Beziehungsdelikt

21. Mai 2013 10:47; Akt: 21.05.2013 16:59 Print

Frau in Möhlin getötet

Am Pfingstmontag ist in einer Wohnung in Möhlin AG eine weibliche Leiche gefunden worden. Die Polizei hat einen Tatverdächtigen festgenommen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Nach einer nicht näher präzisierten Meldung kontrollierten Polizisten sowie ein Ambulanzteam am Montag um 13.40 Uhr eine Wohnung im ersten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses an der Steinligasse in Möhlin. Dabei trafen die Beamten auf eine leblose Frau, wie die Aargauer Kantonspolizei am Montag mitteilte. Die Ermittlungsbehörden gehen von einem Beziehungsdelikt aus.

Aufgrund der angetroffenen Situation und den ersten Erkenntnissen war klar, dass es sich um ein Tötungsdelikt handelte. Noch am frühen Montagnachmittag konnte ein Tatverdächtiger festgenommen werden. Die zuständige Staatsanwaltschaft Rheinfelden-Laufenburg hat eine Strafuntersuchung eröffnet. Die Polizei und die Spurensicherung waren mit einem Grossaufgebot vor Ort.

Laut «Basellandschaftliche Zeitung» haben sich der mutmassliche Täter und das Opfer gekannt. Ein Nachbar erzählte der Zeitung, dass es sich bei der Toten um eine Portugiesin handelt, die seit kurzem von ihrem Ehemann getrennt lebt. Das Ehepaar soll einen gemeinsamen Sohn haben. Heute Nachmittag will die Polizei über den Fall informieren.

(ahp)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Möhlinerin am 21.05.2013 15:56 Report Diesen Beitrag melden

    Heimat

    Da erschrickt man immer, wenn man so etwas in der Zeitung liest und plötzlich passiert es in deinem Heimatdorf! Schrecklich!

  • Debbie S am 21.05.2013 13:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Quasi um die Ecke

    Einfach nur schrecklich, was anderen menschen wegen Zwistigkeiten angetan wird.

  • Fraknky am 21.05.2013 12:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Dramen

    Kommt es mir nur so vor oder haben sich diese Tötungsdelikte massiv zugenommen? Familiendramen, Amokläufe,Entführungen etc. Jedenfall hat die Schweiz hierbei ein grosses Problem.

Die neusten Leser-Kommentare

  • marisa.b am 21.05.2013 17:27 Report Diesen Beitrag melden

    Warum holen sich Frauen keine Hilfe?

    Mir fällt auf, dass sehr oft weibliche Opfer solcher Dramen ausländischer Herkunft sind. Aus Angst vor dem Partner, Rache, Konsequenzen nehmen sie Hilfe gar nicht an. Halten aus bis zum bitteren Ende. In meinem Umfeld, eine Mutter wird geschlagen, mit dem Tod bedroht. Polizeieinsatz, mehrmals. Die Frau stellt sich vor den Mann, verhindert eine fürsorgliche Festnahme. Das macht hilflos, Angst um sie und alle Involvierten.

    • Ivan R. am 21.05.2013 17:43 Report Diesen Beitrag melden

      nur nicht den Kopf verlieren.

      Wegen einen Vorfalls müssen wir uns jetzt nicht die Köpfe einschlagen. Es gibt immer ein paar Ausnahmen. Ausserdem wenn jetzt jede Frau zur Polizei rennt wird sie eher als unglaubwürdig eingestuft. Daher lassen wir diese Radikale Idee bei Seite. Ich würde eher den Waffenbesitz verurteilen.

    einklappen einklappen
  • mutter am 21.05.2013 16:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    wo kommen wir nur hin??

    echt toll für das Kind :-( .. vorallem, wenns der eigene Vater war! unsere Gesellschaft ist ja sowas von kaputt!!

  • NT am 21.05.2013 16:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Drama / Beziehungsdelikt

    Mich nerven solche Verharmlosungen in der Presse, sobald Täter und Opfer in irgendeinem Verhältnis zueinandr stehen. Mord ist Mord. Punkt

  • Möhlinerin am 21.05.2013 15:56 Report Diesen Beitrag melden

    Heimat

    Da erschrickt man immer, wenn man so etwas in der Zeitung liest und plötzlich passiert es in deinem Heimatdorf! Schrecklich!

  • Debbie S am 21.05.2013 13:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Quasi um die Ecke

    Einfach nur schrecklich, was anderen menschen wegen Zwistigkeiten angetan wird.