Ausgerissene Tiere

17. Juli 2019 16:51; Akt: 17.07.2019 19:01 Print

Als ein Bauer einen Zürcher Panther erschoss

Die Polizei macht im Hallwilersee Jagd auf einen Kaiman. Es ist nicht das erste ominöse Tier, das für Schlagzeilen sorgt, wie unsere Bildstrecke beweist.

Bildstrecke im Grossformat »
Juli 2019: Pfauen des Wildparks Roggenhausen büxten aus. Eine Pfauenhenne trieb sich in einem Privatgarten herum. Trotz diverser Anläufe gelang es zunächst nicht, alle Tiere einzufangen. August 2015: Zwei Pythons brachen in Arbedo bei Bellinzona aus einer Wohnung aus. Eine Schlange biss einem Nachbarn in die Hand. Die Schlangen konnten nach einer Suchaktion eingefangen werden. August 2012: Tierpfleger des Zürich Zoos und viele freiwillige Helfer suchten fieberhaft nach Kapuzineraffe Kelso, der das Weite gesucht hatte. Der Zoo-Direktor vermutete das Tier in den Baumkronen des Zürichbergwaldes. Es blieb verschollen. Mai 2012: Revierförster Robert Käser will im Wald bei Kestenholz SO einen schwarze Grosskatze gesehen haben – nicht nur einmal, sondern dreimal. Die Behörden liessen verlauten, es könne sich fast nur um einen Panther handeln. Foto- und Käfigfallen wurden aufgestellt. Die Jagd blieb aber erfolglos, Beweise für die Existenz des ominösen Panthers gab es nie. Juni 2010: Elefantendame Sabu rannte an einem Sonntagabend durch Zürich. Das Tier war im Circus Knie ausgebüxt und genehmigte sich gar noch ein Bad im See. Sabu wurde noch am selben Abend eingefangen. Dezember 2006: Ein Serval entwischte in Sennwald SG. Nach zehn Tagen Wanderschaft wurde die afrikanische Wildkatze von Touristen in eine Scheune in Ennetbühl gelockt und dort eingesperrt, bis die Polizei kam. September 2006: In Bottenwil AG büxten zwei Kängurus aus und hoppelten durch das Tal. Die Zwergkängurus führten die Polizei und die Jäger an der Nase herum. «Wir können nicht beliebig viele unserer Leute für die Kängurujagd einsetzen», sagte ein Polizeisprecher damals. Wenige Tage später kehrten die Tiere von selbst zum Besitzer zurück. Sommer 1994: Zwei Seelöwen büxten während einer Zirkus-Tournee aus. Sie trieben sich acht Tage lang im Lago Maggiore herum, bis sie eingefangen werden konnten. Oktober 1933: Dieser Fall ist legendär: In den 30er-Jahren entwich ein Pantherweibchen aus dem Zürcher Zoo. Die Bevölkerung war in Aufruhr. Ein Bauer erschoss dann das Tier. Der Fall lieferte die Vorlage zum ersten Globi-Comic (Globi auf der Panther-Jagd).

Zum Thema
Fehler gesehen?
Umfrage
Ist schon mal ein Haustier von dir ausgebüxt?

(daw)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Maurus am 17.07.2019 17:04 Report Diesen Beitrag melden

    Känguru Fred Savognin

    Wie kann man nur das Känguru Fred aus dem Zirkus Nock in Savognin vergessen?

    einklappen einklappen
  • Pete G am 17.07.2019 18:05 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Pfau?

    Ein wilder Pfau im Vorgarten?!? Zum Glück haben sie den schnell wieder gefasst, nicht auszudenken, was da alles hätte passieren können! Wenn da z.B. Kinder in der Nähe gewesen wären.... :-@

    einklappen einklappen
  • Lars s am 17.07.2019 23:39 Report Diesen Beitrag melden

    Von vielen ausgebüxten Affen weiss man

    dass sie in Freiheit erstaunliche Karrieren hinlegen. Einige werden sogar mächtige Präsidenten von grossen Ländern. Man glaubt es kaum. ;/

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Peter müller am 18.07.2019 17:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    wild Tiere

    Ein Krokodiel überlebt den Winter nicht.

  • robert am 18.07.2019 16:18 Report Diesen Beitrag melden

    Am Ende des Sommers...

    ...hat sich dann auch der Hallwilersee-Kaiman wieder in Luft aufgelöst.

  • Appenzeller am 18.07.2019 13:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    nicht abschiesen !!!!!!

    Bin froh wurde der Panther nie gefunden! :)

    • Pack Man am 19.07.2019 00:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Appenzeller

      ..na der pinke aber schon!;)

    einklappen einklappen
  • Georg Grolimund am 18.07.2019 12:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Panther bei Häberli Oggier

    Der schwarze Panther taucht nicht nur im Theaterstück von Dürrenmatt wieder auf, sondern auch bei den Lesungen von Häberli Oggier alias Lo&Leduc in Wörter wie wir. Sie waren diesen Frühling auf Tournee und im nächsten Februar gibt es eine Wiederaufnahme an 23 Orten. Ich darf ein kleiner Teil davon sein. Sehr empfehlenswert wegen Häberli Oggier!

  • Tierfan am 18.07.2019 12:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Journalisten

    Muss hier jeder Artikel mit 0815 Bildern von Google ausgeschmückt sein? Ich hätte gerne schöne und Professionelle Tierfotos.