Morges VD

19. November 2019 08:35; Akt: 19.11.2019 12:47 Print

Mann sticht Ex-Freundin am Bahnhof in den Hals

In Morges wurde eine Frau von einem Mann mit einem Messer attackiert und verletzt. Beim Opfer soll es sich um die Ex-Freundin des mutmasslichen Täters handeln.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Vor einem Gebäude in der Rue de la Gare in Morges VD spielten sich am Montag gegen 16.30 Uhr schlimme Szenen ab. Wie «24heures» schreibt, stach ein Mann mit einem Messer auf seine 28-jährige Ex-Freundin ein. Er soll ihr dabei Stichwunden am Hals zugefügt haben. Zwischen dem getrennt lebenden Paar war laut «Journal de Morges» zuvor ein Streit ausgebrochen.

Die Frau wurde verletzt ins Universitätsspital Lausanne (Chuv) gebracht. Über den Zustand des Opfers gab es am Dienstag keine neuen Informationen. Der mutmassliche Täter wurde noch vor Ort verhaftet. Die Justiz leitete eine Untersuchung ein.

(mon/sda)