Fleisch-Phobie

18. April 2018 12:21; Akt: 18.04.2018 12:46 Print

Ekelst du dich vor rohem Fleisch?

Laut einer britischen Studie vermeiden viele Menschen unter 35 Jahren den Kontakt mit rohem Fleisch – vor allem aus Angst vor Bakterien. Und du?

storybild

Essen ja, anfassen nein: Viele Menschen unter 35 Jahren vermeiden es, rohes Fleisch zu berühren. (Bild: iStock)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die britische Supermarktkette Sainsbury’s will ab Anfang Mai vorgeschnittene Pouletstücke anbieten, die sich direkt vom Plastikbeutel in die Pfanne schütten lassen. Die Idee: Der Konsument kann das Fleisch zubereiten, ohne es vorher anfassen zu müssen.

Umfrage
Fasst du rohes Fleisch an?

Mit dem umstrittenen Angebot will der Supermarkt Kunden unter 35 Jahren entgegenkommen. Wie eine von Sainsbury’s in Auftrag gegebene Studie zeigte, schrecken 37 Prozent aller nach 1980 geborenen Kunden davor zurück, rohes Fleisch zu berühren. Der Hauptgrund sei die Angst vor Bakterien. Bei einigen ist sie so gross, dass sie ihr Pouletfleisch vor dem Kochen mit Desinfektionsmittel besprühen.

Ekelst auch du dich vor rohem Fleisch? Was sind die Gründe? Wie vermeidest du den Kontakt? Schreib uns auf feedback@20minuten.ch! Gib bitte auch dein Alter an.

(sul)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • kiki am 18.04.2018 10:26 Report Diesen Beitrag melden

    Wer Fleisch isst

    Ekelt sich nicht vor rohem Fleisch. Sonst stimmt da was nicht.

    einklappen einklappen
  • Autofahrer am 18.04.2018 10:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wo ist der Fehler

    Aha..vor Naturprodukt( Fleisch) ekeln...aber im Gegenzug tonnen von Schminke/Kosmetik (unnatürlich) ins Gesicht schmieren....

    einklappen einklappen
  • Never Forget am 18.04.2018 10:29 Report Diesen Beitrag melden

    Nö, schönes frisches Fleisch ist doch

    eine tolle Sache. Da kann man so viele geniale Sachen mit machen, vor allem auf dem Grill. Ich ekle mich nur davor wenn es von Coop kommt (einmal Gammel genügt)!

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Fabi am 06.05.2018 03:24 Report Diesen Beitrag melden

    Ein Volk von unfähigen, dummen oder studierten?

    Und bei den gekauften Wachteln in Frankreich musste ich vor dem Einfrieren noch den Kopf abhauen (bei Geflügel ist der Kopf noch öfters daran, weil man daran die Qualität erkennt, allerdings gilt dies nur für französisches Geflügel)! Mache ich jetzt daraus ein Drama?! Nein. Sorry unsere Gesellschaft ist irgendwo gaga geworden. Alles wollen, nichts können und nichts dafür bezahlen. Ach ja und nicht ernst zu nehmen, da das selber Denken auch nicht geht. Kleiner Tipp: das hat mir niemand gesagt oder weiss ich nicht ist so was von nicht mehr ernst zunehmen!

  • Didi Weidmann am 18.04.2018 12:53 Report Diesen Beitrag melden

    Hygiene in der Küche macht Sinn!

    Dass man beim Anfassen rohen Fleisches etwas Vorsicht walten lässt, macht absolut Sinn - nicht nur bei Geflügel! Ich benutze wenn möglich jedenfalls Besteck, um rohes Fleisch zu braten und wasche dieses ebenso wie meine Hände nach dem Kontakt mit rohen Fleisch, das weder geräuchert noch gepökelt wurde. In rohem Fleisch können sich nun einmal schädliche Bakterien vermehren und wenn Bauern fleissig Antibiotika verwenden, besteht dabei auch die Gefahr resistenter Keime. Die Hygiene in der Küche ergibt also durchaus Sinn!

  • simi am 18.04.2018 12:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    nicht unappetitlich

    Mann schon roh gegessen, alles geht.

    • alice am 18.04.2018 14:26 Report Diesen Beitrag melden

      metzgete

      Tartar !Mega fein!oder Steak Bleue oder einfach blutig habe ich gern !und wir haben schon als Kinder zugeschaut bei Metzgete vor der Türe !alles ganz Normal

    einklappen einklappen
  • Carmen F. am 18.04.2018 12:45 Report Diesen Beitrag melden

    Am liebste Pille als Lebensmittel

    Warte schon lange darauf, dass es für jedes Lebensmittel eine Pille gibt. Keine Zeitverschwendung fürs essen, kein Küchendienst, Abwasch und - und alles Vorteile. Vor allem eine Pille für Fleisch wäre schön.

  • Seppl am 18.04.2018 12:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kommt drauf an

    ...Nur wen ich Bachelorette schaue, das ist echt gruusig.