Bundespräsidium

10. Dezember 2008 10:55; Akt: 10.12.2008 10:58 Print

Leuthard zur Vizepräsidentin des Bundesrats gewählt

Volkswirtschaftsministerin Doris Leuthard übernimmt im Jahr 2009 das Amt der Vizepräsidentin im Bundesrat.

Fehler gesehen?

Die Vereinigte Bundesversammlung hat die 45-Jährige CVP-Politikerin am Mittwoch mit 173 Stimmen zur Stellvertreterin des neuen Bundespräsidenten, Hans-Rudolf Merz, gewählt. Das erforderliche Mehr lag bei 100 Stimmen.

Leuthard war im Sommer 2006 als Nachfolgerin ihres Parteikollegen Joseph Deiss in die Landesregierung gewählt worden. Zuvor gehörte sie während rund sieben Jahren dem Nationalrat an; von 2004 bis zu ihrem Wechsel ins Regierungskollegium des Bundes führte sie die CVP Schweiz. Ihre Wahl zur Vizepräsidentin des Bundesrats wurde von keiner Seite bestritten.

(ap)