Graubünden

16. Januar 2019 10:27; Akt: 11.02.2019 08:47 Print

So schön kann eine Lawinensprengung sein

Extreme Niederschlagsmengen und Windverhältnisse führen momentan zu erheblicher Lawinengefahr. Dieses Video zeigt eine Sprengung zwischen Martina und Samnaun.

Am Dienstag wurde eine Lawine zwischen Samnaun und Martina gesprengt. (Video: Leser-Reporter)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Rasch bewegt sich die Lawine vorwärts, weitet sich aus, beansprucht den ganzen Wald für sich, bis sie dann langsam zum Stehen kommt, übrig bleibt nur noch ein leichter Schneenebel. Der Abgang der kontrollierten Lawine zwischen Martina und Samnaun GR ist auf Video festgehalten. Darauf hört man, wie beeindruckt die Augenzeugen sind.

(qll)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Reto am 16.01.2019 10:36 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    WT!

    Unglaublich imposant, atemberaubend und beängstigend zugleich!

    einklappen einklappen
  • Joe am 16.01.2019 11:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Tiere

    Mich würde mal wunder nehmen, wieviele Tiere darin jeweils sterben

    einklappen einklappen
  • Perry am 16.01.2019 10:34 Report Diesen Beitrag melden

    Cool

    Colle Sache so eine Lawine, solange nichts und niemand zu Schaden kommt.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Marc am 17.01.2019 11:57 Report Diesen Beitrag melden

    Der Mensch ist überall das Problem

    Das Problem ist nie die Natur, es ist immer der Mensch. Der Mensch am falschen Ort, am falschen Tun. Und je mehr Menschen es gibt, desto mehr ist er am falschen Ort und am falschen Tun. Unsere Mutter Erde ist schlichtweg überbevölkert, es hat viel zu viele von uns. Würden wir wieder weniger, würden sich alle Probleme im gleichen Ausmass verringern und am Ende ganz verschwinden. Das müssen wir anpacken, das ist das dringendste Problem auf unserer Erde!

  • Staub Lawine am 16.01.2019 22:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Immer diese Lawinen im Winter

    Schlimm, diese Kommentare!!!!

  • Dionys am 16.01.2019 22:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Warum

    Jetzt schreiben viele und die Wildtiere! Wie ist es bei m Feuerwerk? Da wird die Luft unrein gemacht! Der Abfall nicht entsorgt! Da sagt niemand was . Und bei Lawinen ist es das grösste Problem! Habe noch nie im Leben Feuerwerk gekauft. Und hoffentlich werden Feuerwerke verboten den Tieren zuliebe ob es Wildtiere oder Nutztiere sind die Haustiere mögen es auch nicht!

    • 50+ am 17.01.2019 06:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Dionys

      Tiere mögen Menschen generell nicht, ausser denjenigen die gefüttert werden - und es gibt immer mehr von uns und immer weniger von ihnen, das ist leider die Realität

    einklappen einklappen
  • Luna am 16.01.2019 22:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Warum

    Ist es das einzige Problem die Tiere ? Ich bin Dankbar wenn Lawinen extra ausgelöst werden! Und wir Menschen nicht gefährdet sind. Und jeder der neben der Piste fährt, dem kann man momentan nicht helfen. Bei so grossen Lawinen Gefahr. Jeder setzt das eigene Leben in Gefahr!

  • Vegan Jäger am 16.01.2019 20:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Tierschaden

    Auf vielfachen Wunsch hier noch der Kollateralschaden für alle Tierfreunde: - 4 Rehe - 1 Fuchs - 2 Hasen D.h. bitte demnächst kein Wild essen, damit ihr das wieder ausgleichen könnt. Danke und Gruss ;-)