Youtuber

20. Juni 2017 21:08; Akt: 20.06.2017 21:19 Print

Dubiose Tipps sollen zum Stopp der Mens anregen

Youtuber erklären ihren Anhängerinnen, wie sie ihre Menstruation hinauszögern oder gar vermeiden können. Dabei ist allerdings Vorsicht geboten, mahnen Experten.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

«Die Monatsblutung ist eigentlich gar nicht normal», erklärt der Youtuber Rawletics in einem seiner Videos. Zahlreiche Nutzerinnen erzählen zudem in eigenen Aufnahmen, wie sie die Periode losgeworden sind oder was man tun kann, damit sich die Menstruation verzögert. Die Bandbreite an Tipps ist gross: Youtuberin Marissa Rachel erklärt etwa, dass man unter anderem auf scharfe Gewürze verzichten sollte oder Karotten und Zitronen essen sollte. Was in den meisten Videos geraten wird, ist vegane Rohkost.

Umfrage
Hast du schon versucht, deine Periode hinauszuzögern?
5 %
12 %
57 %
26 %
Insgesamt 2855 Teilnehmer

Beliebt war die Menstruation bei Frauen wohl noch nie. Doch dass junge Frauen praktisch dazu angehalten werden, auf ihre Periode zu verzichten oder sie hinauszuzögern, weckt bei Gynäkologen Kopfschütteln.

Zeichen einer Mangelernährung

«Wenn man die Periode hat und sie dann plötzlich wegbleibt, stimmt etwas nicht», erklärt Sibil Tschudin, Leitende Ärztin Psychosomatik an der Frauenklinik des Universitätsspitals Basel. Mit einer gesunden Ernährung lasse sich die Menstruation nicht verhindern. «Ernährt sich eine Frau vegan und bleibt dann die Periode aus, sollte sie sich überlegen, ob etwas nicht stimmt. Das könnte auch ein Zeichen von Mangelernährung sein.»

Tschudin rät, sich gesund zu ernähren. «Auf gewisse Dinge kann man ja trotzdem verzichten.» Dass allerdings scharfe Gewürze die Menstruation beeinflussen, hält sie für Humbug.

Hormone können die Mens steuern

«Die Menstruation ist Ausdruck dafür, dass die Eierstöcke funktionieren», erklärt Tschudin. Die Ärztin hatte selbst schon Patientinnen, die ihre Periode loswerden wollten. «Gerade junge Frauen leiden zum Teil sehr darunter.» Gemeinsam wird dann nach Lösungen gesucht, wie störende Faktoren wie etwa starke Unterleibsschmerzen verringert oder beseitigt werden können.

Ein Trick, den viele Frauen anwenden, ist die Regulierung mithilfe der Antibabypille. Mit ihr lässt sich der Start der Blutung steuern oder gar unterdrücken. Laut Tschudin ist das auch nicht schädlich. «Nur wenn die Mens ohne hormonelle Steuerung ausbleibt, ist das ein Zeichen dafür, dass etwas nicht stimmt.»

«Einen ‹gesunden› Trick gibt es nicht»

Auch Sabrina Schraag, Oberärztin in der Klinik für Gynäkologie am Universitätsspital Zürich, sagt: «Das bewusste Hinauszögern der Periodenblutung ist meist nur hormonell möglich und sollte, wenn erforderlich, nur kontrolliert unter Überwachung eines Frauenarztes durchgeführt werden.» Denn auch Schraag betont, dass das Ausbleiben der Menstruation nach einer Ernährungsumstellung gemäss wissenschaftlichen Erkenntnissen meist mit Mangelernährung assoziiert ist. «Von medizinischer Seite ist strikt davon abzuraten, die Periodenblutung mittels Ernährungsumstellung zu beeinflussen.»

Laut Schraag können zwar Störungen oder Beschwerden gelindert werden, einfach loswerden kann man die Menstruation allerdings nicht. «Einen ‹gesunden› Trick, die Periode zu steuern, gibt es nicht.»

(vro)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • raupe am 20.06.2017 21:25 Report Diesen Beitrag melden

    Gestört

    Gut, es kann manchmal etwas mühsam sein, aber ich hatte praktisch von Anfang an die Einstellung: "Wenn ich die Tage bekomme, funktioniert alles = ich bin gesund". Ich finde es verantwortungslos, Tipps zum Unterdrücken der Mens zu geben. Zum Glück gab's in meiner Jugend kein youtube etc. Etwas weniger Input in dieser Richtung wäre auch heute kein Schaden. Manchmal tun mir die heutigen jungen Leute schon fast leid.

    einklappen einklappen
  • Fritz am 20.06.2017 21:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Was ist falsch

    Wenn die Mens ausbleibt weigert sich der Körper schwanger zu werden. Weil er ausserstande ist ein gesundes Kind austragen zum können. Höchstes Alarmzeichen für Frauen in gebärfähigem Alter.

    einklappen einklappen
  • Naturo am 20.06.2017 21:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gegen Natur

    Krank sowas und dann jammern. Wenn sie nach Jahren ein Baby wollen und der Zyklus spukt..

Die neusten Leser-Kommentare

  • Martina am 21.06.2017 12:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wieder ein Eingriff

    Wieder etwas mehr nach dem Motto: weg von der Natur um jeden Preis. Was wollt ihr noch alles machen,um die Arztkosten und KK Prämien in die Höhe zu schnallen? Brauchen wig noch mehr Kranke?

  • Drinki am 21.06.2017 12:33 Report Diesen Beitrag melden

    Kenne da auch einen guten Trick!

    Einfach ungeschützt Sex haben. Diese Menstruationsbremse hält 9 Monate! :D

  • Melanie1994 am 21.06.2017 12:28 Report Diesen Beitrag melden

    Übertrieben

    Klar ist die Mens nicht toll. Aber sooo schlimm ist es nun auch nicht. Ich muss leider auch oft Schmerzmittel nehmen und kriege ein paar Pickel im Gesicht, die Männer müssen jedoch dafür Militärdienst leisten.

  • Franziska W am 21.06.2017 11:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Die Natur der Frau  

    Die Periode ist das natürlichste der Welt. Liebe Frauen seit stolz auf euren Körper .Treibt Sport wie zum Beispiel tanzen oder Reiten auf Pferden. und nehmt euch Zeit für wichtige Dinge im Leben. Ich schwöre auf pflanzliche Mittel, wie Mönchspfeffer, Schafgarbe, Frauenmantel, Fenchel und Kamille. Sucht euch professionelle Hilfe von Fachleuten und unternehmt auf keinen Fall einen Selbstversuch.

  • Leserin am 21.06.2017 10:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Akupunktur

    Stopp der Mens? Gehts noch! Aber: Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass es helfen kann zur Akupunktur zu gehen gegen die Schmerzen. Ich war ursprünglich wegen dem Rücken da, dann hat er auch etwas gegen die Mens Schmerzen getan und jetzt sind sie schon viel weniger :) Aber sonst bitte die Mens einfach akzeptieren.