Eiskalt

10. November 2019 08:22; Akt: 10.11.2019 08:22 Print

Frostiges Erwachen bei -4,5 Grad im Flachland

An vielen Orten der Schweiz wurden am Sonntagmorgen Minustemperaturen gemessen. Im Berner Oberland gar -4,5 Grad.

Der Wetterflash vom Sonntag.
Zum Thema
Fehler gesehen?

Frostiges Erwachen für die Bewohner des Berner Dorfes Meiringen. Wie Meteonews auf Twitter schreibt, herrschten im Berner Oberland Temperaturen von -4,5 Grad. Allerdings wurde es nicht nur im Berner Oberland kalt. Auch in Zürich, Thun und der Stadt Bern fielen die Temperaturen unter die 0-Grad-Marke.

Es war allerdings nicht der erste Frost im Flachland in diesem Herbst. Bereits am Donnerstag fielen die Temperaturen unter 600 Meter unter Null. «An einzelnen Orten gab es am Donnerstag den ersten Frost», sagten die Meteorolgen auf Anfrage.

In diesem Jahr kommt der Frost ziemlich spät. Von Meteonews heisst es: «An einzelnen Orten gab es heute den ersten Frost», bestätigen sie auf Anfrage. Letzterer trete jedoch viel zu spät auf: «Eigentlich sollte jeweils in der zweiten Oktoberhälfte bereits Frost liegen.»

(fss)