Anzüglicher Name?

01. Februar 2018 12:03; Akt: 01.02.2018 13:20 Print

Eistee darf in der Schweiz nicht «Fuzetea» heissen

Coca-Cola lanciert mit «Fuzetea» einen neuen Eistee. Doch in letzter Minute musste der Konzern den Namen ändern, weil er auf Mundart missverstanden würde.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Mit einer grossangelegten Marketing-Kampagne wollte Coca-Cola Schweiz seinen neuen Eistee «Fuzetea» diesen Frühling auf den Markt bringen. Der Konzern hat dazu Plakatwände und Online-Einspielungen gebucht. Doch beinahe wäre es zu einem marketingtechnischen Super-GAU gekommen, schreibt die «Handelszeitung».

Umfrage
Hätten Sie den Eistee mit dem Namen «Fuzetea» anzüglich gefunden?

In den Vorbereitungen der Kampagne wurde Coca-Cola klar, dass der Name «Fuzetea», unter dem das Produkt in 27 Ländern vermarktet wird, in der Schweiz missverstanden werden könnte. Wird «Fuzetea» nämlich auf Schweizerdeutsch ausgesprochen, könnte auf Mundart auch der weibliche Unterleib gemeint sein.

«Fuzetea» auf Mundart könnte missverstanden werden

«Wir wollten nicht, dass unserer Marke falsche Bedeutung zukommt, und haben den Namen darum schon früh im letzten Jahr mit Fokusgruppen abgecheckt», sagt Christoph Reitmeir, Marketingleiter Tee bei Coca-Cola. Bei den Befragungen sei klar geworden: «Wir müssen das  ‹z› in der Schweiz mit einem ‹s› ersetzen.» Nun soll also der Eistee aus dem Hause Coca-Cola unter dem Namen «Fusetea» den Markt erobern.

Der Namenswechsel auf Plakaten und Online-Werbungen hatte seinen Preis. Um Spott und Häme abzuwenden, die mit der verunglückten Namenswahl über die Marke hätte hereinbrechen können, wendete Coca-Cola über eine Million Franken auf. «Wir haben für das Schweizer Re-Naming einen grossen Mehraufwand betrieben, etwa bei Verpackung und Nachbearbeitung von Plakaten und TV-Spots. Aber das ist es uns wert», sagt Reitmeir.

(pam)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Waldfux am 01.02.2018 12:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Sinalco?

    Um Missverständisse auszuschalten trage ich jetzt auch keine Calvin Klein Unterhosen mehr, sondern Schiesser...

    einklappen einklappen
  • Pascal am 01.02.2018 12:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Genial

    Hmm warum wohl? Ich fänds lustig :-)

    einklappen einklappen
  • Dany Bannwart am 01.02.2018 12:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Meine Güte

    also das ist das dümmste was ich gehört habe. Missverstanden?! Es ist Englisch aber naja. Unsere Gesellschaft

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Realist am 01.02.2018 18:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Deutsch

    Als Verfechter der deutschen Sprache bin ich mit der Variante Fusetea halbwegs einverstanden. Fuze wäre nicht Deutsch und verkauft wird er hier in der Schweiz gut, Tea ist auch nicht Deutsch.

  • JoshOnline am 01.02.2018 17:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Naja

    Bei Fuzetea hab ich als erstes an Fuze aus Rainbow Six: Siege gedacht, an das andere erst als ich es heute hier gelesen habe..

  • Blue Angel am 01.02.2018 17:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kloten in Holland

    Und was bedeutet Kloten - Flughafen Kloten - für die Holländer? Andere Sprache, andere Worte.

  • Jason am 01.02.2018 17:14 Report Diesen Beitrag melden

    Werbung

    Tragisch diese Firma lebt von Coca Cola und macht KOHLE und wie . Marketingtechnisch wieder mal eine Top Werbung aber schlussendlich ist der Geschmack ausschlaggebend und dieser ist WEIT WEG von besseren Eistees.

  • Adolf am 01.02.2018 17:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Werbung

    Jetzt ist der Name Kult. Ziel erreicht. So einfach gehts.