Frauen und Männer

04. Januar 2017 10:36; Akt: 04.01.2017 13:06 Print

Immer mehr Schweizer kaufen sich eine Waffe

In mehreren Kantonen wurden letztes Jahr so viele Waffenscheine beantragt wie nie. Auch mehr Frauen legen sich eine Waffe zu.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Durch die Terroranschläge der letzten Jahre und andere Faktoren wie Meldungen über Einbrüche scheint in den Schweizern der Wunsch nach Selbstschutz zu wachsen. Neue Zahlen zeigen: Immer mehr Personen stellen ein Gesuch für einen Waffenschein.

Umfrage
Besitzen Sie eine Waffe?
25 %
32 %
43 %
Insgesamt 6782 Teilnehmer

Für 2016 zeichnet sich gar ein Rekordwachstum ab. In mehreren Kantonen wurden bis zu 30 Prozent mehr Waffenscheine beantragt – und die meisten auch bewilligt. Und auch mehr Frauen kaufen sich eine Waffe. Das zeigen Recherchen der SRF-Sendung «Rundschau».

Die Polizei rät vor Selbstschutz mit Waffe ab

Als Grund für den Kauf geben viele Unsicherheit und Angst an. Doch auch die mögliche Verschärfung des EU-Waffengesetzes ist wohl ein Grund. Da die Schweiz Schengen-Mitglied ist, müsste sie ihre Gesetze anpassen.

«Viele Menschen sind durch Terroranschläge und Meldungen über Einbrüche verunsichert und wollen sich im Notfall selbst verteidigen können», sagt ein Händler zur «Rundschau». Dabei rät die Polizei dringend davon ab, sich mit einer Waffe selber schützen zu wollen.

Sind Sie eine Frau und haben einen Waffenschein beantragt? Melden Sie sich bei uns. Ihre Angaben werden auf Wunsch hin anonym behandelt.

Das gewünschte Formular existiert nicht oder ist bereits abgelaufen.

(kün)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • qwertz am 04.01.2017 10:57 Report Diesen Beitrag melden

    Ursache und Wirkung

    Die Polizei hat die Aufgabe die Bürger dieses Landes zu schützen. Dass Bürger sich Waffen zum Selbstschutz erwerben heisst nur, dass sie der Polizei nicht mehr zutrauen dass sie ihre Aufgabe erfüllen können. Die Ursache dafür liegt aber nicht bei der Polizei selber, sondern im Bundeshaus, das Versagen der Politik.

    einklappen einklappen
  • Mapes am 04.01.2017 10:48 Report Diesen Beitrag melden

    leider heute bittere Tatsache

    verstehe die Leute... man kann sich nirgens mehr sicher fühlen und ist im Ernstfall auf sich gestellt.

    einklappen einklappen
  • F.P. aus R. am 04.01.2017 11:27 Report Diesen Beitrag melden

    Und wieder...

    ...fängt man an auf die Legalwaffenbesitzer einzudreschen. Waffen töten keine menschen, Menschen töten Menschen, man könnte ja auch mit einem Messer oder einem Hammer einen Menschen töten. oder einem LKW/PW...

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Morice am 05.01.2017 11:59 Report Diesen Beitrag melden

    Citizen

    Wenn Sekunden zählen sind Polizisten nur wenige Minuten entfernt.

  • René Weber am 05.01.2017 10:57 Report Diesen Beitrag melden

    Gut für die Medien

    Das ist gut so bereitet den Medien sicher viele von Bericherstattungen. zb. Polizist von Zivilisten zu Tode gekommen. Macht weiter so. Ich kenne einige Leute, denen hätte ich auf keinen Fall einen Waffenschein erstellt.

  • TH am 05.01.2017 05:51 Report Diesen Beitrag melden

    Zukunft!

    Wenn dann der geplante 3. Weltkrieg definitiv losgeht ist man dann vielleicht froh wenn man eine Waffe besitzt.

  • Blob am 05.01.2017 01:06 Report Diesen Beitrag melden

    Nicht so einfach

    So so.....es kann nicht jeder eine Waffe kaufen.Besser informieren , das geht nicht einfach so.

    • René Weber am 05.01.2017 11:11 Report Diesen Beitrag melden

      Jeder kann sich eine Waffe kaufen.

      Jeder kann eine Waffe kaufen, Sie sollten sich besser informieren. Ob er einen Waffenschein kriegt ist eine andere Sache, aber wenn ich was damit anstellen will brauche ich auch keinen.

    einklappen einklappen
  • L.Eser am 04.01.2017 23:51 Report Diesen Beitrag melden

    Politik

    Die Politik hat leider mehr Angst vor der EU, kriminellen und Terroristen, aus diesem Grund geht man den geringsten Weg und Versucht die Bevölkerung zu entwaffnen.