In öffentlichen Etablissements

01. November 2018 16:26; Akt: 01.11.2018 16:26 Print

Beerpong-Verbot ärgert Neuenburger Barbesitzer

Das Spiel mit dem Pingpong-Ball und den Bierbechern ist längst Bestandteil vieler Partys. Doch im Kanton Neuenburg ist öffentliches Beerpong illegal. Das ärgert Barbesitzer.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

120 Teilnehmer massen sich im Oktober beim grössten Beerpong-Turnier des Kantons Neuenburg. Doch nun stellt sich heraus: Das bei Partygängern beliebte Spiel ist eigentlich seit 2015 in öffentlichen Etablissements verboten.

Umfrage
Spielst du Beer Pong?

Im damals neu eingeführten kantonalen Gesetz der Gewerbepolizei wurde festgehalten, dass der Verkauf von alkoholischen Getränken für Spiele oder Wettbewerbe nicht gefördert werden darf, erklärt Pierre-François Gobat, Leiter der kantonalen Abteilung für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen gegenüber Arcinfo.ch. «Vom Kampfgeist und der Stimmung eingenommen erhöht der Spieler seinen Alkoholkonsum.»

Auch Happy Hours sind ab 19 Uhr verboten

Das passt den Gastronomen im Kanton überhaupt nicht. «Beerpong-Turniere gibt es überall im Kanton Neuenburg. Ich ahnte schon, dass es nicht wirklich legal ist, aber es ist ein Modetrend, es bringt super Stimmung in die Bistros und ist ein geselliges Spiel», sagt ein Barbetreiber zum Portal. Er hat in seinem Betrieb den Flipperkasten und Videospiele ausrangiert, um Platz für Beerpong-Tische zu schaffen, die bei den Neuenburger Studenten sehr beliebt seien.

Beworben würden Beerpong-Events jedoch nicht gross. Die Veranstaltungen würden manchmal in sozialen Medien angekündigt, schreibt das Portal. «Wenn wir davon Kenntnis haben, verbieten wir sie», sagt Gobat.

Ziel des Gesetzes sei, Jugendliche vor Alkoholmissbrauch zu schützen. Aus diesem Grund sind seit 2015 auch Happy Hours nach 19 Uhr verboten.

(vro)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Severin Dunlop am 01.11.2018 16:35 Report Diesen Beitrag melden

    Falscher Ansatz

    Es liegt nicht am Staat die Bürger zu bevormunden oder ihnen Alkohol zu verbieten. Es obliegt jedem selbst und ist die Verantwortung einer mündingen Person seine Grenzen zu kennen und auch mal nein zu sagen

    einklappen einklappen
  • Mr. Bull am 01.11.2018 16:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Unsinnig

    Jugendliche dürften auch kein bier trinken wenn sie nicht beerpong spielen. Und der rest braucht keinen vorwand um zu saufen. Last den leuten doch ihren spass und den barbesitzer den umsatz.

    einklappen einklappen
  • Blochi am 01.11.2018 17:02 Report Diesen Beitrag melden

    Bitte zum Lachen in den Keller

    Ich kann dieses Gesetz bis zu einem gewissen Mass nachvollziehen, aber bei dieser spielerischen Geselligkeit nicht. Den Kindern sagt man immer geht raus spielen und hängt nicht die ganze Zeit vor TV etc. Wird in Zukunft das Lachen in Bars verboten? Freude kann ja ansteckend sein und eine nächste Runde geben. Sehr moralin sauer, leider.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Mäsi motz am 02.11.2018 16:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    das thema nervt langsam

    Manchmal denke ich viele verstehen es einfach nicht, drogen verbieten geht einfach nicht, egal welche, sie werden so oder so genommen, dann besser legal. Lernnt mal entlich aus der Vergangenheit. Man kann nur warnen davor und vieleicht mal wieder die Kinder erziehen.

  • Roman am 02.11.2018 13:24 Report Diesen Beitrag melden

    Nö nö

    Muss man das kennen? ähm Nein...danke für die Aufmerksamkeit.

  • Joschkys Gotti am 02.11.2018 11:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nicht lustig

    Saufspiele finde ich voll daneben.

  • Kurt am 02.11.2018 11:13 Report Diesen Beitrag melden

    Was bedeutet das

    Man darf nicht mehr glücklich sein im Ausgang sonst trinkt man mehr Alkohol? Was darf nan denn noch? Arbeiten, Lohn abgeben und sterben!

  • karma am 02.11.2018 11:04 Report Diesen Beitrag melden

    da wird....

    .... bei so manchen feucht fröhlichen Jassabenden in der Beiz mehr weggehauen und sicher auch Hochprozentigeres ;-)