11 Wochen

08. April 2019 11:10; Akt: 08.04.2019 11:13 Print

Das war die kürzeste Grippewelle seit Jahren

Die Grippewelle in der Schweiz gilt offiziell als beendet. Dennoch sind einige Kantone noch nicht aus dem Schneider.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Zum ersten Mal seit Anfang Januar ist der Epidemie-Schwellenwert von grippeähnlichen Erkrankungen in der letzten März-Woche unterschritten worden. Die Grippewelle dauerte damit insgesamt elf Wochen – viel weniger lange als in der vorhergegangenen Wintersaison.

Das zeigt die Sentinella-Statistik im am Montag veröffentlichten Wochenbulletin des Bundesamts für Gesundheit (BAG). Grippeähnliche Erkrankungen waren in der letzten März-Woche schweizweit nur noch sporadisch verbreitet.

In einigen Regionen ist die Grippe noch aktiv

Ärztinnen und Ärzten des Meldesystems meldeten noch 6,4 Grippeverdachtsfälle pro 1000 Konsultationen. Dies entspricht hochgerechnet einer Inzidenz von 45 Fällen pro 100'000 Einwohner. Der Schwellenwert lag diese Saison bei 68 entsprechenden Grippeverdachtsfällen.

Laut dem BAG hatte die diesjährige Grippewelle ihren Höhepunkt Anfang Februar erreicht. Damals wurden 306 Verdachtsfällen pro 100'000 Einwohner registriert.

Das Ende der Epidemie heisst aber nicht, dass es in einigen Regionen nicht noch immer viele Grippefälle gibt. Gemäss dem Bulletin des Bundes ist die Grippe in den Kantonen Aargau, Baselland, Basel-Stadt, Solothurn sowie Graubünden und Tessin weiterhin verbreitet. Am häufigsten betroffen waren Jugendliche zwischen 15 und 29 Jahren.

(sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Tanja am 08.04.2019 11:54 Report Diesen Beitrag melden

    Grippewelle

    Aber nach den Berichten hier könnte man meinen, es sei die schlimmste Grippewelle seit Jahren. Und jetzt war es die kürzeste Grippewelle? Fette Schlagzeilen verkaufen sich halt besser.

    einklappen einklappen
  • Narzisse am 08.04.2019 11:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Was für eine Aussage

    Wenn noch einige Kantone nicht aus dem Schneider sind, dann ist die Grippewelle such nicht vorbei.

    einklappen einklappen
  • Giggi am 08.04.2019 12:01 Report Diesen Beitrag melden

    Ausgerechnet

    Mich, 53 1/2 (ja ich schieb ne Midlifekriese) , hat es nach 25 Jahren wieder mal erwischt. Dafür heftig. 3 Wochen lang plus 3 Wochen bis ich wieder ganz auf den Beinen war. Allen die noch daran leiden wünsche ich gute Besserung und viel Geduld.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Schirna am 09.04.2019 23:33 Report Diesen Beitrag melden

    Ja das war gut so

    Es ist das Erste mal dass ich mich eine Grippen Impfung machen lies (ich bin 76 Jahre alt) Aber es hat sich gelohnt denn ich hatte nur ein tolle Erkältung! Also weniger Schlimm als eine Grippe

  • Christina van Steen am 09.04.2019 21:19 Report Diesen Beitrag melden

    Grippe

    Wohne im Jura und stecke seit einer Woche im Bett. Bin nicht die einzige hier.

  • Jakob am 09.04.2019 09:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Stamm ist verändert.

    Ja wir haben auch gesehen wie sich die Grippenwelle verschoben hat. Momentan ist diese in den Schulzimmern bei Lehrer und Schüler eingezogen. Sie hat auch etliche Politiker erwischt mit einem neuen veränderten Stamm der die Hirnwindungen verlagert.

  • Kermit am 09.04.2019 00:54 Report Diesen Beitrag melden

    Mhhh

    Am Freitag ist die Grippewelle sogar noch sichtbar

  • Arda Caliskan am 08.04.2019 22:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Krank heut

    In diese Jahren 10'000 Menschen Grippe kank heit Bei Herz