Datenbank für Schwarzfahrer

16. August 2019 10:24; Akt: 16.08.2019 10:24 Print

2600 Kinder haben Eintrag im Schwarzfahrer-Register

Die Datenbank für nationale Schwarzfahrer gibt es seit diesem Frühling. In dieser werden sogar die Personalien von Kleinkindern erfasst.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Obwohl Kinder bis zum Alter von sechs Jahren im ÖV gratis fahren, wurde ein Kleinkind in Begleitung seiner zehnjährigen Schwester, die ein Abo besitzt, von den Schaffhauser Verkehrsbetrieben gebüsst.

Umfrage
Wie finden Sie es, dass sogar die Personalien von Kindern erfasst werden?

Der Fünfjährigen wurde eine Busse von über 100 Franken ausgestellt. Das Mädchen musste die Busse sogar noch «unterschreiben», in dem es seinen Namen auf das Papier zeichnete, um die Richtigkeit der Angaben zu bestätigen. Das sorgte für Empörung.

Personalien von Kleinkindern in Schwarzfahrer-Datenbank

Doch damit nicht genug. Wie die CH Media schreibt, werden die Personalien von Kleinkindern in einer Datenbank für nationale Schwarzfahrer erfasst. So sollen derzeit drei Dreijährige, zwei Vierjährige und zehn Fünfjährige einen Eintrag haben. In der Alterskategorie der Sechs- bis Zwölfjährigen sind sogar 2600 Schwarzfahrer registriert.

Die Datenbank gibt es seit diesem Frühling. Sie hat zum Ziel, Wiederholungstäter härter zu bestrafen. Zurzeit sind 277'000 Personendaten gespeichert – erfasste Kulanzfälle miteinbegriffen. 80 Transportunternehmen machen derzeit mit. Bis Ende Jahr soll die Zahl auf 115 Betriebe ansteigen.


(mon)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • David Stoop am 16.08.2019 10:39 Report Diesen Beitrag melden

    Datenschutz?

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass es unseren Vorstellungen von Daten- und Kinderschutz entspricht, was man hier macht. Zeit, dass der Datenschützer aktiv wird, weil so geht das schlicht und einfach nicht.

    einklappen einklappen
  • kleine... am 16.08.2019 10:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ...verbrecher...

    ich seh, schon, dass wird später im polizeilichen führungszeugnis gelistet. etwas irre. denke nicht, dass die dreijährige dies absichtlich gemacht hat. wenn überhaupt müssten in solchen fällen doch die eltern den kopf hinhalten?

    einklappen einklappen
  • Heinrich Strebel am 16.08.2019 11:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wer stoppt diesen Irrsinn?

    Es zeigt sich, dass das ursprüngliche Konzept, den Bürger vor dem Staat zu schützen richtig war. Solche Register sind und waren stets des Teufels Offenbar läuft auch hier die Anwendung aus dem Ruder. Da galoppiert nicht mehr der Amtschimmel durchs Land, sondern die nackte Staatsgewalt. Wollten wir das, und wollen wir das in Zukunft? Neben gewollter Ordnung ist Verhältnismässigkeit eine Maxime staatlichen Handelns. Dieses Prinzip wird hier eindeutig verletzt. Auch der ÖV steht unter dem Gesetz.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • H. Müller am 16.08.2019 11:47 Report Diesen Beitrag melden

    Busse zurückerstatten.

    Gibt es auch noch Menschen mit Verstand. Einem fünf Jährigem Mädchen, gibt ein normaler Mensch doch keine Busse. Bitte zurückerstatten und entschuldigen.

  • wolke007 am 16.08.2019 11:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kontrolleure...

    Kontrolleure... sind manchmal übereifrig. So einer ist mir auch schon begegnet (habe immer Billette). - Manchmal bitte etwas den gesunden Menschenverstand aktivieren als stur auf den Paragraphen zu bestehen wäre kundenfreundlicher. Danke.

  • Bibi am 16.08.2019 11:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kleinkind?

    Wie kann ein kleinkind schwarzfahrer sein? Finde das doch schon sehr übertrieben. Was passiert mit den eintragen später wenn das kind was anderes macht? Wird das dafür verwendet oder nur statistisch?

  • Panzer am 16.08.2019 11:41 Report Diesen Beitrag melden

    Beamtenstaat

    Die Schweizer sind von Machern zu bornierten Beamten mutiert. Der Anfang von Ende!

  • Pendler am 16.08.2019 11:38 Report Diesen Beitrag melden

    Ist gratis nicht gleich gratis?

    Selbst im Bericht steht doch dass Kinder bis 6 Jahren gratis mit der ÖV fahren. Weswegen wurde dann die 5 Jährige überhaupt gebüsst?