Winter ist zurück

23. März 2014 14:03; Akt: 24.03.2014 07:23 Print

Neuschnee zwingt den Frühling in die Knie

Der Winter hat die Schweiz bereits wieder fest im Griff. Nachdem die Schneefallgrenze am Samstag stark gesunken ist, sorgte der weisse Niederschlag für Verkehrsbehinderungen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Nach zwei frühlingshaften Wochen meldete sich am Samstag der Winter zurück. Im Tessin und im Engadin gabs einen halben Meter Neuschnee und im Flachland wurde das Grün von einem weissen Flaum bedeckt. Das führte auf den Strassen zu zahlreichen Verkehrsbehinderungen und Sperrungen. In Hospental UR musste die Hauptstrasse Richtung Realp wegen Lawinengefahr gesperrt werden, wie Via Suisse meldet. Aufgrund dessen wurde auch der Betrieb beim Autoverlad Furka eingestellt. Am Sonntagmorgen konnte die Sperrung aufgehoben werden.

Das Engadin kann derzeit nur über den Vereinatunnel erreicht werden, die Pässe sind gesperrt. Auch auf den Schienen kommt es wegen den Schneemassen zu Einschränkungen. Die Bahnstrecke zwischen Bergün und Samedan GR bleibt vorerst gesperrt. Grund dafür ist Lawinengefahr, wie es auf der Website der SBB heisst. Der Glacier-Express sowie der Bernina-Express werden über Vereina umgeleitet. «Die Lawinengefahr ist in der gesamten Bergregion erheblich bis gross», bestätigt Felix Baum von Meteo News. Obwohl auch am Sonntag mit weiterem Niederschlag gerechnet werden muss, lässt die Intensität allmählich nach. Am Nachmittag gibt es weitere 5 bis 15 Zentimeter Neuschnee. Sogar im Flachland können noch einzelne Flocken fallen. In der Nacht gibt es dann vor allem noch entlang der Voralpen rund 10 bis 15 Zentimeter Schnee.

Dass es im März zu einem erneuten Wintereinbruch kommt, sei nicht aussergewöhnlich, sagt Baum. Das frühlingshafte Wetter der letzten Wochen sei hingegen einzigartig. Und die Prognosen zeigen, dass die Temperaturen bereits nächste Woche wieder steigen werden. In der ganzen Schweiz herrscht ab Montag Aprilwetter, ab Dienstag sollte es weitgehend trocken bleiben. Gegen das Wochenende rechnet Baum mit bis zu 15 Grad.

(vro)


Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Rene Müller am 23.03.2014 15:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schnee im März ist nichts aussergewöhnliches

    Ich habe im Engadin schon im August einen Meter Schnee erlebt.... Somit macht es mir keine Sorgen, wenn im März nochmals ein Meter Schnee fällt.... Mehr Sorgen machen mir die Leute, die mit Sommerpneus im März in ein Hochtal fahren. Man gefährdet sich selbst aber auch Andere.

  • Thomas am 23.03.2014 18:40 Report Diesen Beitrag melden

    So ist es nun mal.

    Das ist mir sowas von egal was das Wetter macht. Ich nehme es wie es kommt und ärgere mich gar nicht deswergen. Für was auch? Schade um die verschwendete Energie.

    einklappen einklappen
  • EAltherr am 23.03.2014 16:38 Report Diesen Beitrag melden

    Wetter war bisher ok

    irgendwie war die Abkühlung dringend nötig, denn die letzten Tage waren doch aussergewönhlich warm.. und heute war ein idealer Tag um wieder mal zu Hause zu bleiben und auf dem Sofa zu hocken und es sich gutgehen zu lassen.. keine Angst wird dann schon wieder wärmer und übers Wetter in letzter Zeit können wir uns bei Gott nicht beklagen das war ja bisher super wenn auch manchmal für mich persönlich ein bisschen zu warm

Die neusten Leser-Kommentare

  • Frau Holle am 24.03.2014 14:37 Report Diesen Beitrag melden

    Wetter am Himmel

    ja ja der April ist auch noch nicht vorbei.

  • Koni am 23.03.2014 23:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Was ist los

    Also dies Bisschen Schnee um diese Jahreszeit ist doch so was von normal!

  • Dolfi am 23.03.2014 23:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ist doch prima

    Habe heute wiedereinmal im Schnee mit meiner Freundin einen Spaziergang gemacht. Ab und zu ein Tag Schnee ist doch noch abwechslungsreich.. Hauptsache in den Ferien kein Schnee..

  • Bündner am 23.03.2014 22:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Klimaerwärmung????

    Dieses Wort muss man aus dem Duden streichen. Das klima verändert sich seit Miliarten von Jahren. Unsere Statistik reicht gerade mal 150 Jahren zurück. Wäre das Alter unserer Erde ein Tag, so entspricht dies einer Hundertstel Sekunde. Daraus kann man doch nicht von Klimaerwärmung reden.

  • urs wildh am 23.03.2014 21:58 Report Diesen Beitrag melden

    Schon Gut so

    Lieber jetzt als Später es tut der Natur nur gut immerhin etwas Wasser es war dringend nötig und in den Bergen im Osten ist Schnee noch dringend nötig sonst wird es im Sommer knapp.