Run auf Einbürgerung

07. April 2018 21:41; Akt: 09.04.2018 03:13 Print

Noch nie wollten so viele Schweizer Deutsche sein

395 Schweizer haben sich in einem Jahr in Deutschland einbürgern lassen – ein Rekord. Der Grund ist auch ein politischer.

storybild
Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Zahl der Schweizer, die sich in Deutschland einbürgern lassen, ist 2016 um 65 Prozent angestiegen. 395 Personen waren es genau, wie die «Luzerner Zeitung» berichtet. Damit ist der Deutsche Pass bei den Eidgenossen so beliebt wie nie.

Umfrage
Würden Sie sich in einem anderen Land einbürgern lassen?

In den fünf Jahren davor erhielten durchschnittlich lediglich 214 Schweizer die deutsche Staatsbürgerschaft. Was führt zu diesem Einbürgerungsrekord?

Die deutsche Botschaft in Bern kennt die Motive der Gesuchsteller nicht. Doch der Grund könnte politischer Natur sein. Gesundheitsminister Jens Spahn bugsierte am Parteitag der CDU gegen den Willen Angela Merkels eine Vorlage durch, die doppelte Staatsbürgerschaften verbieten will. Für Schweizer kann eine solche attraktiv sein, weil sie mit einem EU-Pass Vorzüge geniessen können. Deshalb wollten manche wohl einem Verbot zuvorkommen.

«Böse Folgen für Auslandschweizer»

Das Gesetzt richtet sich allerdings nicht gegen Schweizer. «Die Diskussionen um das Ende der doppelten Staatsbürgerschaft beziehen sich vor allem auf die Türken in Deutschland», sagt Tim Guldimann der «Luzerner Zeitung». Der SP-Politiker und früherer Botschafter sagt, für Auslandschweizer stünde jedoch die Verunsicherung wegen den angespannten Beziehungen mit der EU im Vordergrund.

Guldimann wäre nicht überrascht, wenn die Nachfrage nach dem deutschen Pass künftig noch weiter ansteigen würde. Die Selbstbestimmungs-Initiative der SVP und die Initiative zur Kündigung der Personenfreizügigkeit könnten im Fall einer Annahme «böse Folgen für die Auslandschweizer haben», sagt er der Zeitung.

(oli)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Ragnar70 am 07.04.2018 23:12 Report Diesen Beitrag melden

    ja und?

    Ich werde auch bald möglichst 2 Pässe haben, allerdings nicht D sondern DK. Wegen der Integration und ja auch wegen der Sicherheit. Die Politik in CH ist nur noch für Leute mit Geld, alle anderen sollen zahlen. Nein, früher war nicht alles besser. Aber ehrlicher. Die Volksvertreter arbeiten für die Industrie und Banken aber nicht für das Volk.

    einklappen einklappen
  • Flunder am 07.04.2018 22:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    EU

    Man kann halt damit in ganz Europa leben. Werde mir auch zur Sicherheit einen zweiten Pass machen. Wer weiss, wie lange die Schweiz noch so lebenswert bleibt, wenn solch unfähige Politiker und Richter das Land versauen.

    einklappen einklappen
  • Semir Guli am 07.04.2018 23:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schweizer BÜRGER

    Für mich als Schweizer Bürger würde auch so etwas machen weil da in der Schweiz leben wird immer härter und teurer !

Die neusten Leser-Kommentare

  • Walter F. am 09.04.2018 09:49 Report Diesen Beitrag melden

    Rätselhaft

    Staatsbürgerschaft ist eine Frage der Identifikation mit dem eiGenen Land und seinen Werten. Wie kann da jemand sich als Bürger eines freien Landes freiwillig zum Untertanen machen - unbegreiflich oder opportunistisch.

  • D.j am 09.04.2018 09:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Deutschland

    Erst meckern das so viele Deutsche ins Land kommen und dann einen Deutschen Pass beantragen. Doch nicht so blöd die Deutschen :))

  • Heidi am 09.04.2018 07:51 Report Diesen Beitrag melden

    Für Schweizer nur ein Pass erlauben

    Es sollte nicht möglich sein neben dem Schweizer Pass noch andere Pässe zu haben. Entweder ist man Schweizer oder eben nicht Schweizer. Das Herz kann nicht für mehr als eine Nation schlagen.

    • Pascal am 09.04.2018 09:20 Report Diesen Beitrag melden

      Da schlägt gar nichts

      Mein Herz schlägt schon lange nicht mehr für die Schweiz. Darum habe ich mitlerweile auch wieder den D-Pass. Dennoch bleibe ich vorübergehend Doppelbürger sollange es möglich ist, ansonsten gebe ich den Schweizer ab.

    einklappen einklappen
  • Claudi am 09.04.2018 06:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gute Idee

    Vielleicht hat man ja dann als Deutsche mehr Glück in der Schweiz eine Arbeitsstelle zu finden! Gute Idee! Denn als Schweizerin findet man keine mehr!

