Neuer Ticketshop

27. April 2019 18:05; Akt: 27.04.2019 18:05 Print

SBB zeigt jetzt alle Sparbillette ins Ausland an

Tickets ins Ausland verkauften ausländische Bahnunternehmen bisher unkomplizierter als die SBB. Eine neue Plattform soll nun Abhilfe schaffen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der Kauf des günstigsten Billets für die Zugfahrt nach Paris oder München war bei der SBB bis anhin mühsam: Spartickets gab es nur am Schalter und für einen Aufschlag von zehn Franken. Viele Kunden kauften deshalb ihre Billette direkt bei der deutschen oder der französischen Bahn.

Jetzt kommt Bewegung in die Sache, wie der «Tages-Anzeiger» schreibt. Für Verbindungen nach Frankreich und Deutschland sind im SBB-Ticketshop bereits die günstigsten Angebote für die nächsten Tage zu finden.

SBB investiert 20 Millionen Franken

Für die Strecke Basel–Hamburg am Nachmittag des 1. Mai führt die neue Vergleichs-Plattform beispielsweise ein Billett für 58 Franken auf. Der Normaltarif im alten Ticket-Shop betrug 190 Franken.

Das Sparangebot habe sich zu einem Geheimtipp entwickelt, sagt Armin Weber von der SBB zur Zeitung. «Bis alle Partnerbahnen in das neue Kaufsystem integriert sind, dauert es noch bis Ende dieses Jahres», sagt Weber. Länger dauert die Einführung auf der Mobile-App. Da wolle man sich 2020 daranmachen. Insgesamt investiert die SBB in die neue Software 20 Millionen Franken.

Stündlich Züge zwischen Zürich und Stuttgart

Zum vereinfachten Billettkauf kommt ein Ausbau der internationalen Verbindungen hinzu. Ab Dezember 2021 sollen zum Beispiel neu stündlich Züge von Zürich nach Stuttgart fahren, ein Jahr vorher wird das Angebot von Zürich nach München verdoppelt und die Reisezeit um eine Stunde verkürzt. Nach der Eröffnung des Ceneri-Basistunnels Ende 2020 sollen direkte Verbindungen nach Genua und Bologna in Betrieb gehen.

(pam)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Fredy am 27.04.2019 18:17 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ähm? Nein

    So nebenbei: Spartickets International gab es auch online, und die Gebühr von 10.- CHF wurde seit Oktober 2018 abgeschafft. Aber ey, gut recherchiert;)

    einklappen einklappen
  • Konrad Hugentobler am 27.04.2019 18:15 Report Diesen Beitrag melden

    2022

    SBB-Informatik, der Inbegriff der Unfähigkeit.

    einklappen einklappen
  • Enrico Trapani am 27.04.2019 18:17 Report Diesen Beitrag melden

    Naja

    In Italien ist dies schon lange so.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Gil Reymond am 29.04.2019 09:12 Report Diesen Beitrag melden

    Sparangebote der deutschen Bahn

    Zürich-Stuttgart bei der Deutschen Bahn ca. 2 Wochen im Voraus gebucht 19.90 Euro, nach Köln 39.90 Euro. Das ganze nennt sich Sparangebote! Früh buchen halt!

  • Mr. Spock am 28.04.2019 16:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Habe im März

    Bei der DB ein Ticket nach Stuttgart und zurück gelöst, kostete 79.Der Anteil an die SBB lag bei 64sFr. und das trotz Halbtax. Das ist doch nicht mehr normal.

    • Mr. Spock am 28.04.2019 16:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Mr. Spock

      Ab Zürich HB

    • Mr. Spock am 28.04.2019 16:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Mr. Spock

      Ab Zürich HB

    • TheRealSchnauz am 28.04.2019 17:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Mr. Spock

      Meyer halt.

    • Linus am 29.04.2019 22:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Mr. Spock

      Bin gad letztes Wochenende für 50 von Schwyz nach Stuttgart und zurück

    einklappen einklappen
  • Globetrotterin am 28.04.2019 13:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    wir haben die Wahl

    Frage mich, wieviele der Kommentargebenden hier wirklich mit dem Zug fahren??!! Sei es nur ab und zu... Alle wollen modern und komfortabel reisen; keiner will dafür bezahlen... alles muss/soll wenig bis möglichst gar nichts kosten ... Verspätungen sind immer einzurechnen; egal ob mit ÖV oder Auto (Stau)... Defekte oder Störungen ebenso! Die Geit-ist-geil-Politik schadet nur; schlussendlich jedem einzelnen von uns! Wer wirklich will, findet immer günstige Möglichkeit zum Reisen; man tankt ja auch nicht bei der teuersten Tankstelle. Hört auf mit Jammern... uns Schweizern geht es gut!!!

    • Weltreisende am 28.04.2019 13:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Globetrotterin

      oh doch. Wenn das Benzin fast alle ist muss bei jeder Tankstelle angehalten werden.

    • Nina am 28.04.2019 17:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Globetrotterin

      Einwr ser Gründe für Sparbillette ist, die Kunden zu animieren, ausserhalb der "rush hours" zu reisen, um eine bessere Auslastung der Züge zu erreichen. Ich denke, das ist sinnvoll und gelingt ganz gut.

    einklappen einklappen
  • Silvio am 28.04.2019 12:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    schlecht für Kunden

    Wieso bietet die SBB Sparbiltte nuf online an? Datenkrake?

  • Ich zähle Dietage am 28.04.2019 12:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Der Fall ist klar

    Pendle jeden Tag in bumsvollen Zügen. Nach der Pensionierung in 5 Jahren gibts ein günstiges Occasionsauto. Damit fahren wir überland und ausserhalb der Stosszeiten an viele schöne Orte, in der Schweiz und im Ausland.

    • Assigame am 28.04.2019 13:00 Report Diesen Beitrag melden

      Entsorgung

      Ich auch, nur das ich zwangsweise super früh in Pension gehen muss und um würdevoll zu überleben muss ich in ein Land ziehen wo es günstig ist. Europa reicht da nicht mehr...

    • Der Geniesser am 29.04.2019 09:23 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Assigame

      Thailand wäre eine Alternative und die Puppen tanzen auch

    einklappen einklappen