Schweinefleisch

01. Mai 2014 16:35; Akt: 01.05.2014 16:46 Print

Fleischverband will Cervelats verteuern

Der Schweizer Fleisch-Fachverband fordert höhere Preise für Schweinefleisch. Der Cervelat soll um 10 Prozent teurer werden.

storybild

Geht es nach dem Fleischverband, soll Schweinefleisch teurer werden. (Bild: Keystone)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Kurz vor Beginn der Grillsaison schlägt die Fleischwirtschaft Alarm: Insbesondere wegen der gestiegenen Schweinepreise seien die Margen der Fleischverarbeiter unter Druck. Der Schweizer Fleisch-Fachverband (SFF) fordert deshalb höhere Verkaufspreise.

Rund 15 Prozent höhere Verkaufspreise für Schweinefleisch und etwa 10 Prozent Preisaufschlag bei Wurstwaren hält der Verband für gerechtfertigt, wie es in einer Mitteilung des SFF heisst. In der Metzgerei oder im Supermarkt mache dies beispielsweise pro 100 Gramm Cervelat etwa 15 Rappen aus.

Die Schlachttierpreise für Schweine sind gemäss der Mitteilung seit 2012 um gut 30 Prozent gestiegen. Bei den Kühen beträgt die Preissteigerung rund 9 Prozent. «Diese Preisentwicklung kann nicht weitergegeben werden», sagte SFF-Direktor Ruedi Hadorn am Donnerstag der Nachrichtenagentur SDA. Betroffen seien nicht nur grosse Fleischverarbeiter, sondern auch kleinere Verbandsmitglieder, die den Engros-Markt belieferten.

Mehr Konkurrenz im Engros- und Detailhandel

Ursache für die teureren Schweinepreise sei das knappe Angebot, erklärte Hadorn. Solche Preissteigerungen habe es auch in der Vergangenheit immer wieder gegeben. Neu ist laut dem Verbandsdirektor, dass sich diese Entwicklung nicht in den Läden widerspiegelt. Hadorn führt dies auf den stärkeren Konkurrenzkampf im Detailhandel – also an der Verkaufstheke – und im Zwischenhandel zurück.

Höhere Preise seien auch im Interesse der Konsumentinnen und Konsumenten, sagte Hadorn. So werde ein breites und qualitativ gutes Angebot der einheimischen Fleischwirtschaft sichergestellt. Zudem gibt gemäss dem Communiqué ein durchschnittlicher Haushalt nur etwa zwei Prozent des Budgets für Fleischkäufe aus.

(sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Alois Stadlhuber am 01.05.2014 22:17 Report Diesen Beitrag melden

    Neulich...

    stand hier irgendwo: "Es gibt 0.3% Vegetarier in der Schweiz, aber die machen einen Krach wie ein Froschtümpel zur Paarungszeit." Was sich in diesen Kommentaren wieder einmal bewahrheitet hat.

    einklappen einklappen
  • Leonard am 02.05.2014 08:58 Report Diesen Beitrag melden

    Zahle sogar 20% mehr

    Wenn der Fleischerverband garantieren kann, dass das verwendete Schweinefleisch aus der Schweiz kommt, die Tiere artgerecht gehalten werden ( freier Auslauf ) und ohne Gen-verändertes Futter gefüttert werden.

  • Urs Schöner am 01.05.2014 19:49 Report Diesen Beitrag melden

    Da sieht man

    Für ein Apfeltelefon 1'000 Stutz hinblättern aber wehe die Cervelat wird 10 Rappen teuerer.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Lilly H. am 02.05.2014 12:26 Report Diesen Beitrag melden

    Bewusster Einkaufen...

    Hab kein Verständnis für Leute,die Nahrungsmittel in D kaufen.(Fleisch,Milchprodukte,Eier etc.)Schaut euch diese Tierfabriken an!!Besser wenig Fleisch und direkt vom CH Bauern!

  • Zukünftiger Veganer am 02.05.2014 09:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Arme Tiere

    Ich esse nur billigfleisch aus schlechter Haltung ,da zuerst die unglücklichen Tiere sterben sollen.Wen das vorüber ist lebe ich Vegan damit keine Glücklichen Tiere sterben müssen.Bis dahin fröliches Fleischfressen täglich.

    • KULT_-Urbanause am 02.05.2014 11:24 Report Diesen Beitrag melden

      Bewertung zeigt...

      ... einmal mehr zeigt sich der geneigte Leser weitgehend frei von Ironiekenntnissen... vielen Dank für diesen Beitrag, ich habe herzhaft gelacht :-)

    einklappen einklappen
  • michael klein am 02.05.2014 09:46 Report Diesen Beitrag melden

    wie benzin

    Das scheint mir wie bei der Benzinwirtschaft zu sein - vor Vielfahrterminen wird es immer teurer, seltsam...

  • Schweizer Grenzgänger am 02.05.2014 09:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Einkaufen in D

    Ich kauf meine Servilas eh in Konstanz, gibt super Angebote. Import, billiger als in CH

    • Jolanda am 02.05.2014 10:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      ja..

      ich ebenfalls :-)

    einklappen einklappen
  • Peter Russ am 02.05.2014 09:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Es hört nie auf

    Schweiz ist schon so ein Teures land!!!! Die wollen immer mehr und mehr aber an einen Mindestlohn denken die nie nach! Wirklich arme menschen die da oben!!!