21. April 2005 03:04; Akt: 20.04.2005 21:04 Print

Keine Anzeige gegen Polizei

Eine Demonstrantin, die bei einer Anti-G8-Kundgebung in Lausanne aus dem Jahre 2003 durch eine Blendgranate der Polizei verletzt worden war, ist mit einer Strafanzeige gegen unbekannt endgültig abgeblitzt.

Fehler gesehen?

Das Bundesgericht bestätigte die vom Untersuchungsrichter verfügte Einstellung des Verfahrens.

Neben der Frau hatte auch ein junger Berner Strafanzeige eingereicht. Hier habe der Beamte identifiziert werden können – sein Prozess stehe bevor.