Praxis schwieriger als Theorie

27. April 2018 13:55; Akt: 27.04.2018 15:28 Print

Jeder Dritte rasselt durch die Autoprüfung

Angehende Autofahrer tun sich mit der praktischen Prüfung schwerer als mit der Theorieprüfung. Insgesamt sind sie aber immer erfolgreicher.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

2017 ist ein gutes Drittel aller Fahrschülerinnen und Fahrschüler bei der praktischen Prüfung für den Autofahrausweis durchgerasselt. Bei der Theorie haperte es weniger. Hier schaffte es nur ein Viertel nicht.

Umfrage
Fanden Sie die praktische Prüfung schwieriger als die Theoretische?

Insgesamt legten knapp 140'000 Personen die praktische Autoprüfung ab, wie aus der Statistik der Vereinigung der kantonalen Strassenverkehrsämter hervorgeht. Die theoretische Prüfung für Auto und Motorräder wurde knapp 130'000 Mal abgelegt.

Töffprüfung wird häufiger bestanden als Autoprüfung

Bei über vier Fünfteln aller bestandenen Prüfungen handelt es sich um jene für einen Auto- oder Motorradausweis; am zweithäufigsten für Motorfahrräder. Die anderen Prüfungen wurden für Lastwagen, Busse, Bau- und Landwirtschaftsfahrzeuge abgelegt.

Die Zahlen liegen seit 2008 mit geringen Schwankungen immer etwa im selben Bereich. Die Erfolgsquoten bei den Theorieprüfungen für Auto, Motorrad oder Rollern stiegen indessen mit den Jahren von 67,7 Prozent 2013 auf 76,5 Prozent 2017. Bei der praktischen Prüfung für Autos sank sie 2017 gegenüber dem Vorjahr leicht.

Bemerkenswert ist auch, dass Töfffahrer in der praktischen Prüfung seit 2013 leicht höhere Erfolgsquoten haben als die Prüflinge auf vier Rädern.

(oli/sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • karin am 27.04.2018 14:22 Report Diesen Beitrag melden

    3 Punkte zu diesem Thema:

    1) zu viele dürfen nicht durchkommen, schliesslich geht es ja um viel Geld, und das Gejammer der Fahrschule möchte ich nicht hören. 2) Es kommt extrem darauf an, wen man als Experten zugewiesen bekommt 3) und doch stellt sich bei mir die Frage, wie gewisse Autofahrer die Prüfung je bestehen konnten....

    einklappen einklappen
  • Ela D. am 27.04.2018 14:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ja, das ist so

    Das die Praxis schwieriger ist, als die Theorie erlebe ich jeden Tag auf der Autobahn! Und man muss ruhig bleiben, ganz ruhig bleiben ....grrr ....

    einklappen einklappen
  • Lazar am 27.04.2018 14:23 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    oh wunder...

    Was ja auch zu erwarten ist... Für die Theorieprüfung kann man die Antworten auf die Fragen auswendig lernen, bei der praktischen Prüfung kann schon mal etwas unvorhersehbares passieren. Dazu kommt, dass jedes Detail von einem fremden Experten beobachtet wird. Das kann schon mal nervös machen.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Ardit am 02.05.2018 02:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Autoprüfung

    Ich Habe Schon 34 Lektionen & Bin Immer Noch Nicht Fertig & Ich Brauche Meine Praktische Prüfung Ich Hoffe Ich Bestehe

  • Lagomio am 29.04.2018 18:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Hahaha...

    ...und da fragt man sich, wie Leute die Fahrprüfung bestanden haben die keinen Kreisel richtig befahren können. Und wenn sie dann endlich rein gefahren sind, kreisen und kreisen sie und es ist absolute Glückssache dass sie wieder hinaus finden...;-)

  • Bartli am 29.04.2018 18:15 Report Diesen Beitrag melden

    Man merkt es

    Und ein weiterer nicht gerade niedriger Prozentsatz kommt gerade mal mit viel Glück durch.

  • Bidu am 29.04.2018 12:35 Report Diesen Beitrag melden

    Richtig fahren

    lernt man erst nach der Prüfung aber man sollte dann nicht nur auf dem Land oder den Arbeitsweg befahren. Mit den heutigen gelegenheits Fahrern, staune ich über nichts mehr. Erschreckend, man sollte wie beim fliegen, gewisse Stunden nachweisen, sonst...Billet weg.

  • Zoggi am 28.04.2018 22:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schlechte Fahrlehrer

    Mich nimmt es nicht Wunder, weil die die jungen FAHRLEHRER selber nicht fahren, oder die Regeln kennen! Schon einige male selber erlebt! Ps: bin 64, fahre seit 43 Jahren Unfallfrei! Ich bin beruflich alle Tage in Zürich und Agglo unterwegs!

    • Doggy am 30.04.2018 01:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Zoggi

      In den kurzen 64 Jährchen sind viele neue Regeln dazugekommen - sind die ihnen bekannt? Wohl eher den Fahrlehrern! PS: bin kein Fahrlehrer und ich hätte mehr Angst vor Ihrer Selbsteinschätzung als vor einem L mit Fahrlehrer auf dem Beifahrersitz.

    einklappen einklappen