Heftiger Regen

09. November 2014 17:20; Akt: 10.11.2014 13:05 Print

Dem Tessin drohen weitere Erdrutsche

Nachdem am Mittwoch zwei Personen von einem Erdrutsch verschüttet wurden, können die Meteorologen für den Süden weiter keine Entwarnung geben.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ein Erdrutsch hat am Mittwoch Monica M. und ihre dreijährige Tochter Alice in den Tod gerissen. Das Unglück von Bombinasco hat das Tessin erschüttert. Und es droht weiteres Ungemach. Wie MeteoNews in einer Mitteilung schreibt, ist im Süden bis Donnerstag erneut mit sehr viel Regen zu rechnen.

Örtlich kann es bis 200 Liter Niederschlag pro Quadratmeter geben. Damit steigt laut den Meteorologen die Gefahr von Überflutungen und Erdrutschen. Die Situation wird zudem verschärft, da bereits vergangene Woche sehr viel Niederschlag gefallen ist.

Auch im Norden soll es ab Mittwoch regnen, allerdings in deutlich geringeren Mengen. In den Alpentälern dürfte die Schneefallgrenze in der Nacht auf Donnerstag auf unter 1000 Meter sinken.

(dia)