Plan des Bundesrats

11. Mai 2018 11:49; Akt: 11.05.2018 12:05 Print

Drohnen sollen künftig registriert werden

In Zukunft sollen Drohnen einer Registrierungspflicht unterliegen. Der Bundesrat will damit die Sicherheit und Ordnung fördern.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der Bundesrat will möglichst rasch eine Registrierungspflicht für Drohnen einführen. Er beantragt dem Parlament eine Motion anzunehmen, die Sicherheit und Ordnung im Drohnenverkehr fordert.

Umfrage
Besitzen Sie eine Drohne?

Er sei sich der Problematik rund um den zunehmenden Betrieb von Drohnen bewusst, schreibt der Bundesrat in seiner Antwort auf die Motion von Martin Candinas (CVP/GR).

Bereits bekannt war, dass die technischen Arbeiten für eine Fernidentifizierung von Drohnen laufen. Das Bundesamt für Zivilluftfahrt (Bazl) unterstützt die Flugsicherung Skyguide beim Aufbau eines sogenannten U-Space. Dabei handelt es sich um eine automatisierte Verkehrsleitung für Drohnen.

Gefahr von Kollisionen verkleinern

Noch im laufenden Jahr werde Skyguide für ausgewählte Drohnen einen U-Space in Betrieb nehmen, schreibt der Bundesrat. In diesem Vorhaben enthalten sei die Registrierung und sichere Kontrolle der Drohnen während des Fluges. So könne die Gefahr von Kollisionen mit Flugzeugen minimiert werden. Gleichzeitig sei jederzeit ersichtlich, wer für den Betrieb der Drohne verantwortlich sei und wo sich diese bewege.

Er wolle den Verkehr mit Drohnen möglichst rasch einer Registrierungspflicht und dem U-Space zuzuführen, soweit dies technisch möglich und sinnvoll sei, hält der Bundesrat fest.

Zusätzliche Ressourcen

Ferner prüft der Bundesrat, ob und in welchem Umfang dem Bazl und dem Bundesamt für Kommunikation (Bakom) für die neuen Aufgaben zusätzliche Ressourcen zur Verfügung gestellt werden können. Das Bakom ist für die Bereitstellung der Frequenzressourcen und die Aufsicht über deren Nutzung zuständig.

Die gesetzliche Regulierung wird die Schweiz von der EU übernehmen. Der Bundesrat rechnet damit, dass die Grundlagen dort im ersten Quartal 2019 in Kraft treten. Es sei vorgesehen, dass die Schweiz das europäische Recht im Rahmen des Luftverkehrsabkommens mit der EU übernehme, hiesst es in der Antwort auf ein Postulat von Bernhard Guhl (BDP/AG). Auch dieses empfiehlt der Bundesrat zur Annahme.

(fur/sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • PAddington4450 am 11.05.2018 12:03 Report Diesen Beitrag melden

    Klar doch

    Auf registrierte Drohnen kann man in Zukunft auch Gebühren erheben

    einklappen einklappen
  • Predator am 11.05.2018 12:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    EU

    Übernehmen wir nun eigentlich tagtäglich bald EU-Rech?!

    einklappen einklappen
  • Racer am 11.05.2018 12:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    FPV

    bleibt zu hoffen, dass dann analog EU auch endlich die realitätsfremde Regelung gekippt wird, dass FPV Racer (unter 150m Höhe) einen zweiten Mann dabei haben müssen der jederzeit eingreifen kann.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Technokrat am 12.05.2018 19:20 Report Diesen Beitrag melden

    Alles registrieren

    Bald müssen wir auch Turnschuhe registrieren lassen, weil man damit vom Tatort wegrennen kann. Und Küchenmesser, weil man damit morden kann. Putzmittel, weil man damit jemand vergiften kann. Handschuhe, weil man sie für einen Einbruch verwenden kann ... etc.

  • Rösli Tell dazu am 12.05.2018 15:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Je schneller desto besser,

    aber bitte rückwirkenden!

  • Konsument am 12.05.2018 15:27 Report Diesen Beitrag melden

    Bessere Lösung

    nicht wer die Drohne kauft muss sie registrieren, sondern der Verkäufer muss registrieren, wem sie verkauft wurde. Wer sie weiterverkauft, muss den Verkauf ebenfalls registrieren. So ist der Konsument frei von Administration.

  • Bbi am 12.05.2018 14:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Be

    Bin selbst Drohnenpilot und hätte keine Mühe mit der Registrierung beim Kauf.

  • beemaster am 12.05.2018 12:12 Report Diesen Beitrag melden

    Imker

    Ich bin Imker. Ich wehre mich gegen die Registrierungspflicht von Drohnen. Ich habe tausende von Drohnen und wenn ich jede einzelne Registrieren muss kann ich meinen Betrieb schliessen.