    • Arbeiter am 09.04.2018 07:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Claudi

      logisch wenn billig arbeiter aus dem Ausland hier arbeiten für weniger lohn

    • Maik am 09.04.2018 07:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Claudi

      Versuchs mal mit Einsatz, Bildung und Willen anstatt mit Neid :)

    • Luna am 09.04.2018 07:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Claudi

      Wenn Sie keinen Job finden, kann der Deutsche nichts ändern daran und Schuld hat er auch keine. Mal die eigenen Fehler suchen, bisschen mehr flexibel sein und nicht permanent jammern. Dann sollte es funktionieren.

    • Lana am 09.04.2018 08:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Luna

      Genau! Bin jetzt über 50: wie genau soll das gehen?

    • Nina am 09.04.2018 08:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Claudi

      Als Deutsche auch nicht....wenn man kein Französisch spricht....leider.

    • Dundee am 09.04.2018 08:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Arbeiter

      Deutsche sind bei weitem keine Billiglöhner. Ich verdiene als Deutscher in meinem Job genau das gleiche wie ein Schweizer. Die deutschen sind aber oftmals (nicht immer) die flexibleren und engagierteren.

    • Anjela am 09.04.2018 08:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Nina

      Französisch wird nur in der Deutschschweiz verlangt, damit sich keine Deutsche bewerben.

    • Tubel am 09.04.2018 10:25 Report Diesen Beitrag melden

      @Maik

      Viele in den HR-Abteilungen sind bereits Deutsche und die stellen Deutsche ein!

    • Heidi am 09.04.2018 12:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Anjela

      Auch sehr sehr viele Schweizer beherrschen diese Sprache nicht. Schon völlig daneben und naiv von Ihnen. Aber typisch.

    einklappen einklappen
  • Mani Motz am 09.04.2018 06:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kein Grund zu wechseln

    Der rote Pass gehört immer noch zu den weitaus besten Reisepässen weltweit.

    • MArtin am 09.04.2018 08:37 Report Diesen Beitrag melden

      @Mani Motz

      Ach wirklich ? Als CH-ler brauchst du einen Reisepass um in Europa rum zufliegen. Ich als Deutscher brauch nur meine Kreditkarten-ID. Habe und brauch keinen Reise pass ;-)

    • Paula am 09.04.2018 08:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Mani Motz

      Haha..jetzt muss ich aber lachen....das war vielleicht vor vielen vielen Jahren so...aber nicht mehr heute. Was soll denn von Vorteil sein? Hohe Steuern? Gesundheitssystem? Fas Leben mit neidischen Nachbarn? Die hohen und übertriebenen Kosten von Lebensmitteln....Handwerkern...uvm ? Bestimmt nicht. In der Schweiz wird man doch überall abgezockt. Nein Danke....leb ich lieber woanders.

    • Dundee am 09.04.2018 08:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Mani Motz

      Darum geht es den leuten wohl am wenigsten. Davon abgesehen schlägt der Deutsche Reisepass den schweizerischen in Sachen Reisefreiheit bei weitem.

    • V.Bucher am 09.04.2018 09:40 Report Diesen Beitrag melden

      nicht überall

      genau, ausser in Australien

    • Roger am 09.04.2018 09:52 Report Diesen Beitrag melden

      Nuance

      Aber immer noch ein Müüü schlechter als der Deutsche.

    • Mani Motz am 09.04.2018 12:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Dundee

      Mit dem deutschen Pass können aktuell gerade mal 2 Länder mehr visafrei bereist werden als mit CH-Pass. (D=161, CH=159)

    • Dundee am 09.04.2018 13:24 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Mani Motz

      Mit dem deutschen Pass kann ich beispielsweise ein Work&Travel Visum in Australien erhalten. Mit dem Schweizer Pass nicht.

    • Mani Motz am 09.04.2018 15:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Paula

      Warum glauben Sie, lassen sich wesentlich mehr Deutsche in der Schweiz einbürgern, als umgekehrt? Ich kenne übrigens kein Nachbarland, dass tiefere Steuern hat...

    • Mani Motz am 09.04.2018 15:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @MArtin

      Die Schweiz ist genauso im Schengenraum und auch als Schweizer brauchts in der EU keinen Pass..

    • Mani Motz am 09.04.2018 15:11 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Paula

      Die Zahlen stammen übrigens vom aktuellsten Ranking 2018.

    einklappen einklappen