLAN-Angebot der SBB nutzen wollte, gab gleichzeitig auch seine Daten frei. Die Bahn hatte beispielsweise das Recht, die Reiserouten ihrer Kunden zu analysieren, um diese dann mit der entsprechenden Werbung einzudecken.

Für den eidgenössischen Datenschützer Hanspeter Thür ein No-Go. Er beanstandete im Februar die allgemeinen Geschäftsbedingungen des Bahnhof-WLANs und zeigte SBB-Chef Andreas Meyer in einem persönlichen Gespräch die Problematik auf.

Passus gestrichen

Dies hat nun offenbar Wirkung gezeigt, wie die Handelszeitung schreibt. «Wir haben den Passus gestrichen, dass die SBB die Daten zu Marketingzwecken verwenden darf», sagt Sprecher Christian Ginsig zur Zeitung.

Noch ist unklar, ob die Anpassungen der SBB allen Forderungen von Thür entsprechen. Sein Schlussbericht erscheint erst in ein paar Wochen. Die SBB verwendet die Nutzungsdaten denn auch nach wie vor zur Analyse der Pendlerbewegungen. Neu geschieht dies jedoch auf anonymer Basis.

(tab)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Kurt S. am 03.07.2015 17:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Neiiin Herr Meyer.... Bevor man

    etwas von einer Person will, fragt man diese anstandshalber ZUVOR an - und reisst sich NICHT private Daten von fremden Personen an sich (SBB), um diese für Marketingzwecke zu benutzen - d.h. um mit diesen Daten hinterrücks Geld zu verdienen! Der Erlös aus diesem Datenverkauf müsste korrekterweise an die ahnungslosen SBB-WLAN-Benutzer rückerstattet werden! Privatsphäre ist vielen Personen wichtig - Ihnen bestimmt auch, Herr Meyer!Irgendwie häufen sich in letzter Zeit die Negativgeschehen der SBB: grosse Verteuerungen der Billette/Abos., Ihre extreme Lohnerhöhung, "Datenklau"- was als nächstes?

    einklappen einklappen
  • Meins am 03.07.2015 17:22 Report Diesen Beitrag melden

    jedem das seine

    Es besteht kein Zwang das Free-WLAN von der SBB zu nutzen. Also sollen die Leute doch die Bedingungen lesen bevor sie etwas akzeptieren ohne eine Ahnung zu haben auf was sie sich dabei einlassen. Dafür sind doch diese Nutzungsbedingungen da. #nooffense

    einklappen einklappen
  • S.Kritischer. am 03.07.2015 18:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Whatsapp

    Mal eine Frage.Wer hat Whatsapp von euch allen Nörglern?SBB stellt etwas gratis zur Verfügung und ihr regt euch auf.Die meisten von euch haben Whatsapp und liefern den Amis alle Daten frei Haus.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Moreno am 04.07.2015 21:17 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Überall nur noch Erhöhungen

    Viele positive Kommentare hier, wie es richtig sein sollte, aber durch unsere Meinungen hier wird sich nichts ändern , das ist eben das traurige, wir werden weiterhin gemolken, wer es hat, hat es schön, wer es nicht hat,..... !

  • Apop am 04.07.2015 14:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    die Fragen dich ja...

    Du wirst ja gefragt... Du setzt ja einen haken bei den AGBs rein und akzeptierst so das weitergeben deiner Daten... wer lesen kann ist klar im Vorteil...

  • Alfred Häfliger am 04.07.2015 13:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Warum

    sagt eigentlich niemand, dass das SBB WLAN eigentlich unbrauchbar ist. Ständig das furchtbare Einloggen. Sollen sich mal ein Beispiel bei den Postautos nehmen.

  • Panini am 04.07.2015 12:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Sbb und Klima

    Herr Meier soll endlich verschwinden, aber könnten Sie vorher nach all den Jahren noch einmal versuchen, dass die Klimaanlagen endlich auch im Sommer funktionieren!

  • Antonio am 04.07.2015 12:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ähm..

    Bin ich der Einzige der unlimitiert Internet hat fürs Handy und keinen Hotspots hinterher jagt????

    • Mäsi am 04.07.2015 15:44 Report Diesen Beitrag melden

      Ich auch

      Nein ... ich hab auch LTE :-))

    einklappen einklappen