Auslandschweizer

17. Februar 2011 14:03; Akt: 17.02.2011 14:19 Print

Jeder zehnte Schweizer lebt im Ausland

In den letzten zehn Jahren ist die Anzahl im Ausland lebender Schweizer um 115 000 gestiegen. Heute leben über zehn Prozent aller Schweizer im Ausland.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Über ein Zehntel der Schweizerinnen und Schweizer lebt im Ausland. Im vergangenen Jahr waren 695 101 Menschen mit Schweizer Pass im Ausland gemeldet. Im Inland lebten (gemessen an den Zahlen des Bundesamtes für Statistik von 2009) etwas über 6 Millionen Schweizer Bürger.

Knapp 60 Prozent der Auslandschweizer leben einer Mitteilung des Eidg. Departements für auswärtige Angelegenheiten (EDA) vom Donnerstag zufolge in Ländern der Europäischen Union. Spitzenreiter ausserhalb Europas sind die USA.

Die grösste Schweizer Kolonie befindet sich in Frankreich: Dort leben 181 462 Menschen mit dem roten Pass. Auf den Plätzen folgen Deutschland (77 827 Schweizer), die USA (75 252) und Italien (49 187), sowie Kanada, Grossbritannien, Spanien, Australien, Argentinien und Österreich.

Starker Anstieg

Insgesamt ist die Anzahl von Schweizer Bürgern im Ausland in den letzten Jahren stark gestiegen. Im Jahr 2000 lebten 580 396 Schweizerinnen und Schweizern ausserhalb der Schweiz. Binnen zehn Jahren sind nun knapp 115 000 Schweizerinnen und Schweizer mehr im Ausland gemeldet.

Als Grund für die Zunahme nennt das EDA vor allem die höhere Zahl an Doppelbürgerinnen und -bürgern aufgrund von Geburten und Einbürgerungen von Familienangehörigen.

Insgesamt 72 Prozent aller Auslandschweizer seien Doppelbürger, schreibt das EDA ferner. Doch nur ein Viertel jener, die stimmberechtigt sind, können auch an Abstimmungen und Wahlen in der Schweiz teilnehmen: 25 Prozent davon sind im Stimmregister einer Schweizer Gemeinde eingetragen. Das sind 4,5 Prozent mehr als noch 2009.

(sda)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • christian anderegg am 17.02.2011 14:40 Report Diesen Beitrag melden

    Versteh ich voll und ganz

    Die Schweiz ist zwar immer noch ein wunderschönes Land, jedoch wird das Volk immer unsympathischer.

    einklappen einklappen
  • NICK am 17.02.2011 17:25 Report Diesen Beitrag melden

    Idendität?

    Die meisten Schweizer die nicht aus wirtschaftlichen Gründen auswandern,gehen nicht weil die CH-Identdität wegen den vielen Ausländer flöten ging,sondern wil sie wegen der CH-Mentalität flüchten.

  • Peschä am 18.02.2011 17:33 Report Diesen Beitrag melden

    3/4 Doppelbürger

    Das relativiert die Zahl stark. So gesehen leben nur 2.5% "Nur-Schweizer" im Ausland.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Peschä am 18.02.2011 17:33 Report Diesen Beitrag melden

    3/4 Doppelbürger

    Das relativiert die Zahl stark. So gesehen leben nur 2.5% "Nur-Schweizer" im Ausland.

    • Monique am 19.02.2011 00:32 Report Diesen Beitrag melden

      @Peschä

      Auch die Doppelbürger sind Schweizer, auch wenn manchen nicht passt. Es gibt auch "echte" Schweizer, die Doppelbürger sind. Oder gibt es Doppeklburger 1. und 2. Klasse?

    einklappen einklappen
  • Rechnender am 18.02.2011 13:37 Report Diesen Beitrag melden

    Es wird eng, wenn die alle zurückkommen

    Wenn im Gesetz stehen würde "Menschen mit Schweizer Pass haben ein Vorrecht auf einen Arbeitsplatz in der Schweiz" - wieviele Auslandschweizer gäbe es dann weniger?

  • Pierre am 18.02.2011 12:26 Report Diesen Beitrag melden

    anya Du bist falsch informiert

    Hallo Anya, Seit dem Schengenabkommen der Schweiz mit der EU kann jeder Schweizer Bürger jederzeit in ein europäisches Land auswandern. Voraussetzung dafür ist, dass Du einen Job hast und einen Arbeitsvertrag vorweisen kannst. Als Schweizer hast Du auch gute Chancen in Europa eine Arbeitsstelle zu finden sofern Du die Sprache beherschest und mit dem zjiemlich schmalen Lohn zufrieden bist..

    • Thomas am 08.04.2011 00:43 Report Diesen Beitrag melden

      Falsch informiert?

      War 16 Jahre im Ausland, mein "netto" Lohn, also das was ich am Ende auch behalten kann, war 3x mehr als hier in der Schweiz. Wenn es nur der Lohn wäre, würde ich sofort wieder ausreisen. Hier in der Schweiz, verdiene ich gerade mal 200.- als die Armutsgrenze (Alleinverdiener, 2 Kinder). Was scheinbar nur mir auffällt, ist der gewaltige Sozialabbau der letzten Jahre!

    einklappen einklappen
  • Anya am 18.02.2011 08:36 Report Diesen Beitrag melden

    So bald wie möglich...

    möchte ich auswandern. Hier in der Schweiz lebt es sich angenehm, doch leider ist es nicht das Land meiner Träume, obwohl ich hier geboren wurde und eine echte Schweizerin bin. Ich finde es sehr schade, dass man nicht wie die Deutschen im Ausland arbeiten kann, uns die Chance nicht ermöglicht, unsere Träume zu erfüllen. Ich habe mein Traumland bereits gefunden und das heisst Australien, einfach wegen dem Land, den Menschen...

  • Veronica, Malaga am 18.02.2011 07:08 Report Diesen Beitrag melden

    Schweizer wandert aus und mutiert zum Ausländer!

    Reisende soll man nicht aufhalten! Habe selten soviel Blödsin gelesen! Hoffentlich denken all die Auswanderungswilligen auch daran das sie dann im Land ihrer Wahl die Ausländer sind und hoffenlich etwas freundlicher empfangen und behandelt werden als die Ausländer hier in der Schweiz. Ich wünsche es Ihnen!

    • Thomas am 08.04.2011 00:46 Report Diesen Beitrag melden

      Genau

      Nein, man ist nicht willkommen. Und sie haben auch nicht auf uns gewartet. 3/4 zieht mit Schlappen Ohren wieder nach Hause. Meist in den ersten 5 Jahren. Wer es denn mal kapiert, wie die Sache läuft und Kontakte geknüpft hat, lebt aber besser als mit dem Hungerlohn hier in der Schweiz

    einklappen einklappen