4. Liga

12. Juni 2018 21:58; Akt: 12.06.2018 21:58 Print

FC Kosova GE löst Team nach Schlägerei auf

Die handgreifliche Auseinandersetzung zwischen dem FC Versoix 2 und FC Kosova GE 2 hat Folgen: Die Kosovaren lösen das zweite 4.-Liga-Team auf.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Erbarmungslos – so zeigt sich das Komitee des FC Kosova gegenüber seinen Spielern. Am Dienstag kündigte der Verein an, mit sofortiger Wirkung seine zweite Mannschaft aufzulösen, die in der 4. Liga spielt. Dies, nachdem das Team und Fans am Sonntag in Versoix auf Spieler des FC Versoix losgingen. Zwei Männer wurden schwer verletzt. Die Mannschaft des FC Kosova, die genauso wie jene des FC Versoix in die 3. Liga hätte aufsteigen sollen, wird nun dort nicht vertreten sein.

Der FC Kosova schreibt in seiner Medienmitteilung: «Wir drücken unsere Entschlossenheit aus und haben radikale Massnahmen ergriffen, die auch für uns schmerzhaft sind. Wir bedauern die Unannehmlichkeiten, die während des letzten Spiels der Genfer 4. Liga entstanden sind. Den Verletzten wünschen wir eine schnelle Genesung.» Das Benehmen einer Handvoll Personen würde dem FC Kosova schaden, so auch dem Ruf der Spieler und der Fans.

Selajdin Salihu, der Präsident des FC Kosova, ist sich immer noch sicher, dass das Wort «Neger» nie gefallen sei. Er weist darauf hin, dass «nirgendwo im Bericht des Schiedsrichters, der uns zugeschickt wurde, das Wort ‹Neger› auftaucht.»

(jef/qll)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Tom am 12.06.2018 22:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Zum Glück

    Da kann ich dem Vorstand nur gratulieren! Aber die Spieler sollten auf Lebzeiten gesperrt werden!!! Die verdienen es nicht eine Lizenz zu haben !!!!

    einklappen einklappen
  • pater007 am 12.06.2018 22:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gut so

    Die einzig richtige Entscheidung - immerhin zeigen sie jetzt Charakter.

    einklappen einklappen
  • zulius am 13.06.2018 10:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Fc Kosova

    Eine Schande für alle Balkaner seid ihr und wir die uns benehmen dürfen dies wieder ausbaden

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Nardim F. am 13.06.2018 21:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Team wird aufgelöst, nicht der Club

    Bitte keine Euphorie. Hier wird einfach die Mannschaft aufgelöst bzw. vom Meisterschaftsbetrieb zurückgezogen. Die betroffenen Kicker werden einfach in anderen Mannschaften untergebracht. Falls der Verband nicht wenigstens über einen gewissen Zeitraum die Spiellizenzen verwehrt, passiert also gar nichts. Dann wird einfach woanders geprügelt.

  • xxl-bmw am 13.06.2018 19:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gugus

    Auflösen und in paar monate unter neuen vereinsnamen die gleichen spieler spielen lassen,bravo

  • JG am 13.06.2018 19:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Fussball

    Warum ist nur ein Mannschaft verantwortlich für das ganze theater. Hab gedacht es gab zwei Mannschaften, Alle müssen gesperrt werden.

  • Elmar am 13.06.2018 18:11 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bringt nichts

    Auch wenn der Club aufgelöst wurde. Die Schläger sind noch da....

  • Cavi33 am 13.06.2018 17:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Integration pur

    Wo ist da das Problem, ist doch ein Paradebeispiel für eine geglückte Integration von Personen aus dem Balkan. Haben sogar einen eigenen Staat der von der EU und der Schweiz am Leben erhalten wird. Ihr müsst mal Fussballer aus den untern Ligen fragen was da an einen Match abläuft, fängt schon bei den Junioren an.