Kampfjet-Kauf

04. Mai 2014 06:38; Akt: 04.05.2014 06:56 Print

Gripen-Befürworter auf dem Vormarsch

Eine neue Umfrage zeigt eine knappe Nein-Mehrheit zum Gripen-Kauf. Doch das Ja-Lager konnte stark zulegen.

storybild

Ob der Trend ins Ja-Lager durchsetzt, wird sich am 18. Mai zeigen. (Bild: Keystone)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Gripen-Gegner bleiben gemäss einer Umfrage des «SonntagsBlick» in der Mehrheit. Allerdings legten die Befürworter stark zu. Wäre an diesem Wochenende abgestimmt worden, hätten 52 Prozent den Kampfjet-Kauf abgelehnt. 40 Prozent hätten Ja gesagt.

Die Umfrage zwei Woche vor der Abstimmung führte das Institut Léger (ehemals Isopublic) im Auftrag des «SonntagsBlick» durch. Gegenüber der letzten «SonntagsBlick«-Umfrage Mitte März legte das Ja-Lager damit um acht Prozentpunkte zu. Befragt wurden 1098 Stimmberechtigte. Der Anteil der Unentschlossenen liegt bei acht Prozent.

Die Léger-Umfrage weist fast das gleiche Resultat aus wie die SRG-Umfrage des Instituts gfs.bern Mitte April. Diese ging von 52 Prozent Nein und 42 Prozent Ja aus. Claude Longchamps gfs.bern charakterisierte den Ausgang als offen.

Ob der Trend ins Ja-Lager am Ende für ein Ja am 18. Mai reicht, wird sich zeigen müssen. Ein deutliches Nein ergab am Freitag eine gewichtete Nutzerumfrage von «20 Minuten»: Politologen errechneten aus über 50'000 Antworten in einer Online-Umfrage einen Nein-Anteil von 64 Prozent.

Ja bei Pädophilen-Initiative doch nicht so klar

Stark aufgeholt haben die Gegner der Pädophilen-Initiative. Bei einer Abstimmung an diesem Sonntag hätten gemäss Léger-Umfrage noch 57 Prozent dafür gestimmt, dass Pädosexuelle bei einer Verurteilung automatisch ihr Leben lang nie mehr mit Kindern arbeiten dürfen. Mitte März hatte die Zustimmung noch bei 82 Prozent gelegen. Allerdings ist der Vorsprung noch immer sehr gross.

Kaum Chancen dürfte die Mindestlohn-Initiative haben. Bei der Umfrage gaben lediglich 28 Prozent der Befragten an, Ja zu einem Mindestlohn von 4000 Franken oder 22 Franken pro Stunde stimmen zu wollen. 63 Prozent wollen die Initiative der Linken ablehnen.

(bee/sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • H. P. am 04.05.2014 09:22 Report Diesen Beitrag melden

    Kein Grounding

    Wenn es um unsere Sicherheit geht, setzt sich hoffentlich die Vernunft durch. Zudem bietet eine 2-Typenflugwaffe mehr Sicherheit.

    einklappen einklappen
  • dani am 04.05.2014 07:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    es reicht

    alle zwei tage eine neue umfrage mit unterschiedlichen resultaten. was kosten all diese umfragen und wem nützt das noch was?

    einklappen einklappen
  • Stefan am 04.05.2014 09:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wird angenommen

    Es ist ziemlich klar das die Abstimmung angenommen wird. Die Leute haben jetzt wahrscheinlich das Abstimmungsbüchlein gelesen und erkannt, das der Gripen nicht fremdfinanziert wird. Die Armee legt mit ihrem Grld einen Fonds an. Es wird nicht vom ÖV oder sonstirgendwo abgezwackt.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Reseph am 04.05.2014 14:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gripen bringt Arbeitsplätze

    Linke sollten alle JA stimmen, wenn es ihnen nicht um die Abschaffung der Armee geht, denn der Gripen bringt hunderte hochqualifizierte Arbeitsplätze in die Schweiz mit mehr als 4000.- Lohn.

  • Mario am 04.05.2014 12:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Hopp Gripen

    Ich wünschte ich wäre schon Volljährig und könnte JA stimmen! Alle Gegner sind doch genau diese Leute, welche im Ernstfall ( z.B. Flugzeugentführung, Feindliches eindringen in den Schweizerischen Luftraum) als erstes sagen: "ja, warum ist denn jetzt unsere Luftwaffe nicht einsatztbereit!?"

  • meineMeinung am 04.05.2014 12:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    so siehts aus...

    grippen JA!!!! Wer sonst kann uns verteidigen? Die Deutschen, die finden "die Schweizer spinnen? " oder Brüssel, die uny erpressen? Unsere Freunde? Die wuerden uns noch opfern fuer die erste Reihe im Kampf, damit die gerettet werden!!!!! Wer nagt an unseren Banken und saugt sie aus, obwohl die eigenen Banken kein Dreck besser sind? Amis und die Deutschen....unsere, ach so lieben, beschützenden, Nachbarn! Die wollen nur unser Geld, sonst sind wir denen scheissegal!

  • W.H.Tell am 04.05.2014 12:30 Report Diesen Beitrag melden

    Kampfjets = Quatsch

    ich will für die kleine Schweiz Kampfhelis....und so lange ich die nicht kriege, gibt es ein NEIN....

  • Christoph am 04.05.2014 12:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gripen oder nichts

    Kapiert es doch mal entweder gwht das Geld in die Gripen oder wir kaufen mit dem Geld Munition, Gewehre etc. aber das letzte was mit dem Geld passiert, ist das es für Bildung ausgegeben wird! Also stimmt JA zum Gripen