Sechs Vorschläge

30. März 2015 11:15; Akt: 30.03.2015 21:24 Print

Hören wir hier die künftige Nationalhymne?

von Ph. Flück - Der Wettbewerb um die neue Nationalhymne geht in die heisse Phase – das Online-Voting geht los. Hören Sie, wie die neue Hymne klingen könnte.

storybild

Vortrag des Gesamtchors im Rahmen des Festakts am 29. Eidgenoessischen Jodlerfest in Davos, am Sonntag, 6. Juli 2014. Vom 3. bis 6. Juli 2014 findet in Davos das 29. Eidgenoessische Jodlerfest statt. Rund 10'000 aktive Mitglieder des Eidgenoessischen Jodlerverbandes und bis zu 100'000 Besucher werden erwartet. (KEYSTONE/Arno Balzarini) (Bild: Keystone/Arno Balzarini)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die aktuelle Nationalhymne sei «veraltet» und ihr Text «sperrig». So lautet die gängige Kritik am Schweizerpsalm. Die Schweizerische Gemeinnützige Gesellschaft hat deshalb einen Wettbewerb lanciert, der eine neuere und modernere Hymne hervorbringen soll. Am Montag stellte die SGG nun sechs Lieder vor, die es in die engere Auswahl geschafft haben.

Umfrage
Welcher Vorschlag sollte zur neuen Nationalhymne erklärt werden?
15 %
5 %
2 %
3 %
6 %
5 %
64 %
Insgesamt 17046 Teilnehmer

Bis zum 15. Mai soll nun die Schweizer Bevölkerung zusammen mit der Jury in einem Online-Voting entscheiden, welche drei Hymnen ins Finale kommen. Am 12. September wird dann im Rahmen der TV-Show «Potzmusig» der Gewinner gewählt.

Drei der sechs verbliebenen Vorschläge setzen auf die bisherige Melodie des Schweizerpsalms. Die drei übrigen Beiträge adaptieren die heutige Melodie oder sind ganz neu komponiert. Interpretiert werden die möglichen Hymnen vom Schweizerischen Jugendchor.

Vorschlag eins:

«Weisses Kreuz auf rotem Grund, unser Zeichen für den Bund: Freiheit, Unabhängigkeit, Frieden. Offen für die Welt, in der wir leben, woll'n wir nach Gerechtigkeit streben. Frei, wer seine Freiheit nützt, stark ein Volk, das Schwache stützt. Weisses Kreuz auf rotem Grund, singen wir gemeinsam aus einem Mund.»

Vorschlag zwei

«Wir, das Volk der Freiheit, leben für die Einheit. Wir gehen Hand in Hand im Schweizerland. Jung und Alt mühn sich um Frieden, Harmonie im Land wir lieben. Vielfalt ist ein Segen, den wir achtsam pflegen. Wir kämpfen stets mit Leidenschaft für unser Glück, in vereinter Kraft.»

Vorschlag drei

«Immer schon von Alters her, lieben wir die Freiheit sehr. Und das allerhöchste Gut ist der Mut. Was die Schweiz an Werten bisher fand, stets in Harmonie vereint entstand: ich für dich und du für mich, ich für dich und du für mich. Viele Sprachen bilden Einheit mitten in der grossen Verschiedenheit.»

Vorschlag vier

«Wohl unserm Land, unsrer Zeit, unserm Geist
der Verbundenheit, unserm Weg, unsrer Kraft, die neu erschafft. Frieden zu bewahren allem Leben hier, Freiheit zu erfahren, dafür stehen wir. Wohl unserm Land, unserm schönen Heimatland. Wohl unsrer Schweiz, aufgehoben in Gottes Hand.»

Vorschlag fünf

«Wir alle, wir stehen, unser Land anzusehen und wahren in uns den Traum: dass jeder gestalten, in Freiheit sich entfalten,
Geborgenheit finden kann. So stark wie unsre Berge, so stark sei dieser Traum. Es klinge durch die Dörfer und durch der Städte Raum: Danke dem, was uns ernährt, danke dem, was unversehrt durch die Zeit uns staunen lehrt.»

Vorschlag sechs

«Land, an Freiheit überreich, Land, das will, dass alle gleich, Friedenswiege du für die ganze Welt. Lasst uns heute nehmen an den Händen und sie reichen auch den Fremden. Schweiz, mein Land, ich liebe dich, mein Hort, meine Zuversicht, deine Werte, die wir ehren, lass sie uns den Kindern lehren.»

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Phil am 30.03.2015 11:23 Report Diesen Beitrag melden

    Definitiv NEIN!

    Also nein. Dieser Abstimmerei verweigere ich mich jetzt einfach konsequent. Unsere Hymne ist für mich unantastbar. Was kommt als nächstes? Eine Abstimmung darüber, ob das Kreuz auf unserer Flagge noch zeitgemäss ist oder bspsw. durch etwas ergänzt werden soll?

    einklappen einklappen
  • Georg am 30.03.2015 11:21 Report Diesen Beitrag melden

    Wieso neu?

    Hab ich was verpasst oder gab es ein Referendum über die Abschaffung der alten Nationalhymne?

    einklappen einklappen
  • peterp am 30.03.2015 11:24 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    wieso?

    Wieso verschwendet man Geld für so etwas??? Das Volk wird so etwas nie annehmen..

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Stefan am 31.03.2015 22:15 Report Diesen Beitrag melden

    Frage?

    Warum wird nicht auch die aktuelle Hymne als Vorschlag aufgeführt?

  • sigs am 31.03.2015 16:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    schweizerpsalm

    das problem ist doch, dass wir gar keine eigentliche hymne, sondern einen psalm haben und dieser ist nur religös und keineswegs besonders patriotisch... ich finde "frei wer seine freiheit nütz, stark rin volk das schwache stützt" absolut treffend...

  • Andres am 31.03.2015 13:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Tradition / Text ändern

    Für mich ist es absolut klar, dass eine neue Hymne her muss. Ich als Verfechter der Kirche habe meine absolute Mühe über mein geliebtes Vaterland zu singen und dabei das Wort Gott in den Mund zu nehmen. Die Hymne sollte lediglich über unsere wunderbare Schweiz sein. Sei es über die Kantone, das Rütli oder die Berge. Es können sich mehr Schweizer für die Hymne begeistern, wenn Religion aus dem Text verbannt wird. (politische Sachen braucht es ebenfalls nicht). Obschon ich auf Traditionen poche finde ich das hier für Mal eine Ausnahme gemacht werden kann und zumindest der Text angepasst werden sollte.

  • Gisela Egli-Zemp am 31.03.2015 12:24 Report Diesen Beitrag melden

    Gefällt mir

    Mir gefallen alle Texte und Gesänge. Bin ich die Einzige? Oder bin ich jetzt ein Alien oder sowas?

    • ET am 31.03.2015 17:17 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Aliens singen mit

      ganz klar : Alien Tante vom Mars...

    einklappen einklappen
  • Verona Mare am 31.03.2015 10:57 Report Diesen Beitrag melden

    Ich will keine Neue!

    Ich mag die alte Hymne seit meiner Kindheit wie sie ist. Sie gehört zu uns wie das Schweizerkreuz. Falls es doch eine neue Hymne geben sollte werde ich mich weigern diese mitzusingen.

    • Bolli's Ruedi am 31.03.2015 19:30 Report Diesen Beitrag melden

      Gelernt ist gelernt

      Pravo, würde ich auch machen. Wo würde die neue gelernt? In der Schule heute sicher nicht mehr, dann tönt es noch erbärmilcher.

    einklappen einklappen