Nacht vor der Bundesratswahl

04. Dezember 2018 16:00; Akt: 05.12.2018 01:15 Print

«Überall Getuschel, es ist wie bei ‹House of Cards›»

Im Hotel Bellevue trafen sich die Politiker zu einem Drink und einem Schwatz. Wurden in der Nacht die neuen Bundesrätinnen bestimmt?

So lief die Nacht vor der Wahl ab. (Video: 20 Minuten)
Zum Liveticker im Popup
Zum Thema
Fehler gesehen?

(daw)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Jöre am 04.12.2018 23:09 Report Diesen Beitrag melden

    Was trägt T.Glauser dazu bei?

    Sorry, was trägt T.Glauser zur Wahl eines guten Bundesrates bei? Eine Partei, die solche "Gäste" an einen solchen Anlass einlädt, disqualifiziert sich für mich schon selber.

    einklappen einklappen
  • Heinz 4 am 04.12.2018 23:36 Report Diesen Beitrag melden

    Model Fr. Glauser

    Kann nicht verstehen dass jetzt Fr. Glauser auch noch den Senf dazu geben muss!! Für mich einen saftigen Daumen runter!!

    einklappen einklappen
  • Ernst Motzer am 04.12.2018 18:01 Report Diesen Beitrag melden

    Z'graggen versus Amherd

    Z'graggen ist wählbar im Gegensatz zu Amherd. Letzter kürzlich im NZZ Interview: Verfassungsartikel müssen nicht immer 1:1 umgesetzt werden = für mich absolut nicht akzeptabel und nicht wählbar!

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Henoch am 05.12.2018 08:24 Report Diesen Beitrag melden

    Tamy im Nationalrat....

    ....der Brüller des Tages. Viel mehr gibts dazu nicht zu dagen.

  • s langet am 05.12.2018 08:20 Report Diesen Beitrag melden

    Weniger Glauser bitte

    Warum kriegt die Glauser so viel Medienpräsenz? Was ist an der speziell und was müssen wir von Ihr wissen? Kann die nicht mehr sehen...

  • Roberto Baggio am 05.12.2018 08:13 Report Diesen Beitrag melden

    Wer ist diese Frau schon wieder?

    Dieser Jungen Frau gibt man (gewollt) zu viel Beachtung und Spotlight. Nochmals: wer ist Sie? Was macht Sie so speziell, dass man sie so ins Medienlicht setzt? Und vor allem: wer sollte sich fuer ihre Ideen und Aeusserungen interessieren? Laecherlich!

  • Tanja am 05.12.2018 08:00 Report Diesen Beitrag melden

    Fehlbesetzung Nationalrat

    Tamy Glauser würde in der Politik nicht lange überleben. Ihr Auftreten in der Arena war nicht sehr überzeugend. Andere Meinungen scheinen sie erst gar nicht zu interessieren.

  • Laura am 05.12.2018 07:57 Report Diesen Beitrag melden

    Grüne und Umweltschutz

    Frau Glauser wäre die Richtige für diese Partei. Wasser predigen und Wein trinken, ähm in der Welt herumjetten. Feriengrüsse aus Dubai ?