TV-Interview

30. August 2016 18:51; Akt: 31.08.2016 07:47 Print

Leuenberger ist wieder mal genervt

Moritz Leuenberger ist bekannt dafür, dass ihm Interviews manchmal gegen den Strich gehen. Eben hat er in einem Regional-TV seinem Ruf alle Ehre gemacht.

Moritz Leuenberger langweilte sich während des Interviews im TVO. (Quelle: Radio FM1 Today)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Er tritt gelangweilt von einem Bein auf das andere, gähnt beinahe, blickt kurz auf die Armbanduhr, winkt immer wieder ab, nestelt am Tischtuch herum – und blickt mit einer Zwänzg-ab-achti-Schnurre in die Runde: Alt-Bundesrat Moritz Leuenberger machte im Ostschweizer Fernsehen TVO nicht die beste Falle. Laut Radio FM1 Today gaben sich er und Alt-Bundesrat Adolf Ogi am Montagabend an der Universität St. Gallen die Klinke in die Hand. Adolf Ogi wurde mit dem Erich-Walser-Generationenpreis für seine besonderen Leistungen als Politiker, Staatsmann und UNO-Sonderberater geehrt.

Umfrage
Sind Sie mit Moritz Leuenbergers Verhalten einverstanden?
11 %
58 %
7 %
3 %
21 %
Insgesamt 3644 Teilnehmer

Leuenberger erläuterte, warum Ogi den Preis verdient hat. Doch spätestens beim Interview mit TVO riss ihm der Geduldsfaden. Während Ogi dem Moderator geduldig Red und Antwort stand, kehrte bei Leuenberger nach elf Minuten offenbar tödliche Langeweile ein, wie der Outtake des Senders zeigt.

«Huere Scheiss»

Moritz Leuenberger ist bekannt für seine launischen Fernsehauftritte. Legendär ist der Ausraster, den der inzwischen eingegangene Sender TV3 einmal zwischen zwei einzelnen Interviews aufnahm. Darin beklagte sich der unbemerkt bereits gefilmte Bundespräsident über ein Interview mit dem Westschweizer Fernsehen: «Nei, das isch doch en Scheiss, oder? Und jetzt söll ich da no e halb Stund lang de Seich ablah mit unvorbereitete Journaliste! Peinlich! Nei chum, das isch doch … isch doch jetzt en Scheiss, wo de gfragt hät! Nei aso chumm! Höret doch uf da! Das isch doch en Scheiss.» Als er sich für das Interview mit der TV3-Moderatorin vor die Kamera setzte, doppelte er noch nach mit: «Huere Scheiss!»


Legendär ist Leuenbergers Ausraster im Sender TV3:

(bz)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Saimn Zockt am 30.08.2016 19:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Amüsant

    Also ich konnte mir beim Anblick dieses Videos das Schmunzeln nicht verkneifen :'D

    einklappen einklappen
  • Fränzi am 30.08.2016 20:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nie sympatisch

    Der Moritz hat schon in der BR Karriere einen gelangweilten Eindruck gemacht.War mir nie sympatisch dieser Typ!

  • Rakete am 30.08.2016 20:15 Report Diesen Beitrag melden

    Staugründer

    Wie wir jetzt plötzlich feststellen müssen, hat er uf ganzer Linie versagt als Bundesrat für den Verkehr, denn alle stehen im Stau wegen ihm und sollen jetzt noch Mia beisteuern, die er sonst irgendwo verlochet hat.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Anazazi am 31.08.2016 11:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Altbundesräte

    Irgendwie hatten die "alten" noch profil und stil. Und habens noch wie ogi beweist. Man politisierte zwar gegeneinander, aber kollegen waren sie trotzdem. Auch wenn sie damals nicht perfekt waren und teils fehlentscheide fällten. Irgendwie wünsche ich mir die alte garde zurück. Die vor leuenberger und co. Freude herrscht leider nicht mehr!

  • SPalier am 31.08.2016 10:00 Report Diesen Beitrag melden

    herrjee

    Kommt mal wieder auf den Teppich. Da gab's schon andere Politiker die sich voll daneben benommen haben, je nachdem findet ihr es dann verständlich oder sogar amüsant. Aber wir wissen ja wer hier fleissig schreibt. Ich jedenfalls mag den Moritz :)

  • Reto am 31.08.2016 09:28 Report Diesen Beitrag melden

    Via Secura

    Und so einer hat unser Strassenverkehrsgesetz versaut. Andere auf Geduld und trimmen und selber keine heben. Vielleicht sich selber korrigieren.

  • Jonny sh am 31.08.2016 09:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Querulant

    Leuenberger ist ein 68 iger. Schon vergessen? Auch Querulanten werden alt, manchmal sogar Bundesrat ....

  • Marlis am 31.08.2016 08:47 Report Diesen Beitrag melden

    Ich kenne

    auch Leute die im zunehmenden Alter Geistig verwirrt werden. Das ist eine traurige Krankheit. Hoffentlich ist Leuenberger nicht davon betroffen.