Kaserne Lécherette, VD

19. Juni 2019 12:52; Akt: 19.06.2019 13:23 Print

Armee kämpft gegen Bettwanzen-Plage

Rund 30 Armeeangehörige, die den WK in Lécherette VD absolviert haben, weisen Wanzenstiche auf. Die betroffenen Kompanien werden nun in anderen Unterkünften untergebracht.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Bei zwei Kompanien des Panzersappeurbataillons 1, die zurzeit den Wiederholungskurs absolvieren und in der Kaserne La Lécherette VD stationiert sind, wurden in Schlafräumen und Textilien Bettwanzen festgestellt. Das teilt das Eidgenössisches Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport am Mittwoch mit.

Rund 30 Angehörige der Armee weisen demnach typische Wanzenstiche auf. Massnahmen zur Sicherstellung des Wohlergehens der Truppe seien sofort eingeleitet und weitere Desinfektionsmassnahmen ergriffen worden. Dazu gehöre eine gründliche Körperreinigung und die Reinigung sämtlicher Textilien.

Über Gepäck und Textilien verbreitet

Die betroffenen Kompanien werden vorläufig in den Truppenunterkünften in Pierre du Moëllé VD, Hongrin und Villeneuve VD untergebracht.

Bettwanzen werden meist passiv über Gepäck und Textilien verbreitet. Nachts ernähren sie sich vom Blut des Menschen. Tagsüber verstecken sie sich in Ritzen von Betten, Möbeln und Schlafzimmern. Dies deutet laut der Mitteilung des Bundes aber nicht auf mangelnde Hygiene hin und jeder könne betroffen sein.


Hier sucht ein Hund nach Bettwanzen.

(doz)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Expat am 19.06.2019 13:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Der wahre Feind

    Ich sags immer, der wahre Feind kommt von unerwarteter Seite, bleibt wachsam....

    einklappen einklappen
  • Wanze am 19.06.2019 13:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Glücklich

    Glückliches Land, dass nur Wanzen als Feinde hat

    einklappen einklappen
  • Rambo am 19.06.2019 13:23 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Entluch ein Feind

    Na jetzt haben sie wenigstens einen Feind den sie bekämpfen können, und dabei beweisen zu was sie fähig sind.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Martial2 am 25.06.2019 12:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Was für ein Aufschrei??

    Wie in den Hotels in USA, "Pest Control" regelmässig durchführen. Fall schon gelöst!

  • Kassandra am 21.06.2019 18:58 Report Diesen Beitrag melden

    Klimawandel führt zu Völkerwanderungen

    Die Sticheleien gegen unsere Armee werden verschwinden, sobald der Klimawandel verstärkte Völkerwanderungen nach sich zieht. Dann werden die doofen Sprüche verstummen und die Hilferufe nach besserem Grenzschutz zunehmen.

    • Werni am 21.06.2019 19:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Kassandra, meinst du?

      Die Völkerwanderung, die uns die Alemannen und Burgunder brachten, wurde auch durch Klimawandel ausgelöst. Hat aber nicht viel gebracht.

    • Kassandra am 21.06.2019 22:38 Report Diesen Beitrag melden

      Zeit zum Handeln

      Werni: Die Geschwindigkeit des aktuellen Klimawandels ist enorm. Durch steigende Meeresspiegel geht Land verloren, das heute noch dicht besiedelt ist. Trockenheit schmälert die Ernten auf den Feldern. Eine Verschiebung der Klimazonen kann zu riesigen Flüchtlingsströmen führen. Selbst wenn es gelingt, den Temperaturanstieg auf zwei Grad zu begrenzen, steigt der Meeresspiegel bis Ende dieses Jahrhundert um ca. einen Meter.

    einklappen einklappen
  • Joschwa am 20.06.2019 10:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    :)

    ist glaub etwas das schlimmste was einem im WK passieren kann, neben garantierter Langeweile :/

  • Küde Zhou am 20.06.2019 09:41 Report Diesen Beitrag melden

    neue Flugzeuge

    Zeit, dass endlich die neuen Flugzeuge kommen.

  • Betex am 20.06.2019 08:59 Report Diesen Beitrag melden

    Komisch? Woher kommen die.

    Ah das Gebäude kenne ich. Das war ein Durchgangszentrum. Wurde wohl nicht richtig gereinigt nach der Zwischennutzung. Na ja. Die Geister die ich rief.

    • seven am 20.06.2019 09:24 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Betex

      stimmt, es war ein Durchgangszentrum.

    einklappen einklappen