Kritik an Junk-Food

09. April 2014 17:04; Akt: 10.04.2014 14:44 Print

Kleberattacke auf Burger King und McDonald's

Zürcher Filialen von Burger King und McDonald's wurden mit Klebern verunstaltet, die zu gesunder Ernährung aufrufen. Hinter der Guerilla-Aktion steckt eine Jugendstiftung.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

«Iss gesund, sonst lebst du gefährlich» – diese Botschaft steht auf Klebern in Bananenform, die die Jugendstiftung Schtifti am Dienstag in Zürcher Filialen von McDonald's und Burger King angebracht hat. Mit der Guerilla-Aktion will Schtifti auf die Kampagne «Gorilla» aufmerksam machen, mit der sie die Jugendlichen dazu bewegen will, sich ausgewogen zu ernähren.

«Wer über Mittag in eine McDonald's-Filiale in der Innenstadt geht, sieht, dass es von Schülerinnen und Schülern wimmelt, die sich dort verpflegen», sagt Schtifti-Gründer Roger Grolimund. «Viele Jugendliche essen mehrmals in der Woche in Fastfood-Restaurants.» Das sei einer der Gründe dafür, dass Jugendliche zunehmend an Gewichtsproblemen leiden würden. Gemäss dem neusten BMI-Monitoring der Gesundheitsförderung Schweiz sind 21 Prozent der Oberstufenschüler übergewichtig.

Grolimund findet, die Fastfood-Riesen würden zu wenig dafür tun, die Jugendlichen zur gesunden Ernährung zu bewegen. «Dabei sprechen sie die junge Zielgruppe ganz bewusst an, das beginnt schon mit den McDonald's-Kindergeburtstagen.» Schtifti habe McDonald's sowie diverse Süssgetränke-Anbieter mehrfach um Unterstützung der Gorilla-Kampagne angefragt – vergeblich. Mit der Aktion habe man die Junk-Food-Giganten an ihre Verantwortung erinnern und die jungen Besucher der Burger-Lokale zum Nachdenken bringen wollen.

«Man kann sich auch bei McDonald's ausgewogen ernähren»

Bei McDonald's nimmt man die Kleberattacke gelassen. Sprecherin Aglaë Strachwitz sagt, über das Vorgehen sei man zwar nicht gerade glücklich, da McDonald's ein sauberes Erscheinungsbild der Restaurants wichtig sei. Aber: «Wir finden es gut, dass die Schtifti-Foundation darauf aufmerksam macht, wie wichtig ausgewogene Ernährung und ausreichend Bewegung sind.»

Ausgewogen ernähren könne man sich aber auch bei McDonald's, betont Strachwitz: «Es muss ja nicht bei jedem Besuch ein Burger und Pommes sein – wir haben auch diverse Salate sowie Apfelschnitze, Rüeblischeiben und Trockenfrüchte-Snacks im Angebot.» Gerade bei den Salaten habe man mit der neuen Signature-Linie von René Schudel noch einmal aufgerüstet. Zudem informiere McDonald's sehr genau über die Nährwerte der Produkte.

Burger King verweist auf fettreduzierte Pommes

Dass man mit der Schtifti-Foundation über eine Unterstützung der Gorilla-Kampagne gesprochen habe, bestätigt Strachwitz. «Doch wir haben im Bereich Bewegung und Gesundheit bereits viele eigene Projekte, etwa mit unseren Fussballcamps für Kinder.»

Auch Burger King teilte 20 Minuten auf Anfrage mit, ausgewogene Ernährung sei dem Unternehmen wichtig. Dies ermögliche man den Kunden unter anderem mit Salaten, einem vegetarischen Burger sowie mit fettreduzierten Pommes frites, und man informiere transparent über die Nährwerte aller Produkte.

(lüs)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Mar Tin am 09.04.2014 18:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Selbstverantwortung

    Das liegt doch in der Selbstverantwortung jedes einzelnen Menschen ob er Mc'Donalds oder Burger King besuchen will.

    einklappen einklappen
  • Ich ess Fleisch, niemals Gemüse am 09.04.2014 22:05 Report Diesen Beitrag melden

    Ich gehe nur noch zum Mac

    Diese Veggie-Typen sorgen bei mir nur dafür, dass ich auf den Salat verzichte und nur noch Fleisch esse. Macht doch ne Salatbarkette auf. Die wird niemals so beliebt wie ein Burger, weil Gemüse nicht schmeckt. Wieso soll ich überhaupt lang leben wollen? Meine Generation muss länger arbeiten, hat keine Rente wegen der Babyboomer und bekommt ab 50 Jahre sowieso keinen Job mehr in der hire or fire-Welt. Und den ganzen Tag mit gesunden Vegetariern diskutieren, ist auch nicht mein Wunschtraum fürs Pensionsalter.

    einklappen einklappen
  • Mc King am 09.04.2014 22:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Heisshunger

    Super Werbung! Habe jetzt so richtig Heisshunger auf einen Burger! (Ps: Hatte mir selber einen gesunden Salat gemacht zum z Nacht! ;-) )

Die neusten Leser-Kommentare

  • Ich ess Fleisch, niemals Gemüse am 09.04.2014 22:05 Report Diesen Beitrag melden

    Ich gehe nur noch zum Mac

    Diese Veggie-Typen sorgen bei mir nur dafür, dass ich auf den Salat verzichte und nur noch Fleisch esse. Macht doch ne Salatbarkette auf. Die wird niemals so beliebt wie ein Burger, weil Gemüse nicht schmeckt. Wieso soll ich überhaupt lang leben wollen? Meine Generation muss länger arbeiten, hat keine Rente wegen der Babyboomer und bekommt ab 50 Jahre sowieso keinen Job mehr in der hire or fire-Welt. Und den ganzen Tag mit gesunden Vegetariern diskutieren, ist auch nicht mein Wunschtraum fürs Pensionsalter.

    • Lol am 09.04.2014 22:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Jap

      Stimmt

    einklappen einklappen
  • Mc King am 09.04.2014 22:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Heisshunger

    Super Werbung! Habe jetzt so richtig Heisshunger auf einen Burger! (Ps: Hatte mir selber einen gesunden Salat gemacht zum z Nacht! ;-) )

  • Hugo am 09.04.2014 21:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Love it!!!

    Ich LIEBE diesen fast food! Mindestens 1 mal pro woche gönne ich mir das... Ich bin 33 und mein BMI ist bei 21. wie bei allem anderen kommt es auf das mass an.

  • Ernst Meier am 09.04.2014 21:57 Report Diesen Beitrag melden

    Supersize Me

    schauen Sie mal den Film 'Supersize Me'. Kommentieren Sie dann hier erneut, dass Fastfood nur bedingt ungesund ist?

  • Anonymous am 09.04.2014 21:40 Report Diesen Beitrag melden

    Alles Banane

    Dumm nur das gerade die Banane von den Früchten fast am ungesündesten ist. Viel Zucker und macht nicht satt.