Caslano TI

17. Oktober 2019 12:41; Akt: 17.10.2019 12:41 Print

Lehrer ärgert sich über ständig pinkelnde Schüler

Eine Lehrkraft aus Caslano TI ist verzweifelt, denn ihre Schüler rennen ständig aufs WC. Nun hat die Schuldirektion die Eltern kontaktiert.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Um 8.05 Uhr klingelt die Glocke, der Unterricht in Caslano beginnt. Es vergingen keine zehn Minuten, da gehe schon die erste Hand nach oben, so ein Lehrer gegenüber 20 Minuti. «Kann ich auf die Toilette gehen?», heisst es dann. Eine Viertelstunde später ist ein Drittel der Schüler bereits einmal aus der Klasse gelaufen und nicht wegen eines Darmvirusinfektes oder dergleichen.

Umfrage
Sollten Schüler jederzeit, auch während des Unterrichts, aufs WC dürfen?

Der Schuldirektor der Caslano-Mittelstufe hat wegen der Dauerpinkler einen Brief an die Eltern geschickt. Darin werden sie ermahnt, ihre Kinder daran zu erinnern, vor dem Unterricht aufs WC zu gehen. «Sie sollen ihre Notdurft vor oder nach der Stunde verrichten, so dass die 45- bis 90-minütigen Lektionen ohne Unterbrechung stattfinden können», so der Rektor.

Aufs WC zum Naseputzen

Das Problem gehe allerdings über eine vermeintlich kleine Blase hinaus. Viele Schüler würden auch auf die Toilette gehen, um zu trinken oder um sich die Nase zu putzen. «Überprüfen Sie, ob sie Taschentücher und eine Trinkflasche dabeihaben», heisst es dazu im Elternbrief. Auch sei der Urin des Öfteren nicht da zu finden, wo er hingehöre. Nicht nur auf den Böden, sondern auch in den Duschen der Turnhalle.

Die Versuche, bei den Schülern ein Bewusstsein für einen vernünftigen Gang zur Toilette zu schaffen, seien zunächst gescheitert. So habe man beschlossen, die WCs gestaffelt zu öffnen, um sicherzustellen, dass sich dort keine Grüppchen aufhielten. Die Massnahme habe Wirkung gezeigt, man habe die Toiletten wieder normal zugänglich machen können. Auch die Eltern hätten sich, nachdem sie von der Schuldirektion gebrieft worden seien, kooperativ verhalten.

Während des Unterrichts aufs WC – welche Erfahrungen hast Du damit gemacht? Erzähl es uns im Formular.


(kat)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Neuzeit am 17.10.2019 12:47 Report Diesen Beitrag melden

    Smartphone

    Smartphone vor der Stunde einsammeln und dass Problem hat sich erledigt!

    einklappen einklappen
  • Selectah am 17.10.2019 12:53 Report Diesen Beitrag melden

    Schule

    Naja kann auch sein dass sie neben Nasen putzen oder Wasser trinken, noch kurz die neusten Instagram Meldungen durchgehen müssen. Vor der Schule zuhause auf die Toilette gehen und dann in den Pausen, 45 Minuten sollte wohl jeder halten können, es sei den es wäre ein Notfall.

  • Chiara am 17.10.2019 12:53 Report Diesen Beitrag melden

    Grenzen setzen

    Hier gilt es Grenzen zu setzen. In den ersten 30 Minuten muss sicher niemand aufs WC. Wer im Leben bestehen will, muss lernen, sich an gewisse Regeln zu halten.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Unglaublicher am 18.10.2019 20:54 Report Diesen Beitrag melden

    Schwachsinn

    was hier die meisten von sich geben.Ich kann da nur noch den Kopf schütteln.Wenn ihr schon so tickt,was soll man dann noch vom Lehrwesen erwarten können.Alle Schüler werden hier in den gleichen Topf geschmissen und das ohne wenn und aber.Würde es nach diesen Meinungen gehen,wären die heutigen Schüler ALLE unbrauchbare volldeppen welche kein Bock zum lernen haben.Wurde auch mit solchen Problemen mit verschiedenen TESSINER Lehrern meiner Tochter in der Vergangenheit konfrontiert.Sie studiert nun seit 4 Jahren an der Uni in Rom und das mit Best noten!Alles besserwissende NichtPinkler Roboter hie

  • Pipiman am 18.10.2019 18:59 Report Diesen Beitrag melden

    Verpasst allen Schülern und Mitarbeitern

    einen Dauerkatheter und dann haben wir das Problem gelöst. (ende Ironie) Wie bedeppert muss man doch sein einem Menschen so etwas verbieten zu wollen? Hier im Tessin wundert mich eh schon lange nichts mehr!! Jeder Arzt fragt als erstes beim Besuch "trinken Sie genügend?". Also ist es wie bekannt für den menschlichen Körper sehr wichtig genügend zu trinken. Was wiederum dazu führt, dass es wieder raus muss. Also sollte jedem Lehrer oder Chef das Wohlergehen der eigenen Schüler oder Mitarbeiter wichtig sein. Je gesünder, desto produktiver! Echt unglaublich sowas!!

    • Marssohn am 18.10.2019 19:05 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Pipiman

      Hm, ist ein Katheder nicht ein Lehrpult?

    einklappen einklappen
  • Big King am 18.10.2019 17:32 Report Diesen Beitrag melden

    Toller Bericht

    Wow... das ist wirklich win Bericht Wert... Chapeu!

  • Retus am 18.10.2019 14:02 Report Diesen Beitrag melden

    Die von Kindern ausgetricksten Lehrer

    So einfach lassen sich Lehrer von Kindern austricksen! Oder ist das alles nur eine Zeitungsente. Vielleicht sollte ein Lehrer in so einem Fall einmal nein sagen. In der Erziehung ist ein Nein viel schwieriger als ein Ja. Resultate dieses Verhaltens sind bereits sichtbar.

    • THth am 18.10.2019 16:07 Report Diesen Beitrag melden

      TH

      Tja...das machte ich als LP nur solange, bis mir das 1.Mal ein Kind in die Hose pinkelte danke für den Tipp! 1x und nie wieder!!!

    einklappen einklappen
  • Ferdinand am 18.10.2019 13:37 Report Diesen Beitrag melden

    Vorbild Tierwelt

    Mein Pelikan schifft überhaupt nicht. Ich hab keine Ahnung warum das so ist. Von den Tieren können wir noch viel lernen.