Staatsanwaltschaft Aargau

29. April 2019 19:51; Akt: 29.04.2019 20:34 Print

Strafanzeige gegen Kantilehrer aus Wettingen

Fast vier Wochen nachdem die Kantonsschule Wettingen einen Lehrer freistellte, ging bei der Aargauer Staatsanwaltschaft eine Strafanzeige ein. Zu den Vorwürfen ist aber nichts bekannt.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der entlassene Deutschlehrer der Kantonsschule Wettingen wurde angezeigt. Das bestätigte Fiona Strebel, Sprecherin der Aargauer Staatsanwaltschaft, gegenüber der «Aargauer Zeitung».

Der Mann war Anfang April per sofort freigestellt worden, weil «Belege für wiederholte unangemessen Kommunikation vorliegen, die mit der Professionalität im Lehrberuf unvereinbar ist». So soll er gegenüber Schülerinnen anzügliche Sprüche gemacht haben und auch im öffentlichen Raum mit einer Schülerin intim gewesen sei.

Keine konkrete Angaben zu den Vorwürfen

Von wem die Anzeige eingereicht wurde und welche Vorwürfe gegen den Lehrer sie enthält, wollte Sprecherin Strebel nicht sagen. Auch bei der Kanti Wettingen hält man sich bedeckt: «Ich kann zu den Umständen nicht weiter Stellung nehmen und werde das laufende Verfahren nicht kommentieren», sagte Rektor Paul Zübli zur «AZ».

Simone Strub, Leiterin Kommunikation beim kantonalen Bildungsdepartement, erklärte, wie es zur Anzeige kam: «Die zuständige Schulleitung und das Departement Bildung, Kultur und Sport sind gemeinsam zum Schluss gekommen, dass sich die Staatsanwaltschaft um diesen Fall kümmern sollte, da es im Departement keine Stelle dafür gibt».

Schüler bekommen frei

Beim Lehrer handelt es sich um einen Dozenten, der seit 20 Jahren an der Kantonsschule Wettingen unterrichtet. Er soll unter anderem das Schultheater geleitet haben.

Ein zweiter Lehrer, der mit dem freigestellten Dozenten die Theatergruppe leitete, habe nun ebenfalls seine Stelle verloren, wie Rektor Zübli sagte. Der Mann hätte von der Verfehlungen seines Kollegen gewusst und «früher auf unstatthafte Vorgänge hinweisen müssen», meinte der Kanti-Rektor.

(kle)