Flug über Gefahrengebiet

10. September 2017 11:04; Akt: 10.09.2017 13:19 Print

Mit dem Heli über den Abbruch-Gletscher

von J. Furer / S. Ehrbar, Saas-Grund - In der Nacht auf den Sonntag lösten sich zwei Drittel der gefährdeten Masse des Triftgletschers und donnerten ins Tal. 20 Minuten fliegt mit dem Helikopter über Saas-Grund.

So sieht die Abbruchstelle aus der Luft aus. (Video: Tamedia/20 Minuten)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Am Triftgletscher oberhalb von Saas-Grund im Kanton Wallis ist am Sonntagmorgen der grösste Teil der instabilen Gletscherzunge abgebrochen. «Die Gefahr ist nun fürs Erste gebannt», sagt Simon Bumann, Chef des Krisenstabs. «Der restliche Teil ist aber immer noch absturzgefährdet.» Dieser dürfte aber kaum bis ins Dorf gelangen.

Zu Schäden ist es bisher nicht gekommen. Die Evakuierung von den rund 220 Gemeindebewohnern konnte wieder aufgehoben werden.

20 Minuten konnte mit einem Helikopter das Krisengebiet überfliegen und sich ein Bild der gefährdeten Gletscherzunge machen.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Phil Krill am 10.09.2017 11:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ... wieder so ein Film

    ... na den Film kann man wirklich vergessen. Ist eher ein Heli-Alpenrundflug. Hat mit dem Titel nicht viel zu tun - nichts aussagend. Selfies machen war hier wohl wichtiger. Die Bildstrecke ist sehr gut (bitte zukünftig weniger bis keine Filme mehr). Gute Arbeit der Spezialisten und Offiziellen - bravo und vielen Dank ...

    einklappen einklappen
  • Inge am 10.09.2017 11:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nichts

    Oberschwacher Film Flug über den Gletscher!!! Nichts von Flug über den Gletscher nur verwagelte Start des Hubschraubers und etwas Wolken !! Nichts vom Gletscher

  • Typhoeus am 10.09.2017 11:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ein Lob der Pognose

    die zu 100% eingetreten ist.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Lost am 10.09.2017 14:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Suuper

    Ach jaa, das brummen eines helikopters, ab einer gewissen höhe, das einem durch march und bein geht, macht doch diesem brökelndem gletscher nichts!

  • Kudi am 10.09.2017 14:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Einfache Formel

    Je mehr Helis rumfliegen umso weniger Gletscher wird es geben.

  • Walter Kummer am 10.09.2017 14:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gute Organisation

    Den Orginisatoren vielen Dank. Nach dem Motto, zur rechten Zeit am richtigen Ort! Leider müssen wir uns mit diesen Tatsachen auseinander setzen, das der Klimawandel solche Ereignisse immer und immer wieder bringt!! Sind wir dof? Wir haben unsere Natur genug geschändet. Ändern wird sich nichts, im gegenteil, es wird noch schlimmer. Zum Glück, wir können nichts ändern,aber sie schon!!Wir werden noch in etlichen Jahren über sie denken,wenn es zu spät ist...

  • Felix Bleibtreu am 10.09.2017 14:27 Report Diesen Beitrag melden

    live dabei-besser für Mutige

    Was muss eigentlich noch passieren, dass Zufriedenheit einkehrt und Sensationslust gestillt ist.? Sind wir doch froh, dass es so abging; ohne, dass Menschen mit Hab und Gut geschädigt wurden. Komisch, das was ich sah hat mir genügt. Es gab noch günstige Tageskarten bei Coop, da hätten Diejenigen hinreisen und live dabeisein können.

  • Gedankenmacher am 10.09.2017 14:03 Report Diesen Beitrag melden

    Panikmache

    Sieht eher nach einer völligen Fehleinschätzung der Situation der sogenannten Experten aus