«Kaninchengeschnetzeltes»

23. April 2019 13:37; Akt: 23.04.2019 14:57 Print

Die Migros killt den Osterhasen

Ein Osterhase als Langfinger: Die Migros macht mit dem mutmasslichen Dieb kurzen Prozess. Ein nicht allzu ernst gemeintes Interview mit den Beteiligten.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Zuerst beisst man ihm die Ohren ab, dann den Kopf und den Körper: Die Rede ist natürlich vom Schoggi-Osterhasen, der auch diese Ostern bei Kindern wie auch Erwachsenen nicht mehr wegzudenken war. So auch bei der Familie von Manuel Weingartner, der diese Anekdote twitterte: «Kind (5): ‹Papa, an diesem Schoko-Osterhasen hat es einen Strichcode. Der Osterhase hat den sicher in der Migros geklaut.›»

Die Replik der Migros erfolgte sogleich: «Wir haben uns bereits darum gekümmert.» Unten angefügt: ein Bild eines Packs M-Classic Kaninchengeschnetzeltes.


Wir wollten nun von den Verantwortlichen wissen, ob die Migros dem Hasen tatsächlich zu Leibe gerückt ist:

Hatten Sie ausreichende Beweise, um den genannten Osterhasen des oben erwähnten Diebstahls zu überführen?
Migros: Das ist nur als abschreckendes Beispiel zu verstehen. Wir pflegen eine sehr gute und langjährige Beziehung zu den meisten Osterhasen. Diese geben jeweils frühzeitig ihre Schoggi-Grossbestellungen bei uns auf.

Aber ist die Verarbeitung zu Geschnetzeltem nicht gar zu drakonisch? Käfighaltung für 30 Tage hätte es vielleicht auch getan.
Bei uns gibt es nichts aus Käfighaltung. Nicht einmal Wellensittiche.

Können Sie nach den Ostertagen traditionell eine Zunahme des Verkaufs von Kaninchengeschnetzeltem feststellen? Gerade, weil mehrere solche berüchtigte Osterhasendiebe festgenommen wurden?
Eine Zunahme können wir nicht feststellen, zumal unsere Geschäftsbeziehung zum Osterhasen normalerweise höchst professionell und partnerschaftlich ist.

(dk)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • simone am 23.04.2019 14:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Lustig geht immer

    okay, super Migroswerbung!

    einklappen einklappen
  • PoiPoi am 23.04.2019 13:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Köstlich!

    Im wahrsten Sinne des Wortes! ;)

    einklappen einklappen
  • Chl am 23.04.2019 13:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Lustig

    Einfach nicht zu ernst nehmen... schmunzelt

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Nikita99 am 24.04.2019 20:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Äussest geschmacklos

    Äusserst geschmacklos... Gibt mir sehr zu denken. Nicht gerade rühmlich für die PR Verantwortlichen... Mieser Witz...

  • Martial2 am 24.04.2019 18:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wo sind die Probleme?

    Mein Vater war ein passionierter Jäger, der eine Menge von Hasen, Rehen und Hirschen abgerschossen. Danach war's immer für uns einen Festessen, mit allem drum und dran!

  • Samu am 24.04.2019 16:55 Report Diesen Beitrag melden

    Würdelos

    Tiere zuerst töten zu lassen und sich nachher noch darüber lustig zu machen ist einfach nur widerlich und würdelos und hat mit Humor so überhaupt gar nichts zu tun. Niemand würde hingegen über Witze lachen, in denen Hunde mit Giftködern gekillt oder Elefanten wegen ihren Stosszähnen abgeknallt würden. Aber wenn man den gewaltsamen Tod von sogenannten "Nutztieren" nicht lustig findet, ist man natürlich eine Spassbremse...

  • marko 34 am 24.04.2019 13:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Lustig

    Lustig

  • Röby am 24.04.2019 11:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Realität ist anders

    Nichts aus Käfig-haltung ? Da ist die Migros doch sehr Unglaubwürdig geworden. Die Massen Produktionen sind immer wie ein Käfig sogar das Gemüse etc. haben ihren Käfig!

    • Martial2 am 24.04.2019 20:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Röby

      Kaninchenfleisch in den Supermärkte kommt meistens aus Ungarn. Wenn es gut zubereitet ist merkt man kaum einen Unterschied, nur im Preis...

    • phil am 24.04.2019 20:18 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Martial2

      Die Produktion und Herkunft ist das Problem, nicht der Geschmack!

    • Martial2 am 25.04.2019 18:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @phil

      Für uns was das schon immer unbedeutend...

    einklappen einklappen