Arosa Bärenland

13. April 2019 11:03; Akt: 13.04.2019 18:34 Print

Schauen Sie die Bären-OP im Schnelldurchlauf

Bär Meimo hat die Operation im Arosa Bärenland gut überstanden. Im Gegensatz zur Kastration war die Zahn-OP ein Kraftakt.

20 Minuten begleitet die Operation von Meimo im Arosa Bärenland.
Zum Liveticker im Popup
Zum Thema
Fehler gesehen?

Das Arosa Bärenland durfte erst kürzlich zwei neue Bewohner willkommen heissen: Die Bären Amelia und Meimo kamen im Februar aus Albanien ins Bündnerland. Bevor sie in den grossen Park kamen, lebten sie in misslichen Bedingungen. Am Samstag steht dem Männchen Meimo nun der obligate Check durch den Tierarzt bevor. Dabei wird der Braunbär unter anderem kastriert und sein Gebiss kontrolliert. Das Weibchen Amelia wird in den nächsten Wochen ebenfalls an die Reihe kommen.

«Bei OP von Bär Meimo werden viele live zusehen»

(daw)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • TongMick am 12.04.2019 10:12 Report Diesen Beitrag melden

    super!

    Ich finde die Aktion super und mein Lob an Arosa sowie die 4Pfoten-Organisation. Es macht auch durchaus Sinn die Tiere zu kastrieren und denjenigen Tieren eine Obhut zu geben, welche in wirklich traurigen Bedingungen leben. Diese einzusperren und dann Nachwuchs zu generieren bringt nichts und der Platz soll wie beschrieben an Tiere vergeben werden, welche sonst qualvoll leben müssten. Hut ab und weiter so!

    einklappen einklappen
  • Jeannette am 12.04.2019 11:36 Report Diesen Beitrag melden

    Danke an die die dies ermöglichen

    Viel Glück den Vierbeinern. Hoffe sie können noch ein paar schöne , gesunde und glückliche Jahre verbringen

  • Marie am 12.04.2019 11:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Meimo

    viel Glück und gutes Gelingen und danke von Herzen allen Helfern

Die neusten Leser-Kommentare

  • Markus H. am 13.04.2019 18:14 Report Diesen Beitrag melden

    Zuerst der Mensch!

    Wenn mit dem gleichen Engagement hilfsbedürftigen Menschen geholfen würde, hätten fast das Paradies auf Erden!

  • tierfreund am 13.04.2019 17:32 Report Diesen Beitrag melden

    danke

    vielen dank an 4 pfoten und dem ganzen einsatzteam! das sind die schönen schlagzeilen..

  • K. Naller am 13.04.2019 17:15 Report Diesen Beitrag melden

    Mir geht es gegen den Strich

    dass die ganze Aktion so breit geschlagen werden muss, nur um mit dem Bär weiter Kommerz zu machen. Das ganze geschieht unter dem Mäntelchen der Tierliebe. Für mich ist es ein Business Modell, bei dem es rein ums Geld geht. Mehr nicht.

  • transensohn martullo am 13.04.2019 17:12 Report Diesen Beitrag melden

    dann essen sie im gulasch auf

    habt ihr ihm auch die höden entommen? das machen schweizer doch so gerne an bären.

  • APulfi am 13.04.2019 17:09 Report Diesen Beitrag melden

    Spenden

    Schreibt doch mal die Kontonumer von 4 Pfoten, vielleicht spendet ja der ein oder andere ein paar Franken. Wäre doch super.