21. April 2005 18:31; Akt: 21.04.2005 18:50 Print

Kirchgemeinde Röschenz erhält Brief vom Bischof

In der Kirchgemeinde Röschenz BL, die ihren Pfarradministrator Franz Sabo gegen den Willen des Basler Bischofs behalten will, ist ein Brief des Bistums eingetroffen.

Fehler gesehen?

Zum Inhalt will man sich auf Wunsch des Bischofs derzeit nicht äussern. Der Brief sei am Mittwoch eingetroffen, bestätigte Kirchgemeindepräsident Holger Wahl am Donnerstag einen Bericht des Regionaljournals Basel von Radio DRS. Um angesichts der schwierigen Ausgangssituation ein Gespräch mit dem Bistum nicht zu gefährden, wolle man den Inhalt nicht veröffentlichen.

Das Ziel der Kirchgemeinde sei es, in jedem Fall ein Gespräch mit dem Bischof führen zu können, sagte Wahl, etwaige Vorbedingungen seien nicht so wichtig. Letztendlich gebe es keinen anderen Weg zu einer Lösung als das Gespräch.

Die Kirchgemeinde Röschenz hatte am 12. April einstimmig entschieden, Pfarradministrator Sabo nicht zu kündigen, obwohl Bischof Kurt Koch diesem den kirchlichen Auftrag (Missio Canonica) entzogen hatte.

(sda)