Treffen am Donnerstag

19. November 2019 13:32; Akt: 19.11.2019 15:21 Print

Maurer will mit Putin über Krisengebiete sprechen

Am Donnerstag trifft sich Ueli Mauer mit Wladimir Putin. Die Rolle der Schweiz in Konflikten sowie Wirtschaftsthemen stehen im Fokus des Besuchs Moskau.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Bundespräsident Ueli Maurer will am kommenden Donnerstag (21. November) den russischen Präsidenten Wladimir Putin treffen. Geplant sind Gespräche über die Konflikte Ostukraine, Syrien und im Südkaukasus sowie das friedenspolitische Engagement der Schweiz.

Die Schweiz übt seit 2009 ein Schutzmachtmandat für Russland in Georgien und für Georgien in Russland aus, wie das Eidg. Finanzdepartement am Dienstag mitteilte. Zur Sprache kommen soll in Moskau auch die Entwicklung der Wirtschaftsbeziehungen.

Maurer plant zudem ein Treffen mit dem russischen Ministerpräsidenten Dimitri Medwedew, und er will mit Schweizer Wirtschaftsvertretern sprechen. Von Moskau aus wird der Bundespräsident und Finanzminister nach Kasachstan weiterreisen.

Weitere Treffen geplant

Dort will er am Freitag mit Präsident Tokajew die Voraussetzungen für einen intensiveren wirtschaftlichen Austausch diskutieren, wie das EFD schrieb. Hintergrund sind die «Belt and Road»-Inititative und die Absichtserklärung der Schweiz und China, die die Kooperation der beiden Länder und Drittstaaten erleichtern soll.

In der Agenda des Bundespräsidenten für Freitag stehen auch Arbeitstreffen mit Premierminister Askar Mamin und mit Maurers kasachischem Amtskollegen Alichan Smajilow.

(sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Verstehe das nicht am 19.11.2019 15:32 Report Diesen Beitrag melden

    Ich frage mich immer wieder

    Ueli macht es gut,aber was macht Cassis? Er jetet in der ganzen Welt umher.Für was denn? Nicht einmal mit Eritrea hat er weiter verhandelt.Sie bekommen sogar noch Entwicklungshilfe.

    einklappen einklappen
  • hp Lütscher 7023 Haldenstein am 19.11.2019 15:36 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bundesrat Maurer mit Präsident Putin

    Sehr gut, viel Glück

  • Nurso Rechjerchje am 19.11.2019 14:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Russischer Salat Bester Salat

    Mehr solche Teamfotos mit Russland bitte. Einfach so um die Amis kochen zu sehen.. In der Küche ist man immer gut beschäftigt. Sehr gesund.

Die neusten Leser-Kommentare

  • DarkMoney am 19.11.2019 20:13 Report Diesen Beitrag melden

    Die "nette" Schweiz - und mehr nicht.

    Der Präsident Putin ist wahrscheinlich eher wegen einem Fondue hier, als um mit unseren "Politik-Schwergewichten" über Krisengebiete zu sprechen...

  • Wladimir Maurer am 19.11.2019 19:48 Report Diesen Beitrag melden

    Kriesengebiete

    ob da auch das Kriesengebiet im Herzen Europas - dessen Grenzverlauf wie ein Säuli aussieht - besprochen wird ?

  • Bruno M am 19.11.2019 19:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Go Ueli go

    Wir sind keine Militärmacht, auch sind wir nicht gross oder haben viele Bürger. Aber wir sind wirtschaftlich in den Top 20. Also sicherlich interessant für Russland. Übrigens... Putin spricht sehr gut Deutsch. Ich finde es einfach wichtig, dass wir alle miteinander Sprechen. Es sind kleine Beiträge für den Frieden auf dieser Welt. !

  • Roger Campos am 19.11.2019 19:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden
    Giphy Giphy
  • camille krüsi am 19.11.2019 19:35 Report Diesen Beitrag melden

    Warum Häme

    Soweit ich weiss hat RU die CH noch nie 'rumgescheucht und versucht uns zu "managen" wie zb die EU. Russland & CH haben sich einiges zu bieten, im positiven Sinn. Wir haben mit RU bisher keinerlei Ärger, also ?